24.10.2016, 08:00 Uhr

Starkes Ausrufezeichen in der Bundesliga-Saison

MATTERSBURG (chriss). n Runde drei der neuen Saison mussten die Mattersburg Rocks den Auswärtsgang zu den Basket Flames antreten. Mit Erfolg! Nach mäßiger Leistung bis ins letzte Viertel zündeten die Rocks, angeführt von Jan Nicoli, noch den Turbo und sicherten sich nach einem 10:0-Run noch den 68:52-Erfolg. Damit gelang auch die Revanche für die Niederlage in der Mollardgasse im Vorjahr.
Routiniert spielten sie dann die Partie nach Hause und durften bei 68:52 abklatschen.
Mit einer 2:0-Bilanz in den ersten zwei Runden erwarten die Mattersburger nun am kommenden Samstag die Danube City Timberwolves zum Showdown in der Sporthalle.

Die besten Werfer für Mattersburg waren Jan Nicoli (18 Punkte), Corey Hallett (16), Krisztian Bakk (13) und Sebastian Gmeiner (10).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.