07.04.2017, 10:59 Uhr

Jugendbetreuung ab 18. April wieder in Mariahilfer Parks unterwegs

Auch Garteln steht in Mariahilf am Programm: Hier werden Hochbeete gemeinsam gebaut und bepflanzt. (Foto: BV6)

Die Mariahilfer Jugendarbeit verlagert ihre Aktivitäten wieder ins Freie, der Jugendtreff in der Gumpendorfer Straße bleibt aber weiterhin geöffnet.

MARIAHILF. Der Frühling hat in Mariahilf Einzug gehalten, bald wird auch die Parksaison wieder eröffnet. Dabei darf das Team von Juvivo natürlich nicht fehlen, das auch in der kalten Jahreszeit im Treff in der Gumpendorfer Straße 62 für die Mariahilfer Jugendlichen da war. Ab 18. April ist es wieder im öffentlichen Raum unterwegs und das Angebot reicht von Ball- und Geschicklichkeitsspielen über kreatives Gestalten bis hin zum Garteln im Gemüsebeet.

Bis 13. Oktober bietet Juvivo regelmäßig einmal in der Woche sein kostenloses Programm im Fritz-Imhoff-Park (Dienstag, 17 bis 19 Uhr) und im Stumperpark (Montag, 16 bis 18 Uhr) an. Im Esterházypark sind die Juvivo-Mitarbeiter gleich zweimal wöchentlich, weil sie jeden Donnerstag von 16 bis 18 Uhr mit den Parkbesuchern im Käfig Fußball spielen. Mehr Infos dazu unter www.juvivo.at/juvivo06. Das Jugendcafé in der Gumpendorfer Straße bleibt weiterhin geöffnet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.