Rückblick: „Tischgespräche“

Tischgespräche

Über sieben Milliarden Menschen bevölkern die Erde. Ein Bruchteil davon, knapp zwei Millionen Menschen leben in Wien. Diese Menschen begegnen einander täglich, doch verbergen wahre Identität hinter vielen Fassaden. Die Begriffe wie Anerkennung, Respekt, Toleranz und Akzeptanz sind heutzutage eng mit dem Kleidungsstil, Titel, Hautfarbe oder Berufsbezeichnung verbunden. Wann spricht man schon einmal als Rechtsanwalt mit einer Putzfrau über die den Begriff der Freundschaft? „Tischgespräche“ wagte den Schritt völlig fremden Menschen die Möglichkeit zu geben sich gegenseitig zu öffnen und dabei einen kulturellen Austausch zu organisieren. Am 28. April fand in Wien erstmals das Projekt „Tischgespräche“ im Rahmen des Programms „Wien lebt-Vielfalt Stadt Einfalt“ statt.

Tischgespräche - Wie funktioniert das?

Die Teilnehmer setzten sich mit einem fremden Menschen an einen Tisch und während des Essens
sprechen sie über das vorab ausgearbeitete Fragemenü. So wird zu jedem Gang eine neue Auswahl an Fragen serviert. Die Fragen variieren je nach Bedarf. Sie beruhen auf 25 Themen, die zeigen, wie unterschiedliche Menschen etwa über Liebe, Arbeit, Beziehungen, Eltern und Kinder, Lernen oder Reisen nachdenken.

Die Tischgespräche im Wien Museum Karlsplatz und in der Goldmarie waren rundum ein kulinarisches Erlebnis, das man nicht so leicht vergessen wird.

Links:
www.spaceandplace.at
www.facebook.com/spaceandplace

Wo: Gasthaus Goldmarie, Hoffmeistergasse 7, 1120 Wien auf Karte anzeigen
Autor:

Susanna Leeb aus Döbling

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen