Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Ein Verkehrsunfall mit einem Wildtier kann leider schneller passieren als man glaubt. Daher: Vorsicht und achtsam fahren.
Video 2

1.339 Wildtiere kamen um Leben
"Achtung Wild" auf den Straßen im Bezirk Melk (mit Video)

Im Vorjahr kam es zu 1.339 Unfällen mit Wild im Straßenverkehr. Experte verrät Tipps zu Vermeidung. BEZIRK. Ein schneller Sprung vom Straßenrand und schon ist es passiert. Ein Wild ist ins Auto gekracht. Dies geschieht leider schneller als so mancher Autofahrer glaubt. So ließen im Vorjahr 1.339 Wildtiere im Bezirk Melk ihr Leben auf den Straßen. Die "Hauptopfer": Rehe. Irrsinnige Wucht bei Aufprall "Trifft man mit 50 km/h auf einen 20 kg schweren Rehbock, wirkt eine halbe Tonne auf Fahrzeug...

  • Melk
  • Daniel Butter
Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt
7

Zwei Fahrzeuge beteiligt
Kollision bei Autobahnauffahrt Ybbs mit einem Verletzten

YBBS. In den Frühen Morgenstunden kam es auf der B1 auf der Kreuzung zum Autobahnzubringer zu einem Verkehrsunfall. Aus noch unklarer Ursache kollidierten ein PKW und ein Kleinbus. Bei beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden. Eine Person musste mit der Rettung ins Krankenhaus Amstetten gebracht werde. Die Freiwillige Feuerwehr Blindenmarkt wurde zur Fahrzeugbergung alarmiert. Nach polizeilicher Freigabe wurden die beiden Fahrzeuge geborgen und gesichert abgestellt. Anschließend wurde...

  • Melk
  • Daniel Butter
Achtung bei Dämmerung: Geschwindigkeit anpassen, dass nichts passiert.
5

Alle 16 Minuten ein Wildunfall

102 Personen (Österreich: 249) haben sich im Jahr 2020 auf den niederösterreichischen Straßen im Zuge eines Wildunfalls verletzt. Das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) und der österreichische Versicherungsverband VVO rufen zu Achtsamkeit und Anpassung der Geschwindigkeit in Wildwechselzonen auf. NÖ. Im Laufe der Saison 2019/2020 kamen in Niederösterreich 33.568 Wildtiere (Österreich: 80.668) in Folge einer Kollision mit einem Fahrzeug zu Schaden, darunter auch 4.878 Rehkitze (Österreich:...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko und Sylvia Scherhaufer, der Generalsekretärin des Jagdverbands.

Land NÖ
117.000 Wildwarngeräte sollen Unfälle vermeiden

In über einem Jahrzehnt des Projekts wurden mittlerweile 427 Jagdreviere mit fast 117.000 Wildwarngeräten ausgestattet. Diese finden sich an 1.650 Kilometern Landesstraßen wieder und haben mehr als 900.000 Euro an Investitionskosten verursacht. Jetzt wurden weitere 7.100 Warngeräte montiert. LR Schleritzko: „Kooperation mit NÖ Jagdverband reduziert Nachtunfälle mit Rehwild um bis zu 70 Prozent.“ NÖ. Die Ausgabe neuer Wildwarngeräte durch den NÖ Landesstraßendienst und den NÖ Jagdverband hat...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die Bergrettung Mitterbach am Erlaufsee war im Einsatz.
2

Verletzt
17-Jähriger wurde von Bergrettung Mitterbach abtransportiert

Die Bergrettung Mitterbach am Erlaufsee wurde zu einem Einsatz im Bereich Mirafall in den Ötschergräben alarmiert. Ein 17- jähriger aus dem Bezirk Melk verletzte sich beim Wandern im Knöchelbereich und konnte nicht mehr selbstständig weitergehen. MITTERBACH. In der Wandergruppe befanden sich auch zwei Bergrettungskollegen der Ortsstelle Hohenberg, welche die Erstversorgung übernahmen und den Notruf absetzten. Der Jugendliche wurde mittels Gebirgstrage bis zum Ötscherhias-Keller transportiert...

  • Lilienfeld
  • Sara Handl
da hat einer Wieselburg zerstört.
2

Muass des sein?

Bei der Heimfahrt von Petzenkirchen hab i oben am Holzinger Berg, gsehn, wie der Kreisverkehr und das ihn zerstörende Auto ausschaun. Ehrlich, muass des sein, so deppert fahrn, dass man die Metallskulptur und sein eigenes Auto zsammhaut? Was hat man da davon? Da gibts so tolle Karossen und Strassen, die man wirklich genießen kann. Wo man mit einer lieben Beifahrerin schöne Momente erleben kann. I kann nur sagen: schad ums Auto, schad um die Skulptur und am allermneisten schad um die verletzte...

  • Melk
  • Josef Draxler
Das Auto landete im Graben. Der Unfalllenker flüchtete.
2

Verursacher flüchtet
Polizei sucht nach Unfalllenker vom Holzinger Berg

Sachbeschädigung durch Auto. Polizei Ybbs bittet um Hilfe. BERGLAND. Bedienstete der Polizeiinspektion Ybbs an der Donau wurden am 17. September 2021, gegen 02.10 Uhr, über einen Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der B 25, im Bereich des Kreisverkehrs Holzinger Berg, im Gemeindegebiet Bergland in Kenntnis gesetzt. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker soll den Kreisverkehr gerade überfahren und dabei mehrere Gegenstände beschädigt haben. Anschließend sei er im Graben zum Stillstand gekommen....

  • Melk
  • Daniel Butter
Nach einem Unfall auf der A1 wurde der Abschnitt zwischen Loosdorf und St. Pölten Süd für rund eine Stunde gesperrt.

Brennendes Auto
Unfall auf der Westautobahn bei Loosdorf sorgt für langen Stau

Die beteiligten Lenker des Unfalles kamen mit Verletzungen davon. LOOSDORF. Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Melk lenkte am 17. September 2021, gegen 6:35 Uhr, einen Pkw über die Rampe 4, Auffahrt Loosdorf, auf die A 1 in Fahrtrichtung Wien. Zur gleichen Zeit lenkte eine 22-Jährige aus dem Bezirk Scheibbs einen Pkw auf dem 1. Fahrstreifen der A 1 in Richtung Wien. Am Beschleunigungsstreifen der Auffahrt Loosdorf dürfte der 19-jährige Pkw-Lenker die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren haben und...

  • Melk
  • Daniel Butter
Der Traktor verschwand fast im Nebenarm der Donau
3

Traktor auf Tauchkurs
Landwirt stürzt bei Krummnußbaum in Nebenarm der Donau

KRUMMNUSSBAUM. Ein 87-jähriger stürzte mit seinem Traktor in einen Nebenarm der Donau. Trotz dessen das der Traktor sank konnte sich der Mann aus der Kabine befreien. Zwei Passanten wurden auf den Vorfall aufmerksam und setzten den Notruf ab. Die alarmierte Feuerwehr Krummnußbaum fand den Lenker aussen an der Kabine festhaltend vor. Mit einer Leiter konnten die Feuerwehrleute den Lenker über die mehrere Meter hohe Böschung retten und dem Rettungsdienst übergeben. Dieser brachte den 87-jährigen...

  • Melk
  • Daniel Butter
Das Motorrad rutschte auf einer Ölspur aus.
2

Einsatz im Bezirk Melk
Motorrad rutscht bei Holzing auf Ölspur aus und crasht

HOLZING. Auf der B25a bei Holzing kam es zu einem Motorradunfall mit zwei Personen – beide verletzten sich leicht. Eine Ölspur dürfte die Ursache für den Sturz gewesen sein. Die Feuerwehr Petzenkirchen wurde gemeinsam mit der Polizei und dem Rettungsdienst zu diesem Einsatz alarmiert. Da es sich bei dem Vehikel um ein 400 kg-Gefährt handelte, wurde die Feuerwehr Ybbs mit dem Wechsellader nachalarmiert. Um die über zweieinhalb Kilometer lange Ölspur zu binden, wurde weiters auch die Feuerwehr...

  • Melk
  • Daniel Butter
Der 5-Jährige wurde mit dem Christopherus ins Universitätsklinikum St. Pölten geflogen.

Unfall in Loosdorf
Kind wurde von Auto erfasst und erlitt Verletzungen

Der 5-Jähriger lief auf die Fahrbahn und wurde dabei von Auto getroffen. LOOSDORF. Eine 23-Jährige aus dem Bezirk St. Pölten-Land lenkte am 6. September 2021, gegen 14.15 Uhr, einen Pkw auf dem Parkplatz eines Restaurant im Gemeindegebiet von Loosdorf. Dabei dürfte ein 5-jähriger deutscher Staatsbürger aus bislang unbekannter Ursache zwischen zwei Fahrzeugen auf die Fahrbahn gelaufen sein. Er sei in weiterer Folge von dem Pkw erfasst worden und habe Verletzungen unbestimmten Grades erlitten....

  • Melk
  • Daniel Butter

28-Jährige tödlich verletzt
Alkolenker flüchtet auf B29 vom Unfallort

Auf der B29 wurde eine 28-Jährige von einem Alkolenker angefahren. Sie verstarb. Der Lenker beging Fahrerflucht. BEZIRK MELK. Eine 28-Jährige aus dem Bezirk Melk wurde auf der B29 in Diesendorf bei St. Leonhard am Forst von einem Auto angefahren und tödlich verletzt. Der Unfall passierte am 7. August um 00:10 Uhr. Der Lenker des Fahrzeugs beging Fahrerflucht. "Bedienstete der Polizeiinspektion Mank konnten kurze Zeit später sowohl das vermeintliche Tatfahrzeug als auch den mutmaßlichen Lenker,...

  • Melk
  • Thomas Leitsberger
4

Einsatz im Bezirk Melk
Waldarbeiter wurde in Mannersdorf unter Baum eingeklemmt

Ein Waldarbeiter wurde am westlichen Ende des Hiesbergs in der Nähe der „Moser Alm“ durch ein unglückliches Zusammenspiel unter einem umgestürzten Baum eingeklemmt. ZELKING-MATZLEINSDORF. Zwei Jogger nahmen bei ihrer Laufrunde Hilferufe wahr, leisteten Erste Hilfe bei dem Verletzten und setzten den entsprechenden Notruf ab.  "Während sich unsere Einsatzkräfte auf den Weg zur unwegsamen Einsatzstelle machten, war auch bereits die Rettung, der Notarzt und der Notarzthubschrauber Christophorus 15...

  • Melk
  • Eva Dietl-Schuller
Der Notarzthubschrauber im Landeanflug.

Kettenreaktion auf A1
Horror-Unfall mit mehreren Verletzten bei Neumarkt

Mehrere teils schwer Verletzte fordert ein schwerer Unfall auf der A1 Höhe Neumarkt an der Ybbs. BEZIRK MELK. Staubildung auf der A1 Höhe Neumarkt/Ybbs: Ein 27-Jähriger (aus Frankreich) kann nicht mehr rechtzeitig bremsen. Mit an Board befinden sich seine 47-jährige Mutter und seine beiden Kinder (11 und 6 Jahre). Er kracht mit seinem Auto auf der 3. Fahrspur auf das Vorderfahrzeug, gelenkt von einer 45-jährigen Wienerin. Auto überschlägt sich auf der A1Durch die Wucht des Aufpralles wird der...

  • Melk
  • Thomas Leitsberger

Unfall auf der Autobahn
PKW krachte bei Neumarkt auf die Betonleitschiene

Verkehrsunfall auf der A 1 im Bezirk Melk. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Pkw der 45-Jährigen gegen die Betonmittelleitschiene geschleudert worden und das Fahrzeug habe sich überschlagen. MELK. Ein 27-jähriger französischer Staatsbürger lenkte einen Pkw auf der A 1, West Autobahn, in Richtung Wien. Im Fahrzeug befanden sich seine 47-jährige Mutter und seine beiden Kinder im Alter von 11 und 16 Jahren. Er fuhr auf dem 3. Fahrstreifen und musste seine Fahrgeschwindigkeit aufgrund des...

  • Melk
  • Eva Dietl-Schuller

Bei Karlstetten
61-Jährige aus Bezirk Melk nach Unfall in Auto eingeklemmt

Die 61-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber nach Krems geflogen. KARLSTETTEN. Eine 61-Jährige (aus dem Bezirk Melk) kommt mit ihrem Fahrzeug in einer leichten Linkskurve bei Karlstetten von der Fahrbahn ab und streift einen Baum. Das Auto kommt auf der Fahrerseite im Straßengraben zum Liegen. Dabei wird die 61-Jährige eingeklemmt, berichtet die Landespolizeidirektion NÖ. Die Freiwillige Feuerwehr kann die Lenkerin aus dem Fahrzeug befreien. Sie wird mit dem Notarzthubschrauber nach Krems...

  • Melk
  • Thomas Leitsberger
Felsbrocken blockierten die Wachaubahn
3

50 Passagiere an Board
Wachaubahn fährt gegen Felsbrocken – Strecke gesperrt

Der Verkehr auf der Wachaubahn steht still. Der Grund: Ein Zug krachte gegen Felsbrocken, die auf der Strecke lagen. WACHAU. Ein mit 50 Passagieren besetzer Zug der Wachaubahn stieß heute gegen Felsbrocken, die bei einem Felssturz auf die Gleise gefallen waren. Niemand wurde bei dem Zusammenstoß verletzt, berichtet Katharina Heider-Fischer, Pressesprecherin der NÖ Bahnen, auf Nachfrage der Bezirksblätter. Es enstand allerdings erheblicher Sachschaden am Triebwagen. Die Wachaubahn bleibt...

  • Melk
  • Thomas Leitsberger
Die Polizeidirektion NÖ vermeldet zwei Unfälle.

