Diskussionsrunde
Weltrekordler Josef Köberl im Wachaubad Melk

Pater Felix, Josef Köberl und Gerhard Schuberth diskutierten über das wichtige Thema Schwimmen.
  • Pater Felix, Josef Köberl und Gerhard Schuberth diskutierten über das wichtige Thema Schwimmen.
  • Foto: Helmut Lackinger
  • hochgeladen von Daniel Butter

MELK. Was kann noch gemacht werden um Kindern aber auch Erwachsenen die Wichtigkeit des Schwimmens näherzubringen? Mit dieser und anderen Fragen setzten sich auf Einladung von Sportunion-Obmann Gerhard Schuberth der Extremsportler und frisch gebackene Weltrekordhalter Josef Köberl – 129 Minuten in einer Eiskabine – und Pater Felix auseinander.

Todesursache Nichtschwimmer

"Schwimmen ist eine sehr wichtige Angelegenheit, stellt es doch die häufigste Todesursache bei Kindern dar", erklärt Schuberth. Umso wichtiger sei die Initiative der Sport Union, die sowohl Kinder und Erwachsene, aber vor allem die Eltern, erreichen soll. Fünf Kinderkurse, zwei Kraulkurse, acht Rettungsschwimmer in Ausbildung und zwei Rettungsschwimmlehrer in Vorbereitung, aber auch das Morgenschwimmen (bis 20 Sportler) geben dem Union-Konzept recht. Vor Ort wurde aber auch schon ein Blick in die Zukunft geworfen. Denn das Eisschwimmen ist schon voll in Planung. "Auch 2020 darf man sich wieder darauf freuen, hat bereits eine renommierte Liveband versprochen, das Projekt zu unterstützen", verrät Schuberth. Infos zum Thema Schwimmen unter www.sportunion-melk.org

Autor:

Daniel Butter aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.