Pop mit Riss aus Meidling
Musikerin mit Leib und Seele

Vom Meidlinger Markt auf große Bühnen schaffte es die Sängerin Anna Anderluh. Seit Kurzem ist ihre erste Solo-CD am Markt.
2Bilder
  • Vom Meidlinger Markt auf große Bühnen schaffte es die Sängerin Anna Anderluh. Seit Kurzem ist ihre erste Solo-CD am Markt.
  • Foto: Karl Pufler
  • hochgeladen von Karl Pufler

Musik und Schauspiel sind die ganz großen Leidenschaften der Meidlinger Sängerin Anna Anderluh.

WIEN/MEIDLING. "Schon als kleines Kind wollte ich Sängerin oder Hebamme werden", erinnert sich Anna Anderluh. Mit den Jahren hat sich dann aber die Musik als großer Favorit herauskristallisiert.

Das wundert nicht sonderlich: Auch ihre Eltern sind musikbegeistert. Aber während sie die Klassik bevorzugten, begeisterte sich Anna Anderluh schon früh für einen anderen Weg. "Musikalisch bin ich mit Chick Corea und skandinavischem Jazz aufgewachsen." Damit war sie ihrer Zeit voraus, denn erst in den jüngsten Jahren gibt es immer mehr, die sich in diese Stilrichtung verlieben.

Pop mit Riss

Vor Kurzem hat die Meidlingerin, die in Gehweite des Markts zu Hause ist, ihre erste Solo-CD veröffentlicht: "Leave me Something Stupid" ist eine ganz eigene Platte, die zu hören sich lohnt. "Ich nenne den Stil ,Pop mit Riss'", schmunzelt sie.

Vom Meidlinger Markt auf große Bühnen schaffte es die Sängerin Anna Anderluh. Seit Kurzem ist ihre erste Solo-CD am Markt.
  • Vom Meidlinger Markt auf große Bühnen schaffte es die Sängerin Anna Anderluh. Seit Kurzem ist ihre erste Solo-CD am Markt.
  • Foto: Karl Pufler
  • hochgeladen von Karl Pufler

"Die Songs haben zum Teil eine einfache Struktur. Aber es gibt immer auch Experimente drinnen – das ist dann der Riss." Trotzdem empfindet sie ihre Kompositionen als zugänglich.

Klavier und Autoharp

Die Nummern des Albums hat sie durchgehend alleine komponiert und eingespielt. Die ausgebildete Jazz-Sängerin beherrscht das Klavier und die Autoharp, eine Art Kastenzither, die vorwiegend in den USA in der Folk- und Country-Musik verwendet wird.

"Als Kind habe ich ein Jahrzehnt lang Bratsche gespielt", erinnert sie sich. Aber heute nutzt sie das Instrument nicht mehr für ihre Auftritte.

Vaginas im Dirndl

Dabei ist die Meidlingerin Experimenten nicht grundsätzlich abgeneigt. So spielte sie auch als Mimin in "Das Schloss" unter der Regie von Jakub Kavin und trat als Chormitglied im Burgtheater auf. Auch bei "Vaginas im Dirndl", einer aufsehenerregenden Musik-Gruppe, war die Meidlingerin mit dabei.

Vom Meidlinger Markt auf große Bühnen schaffte es die Sängerin Anna Anderluh. Seit Kurzem ist ihre erste Solo-CD am Markt.
  • Vom Meidlinger Markt auf große Bühnen schaffte es die Sängerin Anna Anderluh. Seit Kurzem ist ihre erste Solo-CD am Markt.
  • Foto: Karl Pufler
  • hochgeladen von Karl Pufler

Mit der Bandbreite, die die 33-Jährige heute bereits abdeckt, befindet sie sich schon längst auf den Spuren ihrer großen Vorbilder Björk, Joni Mitchell oder den Beatles.

Eine Hörprobe

Nach der Öffnung freut sich die Meidlingerin bereits auf Live-Auftritte: "Die fehlen mir". Vielleicht klappt es ja auch wieder mit einem Auftritt bei "Ignaz & Rosalia" am Meidlinger Markt, hofft sie. Dort fühlt sie sich ein wenig wie zu Hause. "Ich habe in meiner Jugend dort auch kurze Zeit beim damaligen Milchbart gejobbt", erinnert sie sich zurück.

Eine Hörprobe der neuen CD gibt es hier.

Zur Sache

Hineinhören in das neue Werk von Anna Anderluh können Sie gerne. Einfach auf www.meinbezirk.at/meidling klicken. Erschienen ist die CD "Leave me Something Stupid" bei Session Work Records, sie ist im Fachhandel erhältlich.

Vom Meidlinger Markt auf große Bühnen schaffte es die Sängerin Anna Anderluh. Seit Kurzem ist ihre erste Solo-CD am Markt.
Vom Meidlinger Markt auf große Bühnen schaffte es die Sängerin Anna Anderluh. Seit Kurzem ist ihre erste Solo-CD am Markt.
Am Vatertag lädt die BezirksZeitung zum großen Sommerfest ins Alte AKH.
3

Campus der Universität Wien
Die BezirksZeitung lädt am 12. Juni zum Sommerfest

Am Sonntag, 12. Juni, findet auf dem Campus der Universität Wien, vielen besser bekannt als Altes AKH, das Sommerfest der BezirksZeitung statt. WIEN. Von 10 bis 18 Uhr sind beim Sommerfest der BezirksZeitung Action und Spaß für die ganze Familie garantiert. Auf alle Sportbegeisterten warten eine Luftrutsche und Aero Bungee, mit dem man in luftige Höhen springen kann. Auch die Raiffeisen Hüpfburg ist wieder mit dabei. Beim Riesenwuzzler kommen alle Fußballfans auf ihre Kosten. Dabei kann man...

3

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
1 2

Pink Skyvan Gewinnspiel
Wir verlosen 2 Gutscheine für einen Fallschirmsprung

Wer auf der Suche nach Nervenkitzel ist, für den haben wir das perfekte Abenteuer parat! Wir verlosen zwei Fallschirmsprünge bis zu 90 kg. Also einfach zu unserem  Wien-Newsletter anmelden und schon nimmst du automatisch am Gewinnspiel teil. Grenzenlose Freiheit in 4000m Höhe, das Gefühl schwerelos zu sein und natürlich der Nervenkitzel der damit verbunden ist - was eignet sich also besser als ein Fallschirmsprung mit der Pink Skyvan? Wer schon immer einmal einen Fallschirmsprung machen wollte,...

Am Vatertag lädt die BezirksZeitung zum großen Sommerfest ins Alte AKH.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.