Sieggraben enthüllt die Flamme des Friedens

VBgm. Andreas Gradwohl, Erzherzog Sandor und Erzherzogin Herta Margarete Habsburg-Lothringen, Bgm. Vinzenz Jobst, Oberst Hans-Peter Hohlweg und der Sponsor des Gedenksteines Ferdinand Schwarz bei der Enthüllung der Flamme
  • VBgm. Andreas Gradwohl, Erzherzog Sandor und Erzherzogin Herta Margarete Habsburg-Lothringen, Bgm. Vinzenz Jobst, Oberst Hans-Peter Hohlweg und der Sponsor des Gedenksteines Ferdinand Schwarz bei der Enthüllung der Flamme
  • Foto: Sieggraben
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

SIEGGRABEN. Im Zuge des Dorffests wurde in Sieggraben der Gedenkstein „der Flamme des Friedens“ enthüllt und eingeweiht.
Zahlreiche Ehrengäste wie NR Niki Berlakovich, NR, Erwin Preiner und viele Gäste von Bundesheer, Kameradschaftsbund, Peacekeeper, Feuerwehren sowie Abordnungen von Monarchie geprägten Vereinen aus Deutschland, Niederösterreich und Burgenland haben mit großer und bunter Begeisterung am Fest teilgenommen.

Symbol des Friedens

Die „Flamme des Friedens“ ist eine ca. 2,50 Meter hohe Skulptur aus Stein und Holz. Sie ist ein Symbol für weltweiten Frieden und erinnert an den Auftrag, für den Frieden tätig zu sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen