Das Dinner Theater startet ins neue Jahr

Die Theater-Prinzipale und Wirtsleut’ Tamara Trojani und Konstantin Schenk.
  • Die Theater-Prinzipale und Wirtsleut’ Tamara Trojani und Konstantin Schenk.
  • Foto: Ali Schafler
  • hochgeladen von Karl Pufler

MEIDLING. Die beiden Neo-Theaterdirektoren Tamara Trojani und Konstantin Schenk können auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Nicht nur, dass ihr Dinner-Theater beim Meidlinger Tor stets ausverkauft ist.

Auch ihre Leistung als "Wirtsleut’" im Schönbrunner Stöckl gestaltete sich äußerst erfolgreich. So bekam das Entertainer-Duo neben der Auszeichnung als "Gastronomen des Jahres" auch die Goldene Verdienstnadel für Gastronomie und Kultur verliehen.

Heringsschmaus am 14.2. und 16.2.

Mit diesem Rückenwind starteten die beiden mit neuem Elan in die nächste Theatersaison. Am Beginn bringen Trojani und Schenk "… aber bitte ohne Fett", ein musikalisches Gourmet-Programm mit Heringsschmaus. Ein Stück, das heuer nur zwei Mal am Programm steht!

Im März folgt eine Premiere: Unter dem Titel "Vive la France" steigt die Liesingerin Trojani unter anderem in die Fußstapfen von Édith Piaf. Gemeinsam mit Konstantin Schenk und Lado geht es in die prickelnde Welt des Pariser Cabarets und Humors.

Hommage an Zarah Leander

Der stimmgewaltigen Sängerin auf den Leib geschrieben ist das Programm "Yes, Sir", das auch heuer weitergeführt wird. Das Rendezvous mit Zarah Leander ist eine Hommage an den großen Filmstar.

Die Dinner-Theater-Show Kaiser und Schmarren beschäftigt sich mit der österreichischen Kaisergeschichte auf humorvolle Art. Gleichsam nebenbei wird die Herkunft des Kaiserschmarrens erklärt.

Im späten Frühjahr steht Italien am Programm des Dinner Theaters: Bei "Amore Mio" werden Tamara Trojani und Konstantin Schenk von Italobarden Lado unterstützt.

Informationen und Karten gibt’s hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen