09.09.2014, 10:31 Uhr

Die Bauermühle wurde gerockt

Sabine Talos, Conny Poremba, Julia Loidl mit dem richtigen Outfit (Foto: BKM Rocks)
Mattersburg: Bauernmühle | MATTERSBURG. Das Rocktoberfest spielte wieder alle Stücke: Zu den Klängen der Stadtkapelle Mattersburg eröffneten Nationalratsabgeordneter Rouven Ertlschweiger (Team Stronach), SPÖ Klubobmann LAbg. Christian Illedits, ÖVP-Landesgeschäftsführer LAbg. Christian Sagartz sowie die Vizebürgermeister Helmut Marban und Michael Ulrich das Fest.

Der Bieranstich verlief nicht ohne Probleme, letztlich gelang es doch noch, den Gerstensaft zum Fließen zu bringen.

Die Nachwuchsband 85% rockte dann die Bauermühle, die Youngsters zeigten, dass sie einiges drauf haben. Weiter ging es im Programm mit der Jugendblasmusik Hornstein, die auch eine Polonaise durch die Mühle anführte. Zu den Klängen der Rocks-DJs ging es dann mit der Party resch weiter.

Die Tombola-Verlosung war nur eines der Highlights, die Weißwürste und das Paulaner Oktoberfest Bier wurden weggemacht, es blieb nichts mehr übrig!

Obmann Andi Gschiel und Stellvertreter Michael Mach zeigten sich mehr als erfreut: “Es war uns eine Ehre, wieder so ein lässiges Fest zu veranstalten. Die Rocker möchten sich einerseits beim Team der Bauermühle für die Unterstützung bedanken und es ist uns ein Anliegen, auf diesem Wege ehrlichen Dank an alle zu übermitteln, die bei diesem Event mitgewirkt haben”, so der Obmann.

"Der ganze Verein hat mitgeholfen, von den Nachwuchsspielern bis zum Team der Landesliga, 2. Bundesliga und den Rocks Girls. Die Rocks-Familie at its best!"

Ein Teil der Erlöse geht wieder an den Phönixhof Forchtenstein, auch diese Tradition wird naturgemäß weitergeführt. Der BKM möchte hiermit sein soziales Engagement beweisen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.