Fashion made in Hetzendorf

Ulli, Sophie und Denise treten für mehr Modebewusstheit beim Mann ein.
117Bilder
  • Ulli, Sophie und Denise treten für mehr Modebewusstheit beim Mann ein.
  • hochgeladen von Claudia Magler

(cm). Synergien lautete das all umfassende Thema der Fashionshow 2011 von der Modeschule Hetzendorf. Insiderin Stella Bacher, verantwortlich für Modeentwurf und Grafik verrät: „Die Mode kennt kein Tabu mehr. Alles kann getragen werden.“ Unter alles fällt aber nicht mehr der Retrolook der 70er und 80er Jahre. Glockenhosen mögen im Kasten verstauben. Tipps gibt es von der Absolventin Elisabeth Maier: „Die modische Farbenpracht präsentiert sich in Pink, Grün und Orange.“ Man betone die legere Tragweise. Bacher, eine der Hausspezialistinnen in Sachen Kleidermode rät zu einer „neuen Schlichtheit mit natürlichen Materialien“. Doch insgesamt siegt die Individualität. Schon Schüler aus der ersten Klasse wissen: „Der Style muss zum Charakter passen.“ Die Fashionshow an sich transportiert nicht nur ausgefallenes es entwirft in ihren Kollektionen auch Gesellschaftskritik. Gelichtet wurden weiße Tücher, die das Gesicht verhüllen, Männer mit nacktem Oberkörper als das andere Sexsymbol oder mächtige Kombinationen von Gelb und Schwarz mit radioaktivem Symbol als Maske. Im weiblichen Publikum wird der modebewusste Mann auf der Straße regelrecht gesucht. „Männer, traut euch!“, so der einhellige Appell vom Trio Ulli, Sophie und Denise. Auch Barbara Büchele, ein Gast, der Trends auf der Spur ist, schlägt in diese Kerbe: „Den Männern fehlt es an Mut zur Mode!“ Die Burschen der Modeschule Hetzendorf statuierten ein eindeutiges Exempel. Mit freiem Oberkörper und einer Stretchhose in Gold hebelten sie jegliches Klischee aus. Dieser Ruf der Mode mit Herz und Hirn eilt der Schule schon seit Jahren voraus. Der innovative Griff in die Ideenkiste wirbelte die Besucher in einer Begeisterungsorgie. Anlass dafür gab auch das Outfit der Dirketorin Monika Kycelt. Dafür wurde das Dachgeschoß der Schule durchwühlt und ein Kleid mit dem Anfertigungsjahr 1976 erlangte nach Adaptierung einen neuen Durchbruch. Kycelt geht stilbewusst den Weg der Originalität voraus. So stellt die Fashionshow 2011 sämtliches auf den Kopf und anderes bleibt in der Waage von schon gehabt und immer wieder chic. Ein Geheimnis wurde von Trendsettern noch verraten: „Yellow ist the new Pink.“

Autor:

Claudia Magler aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.