An zwei Unfallstellen
Vier Verletzte an einem Tag im Bezirk Melk

Gleich zwei schwere Unfälle innerhalb weniger Stunden ereigneten sich im Bezirk Melk an einem Tag. BEZIRK. Eine Pkw-Kollision und ein Biker-Unfall ereigneten sich innerhalb von nur wenigen Stunden innerhalb der Bezirksgrenzen von Melk. Die vier im Unfall involvierten Personen wurden dabei leicht bis schwer verletzt. Kollision in Erlauf mit zwei Autos Eine 19-Jährige aus dem Bezirk Scheibbs lenkte am 5. Juli 2021, gegen 16.45 Uhr, einen Pkw auf der Melker Straße im Ortsgebiet von Erlauf, aus...

  • Melk
  • Daniel Butter
Jetzt Ärmel hochkrempeln und Blut spenden.

Ärmel hochkrempeln
Rotes Kreuz bittet dringend um Blutspenden

NÖ. Der hohe Bedarf in Spitälern und die warmen Temperaturen stellen die Blutspendedienste jetzt und vor allem im Sommer vor große Herausforderungen: Die Lagerbestände an Blutspenden/-konserven sind niedrig. Daher die Bitte des Roten Kreuzes, Blut zu spenden, damit Patienten auch im Sommer gut versorgt werden können. 1.000 Konserven täglich Wussten Sie eigentlich, dass ... ... in Österreich alle 90 Sekunden eine Blutkonserve benötigt wird? ... dass täglich national 1.000 Blutkonserven gebraucht...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Der 25-Jährige wurde bei dem Unfall bei Emmersdorf verletzt.

Unfall in Emmersdorf
25-Jähriger kracht mit Auto in einen Baum hinein

EMMERSDORF. Ein 25- Jähriger aus dem Bezirk Melk lenkte am 10. Juni 2021, gegen 5.30 Uhr, einen Pkw auf der B 3 im Katastralgemeindegebiet von Grimsing, Marktgemeindegebiet Emmersdorf an der Donau, in Fahrtrichtung Krems. Er dürfte aus bislang unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn abgekommen und in weiterer Folge gegen einen Baum geprallt sein. Dabei wurde der Motorblock des Fahrzeuges abgerissen. Nachkommende Fahrzeuglenker setzten umgehend die Rettungskette in Gang. Der Mann erlitt...

  • Melk
  • Daniel Butter
Letztes Jahr ist es im im Bezirk Melk zu insgesamt 280 Unfällen auf den Straßen gekommen. Zwei von ihnen waren tödlich.

Rückgang im Straßenverkehr
Corona "bremst" die Unfallstatistik im Bezirk Melk aus

280 Unfälle mit 350 verletzten und zwei getöteten Personen – das ist die Melker Unfallbilanz 2020. BEZIRK MELK. Auf Österreichs Straßen gab es im vergangenen Jahr 30.670 Unfälle mit 38.074 Verletzten (Quelle: Statistik Austria). Das sind 16% bzw. 7.482 Verletzte weniger als noch 2019 (45.556 Personen).  Hier geht es zur Verkehrsunfallkarte der Statistik Austria. Im Bezirk Melk gab es im Jahr 2020 auf den Straßen 280 Unfälle (2019: 387), 350 Verletzte (2019: 536) und zwei Tote (2019: 7). Das...

  • Melk
  • Philipp Pöchmann
„Sei g’scheit“-Lokalaugenschein bei der Eisenbahnkreuzung beim Bahnhof Alpenbahnhof: Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko und Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek.
7

NÖ Bahnen
Neue Kampagne für mehr Sicherheit an Eisenbahnkreuzungen

195 Unfälle verzeichnet man auf Bahnübergängen zwischen den Jahren 2010 und 2019: Jetzt soll eine Kampagne mehr Aufmerksamkeit bringen. NÖ. „Sei g’scheit. Nimm dir Zeit. Am Bahnübergang.“ So lautet das Motto der neuen breit angelegten Kampagne der Niederösterreich Bahnen, die nachhaltig für mehr Sicherheit an Eisenbahnkreuzungen sorgen soll. „Wir wissen noch aus dem Führerschein-Unterricht: Überall dort, wo Schienen die Straße kreuzen, gelten besondere Spielregeln. Im hektischen Alltag oder...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Der Christophorus 15 im Landeanflug.

Zwischen Amstetten Ost und West
Schwerer Unfall mit 5 Verletzten auf A1

Ein schwerer Unfall passierte auf der A1 zwischen Amstetten Ost und West in Fahrtrichtung Salzburg. MOSTVIERTEL. Ein 41-Jähriger kollidierte mit seinem Auto am zweiten Fahrstreifen mit einem vor ihm fahrenden LKW. Im Fahrzeug fuhren noch vier Frauen im Alter von 55, 68, 69 und 70 Jahren mit. Der Pkw-Lenker konnte sein Fahrzeug am Pannenstreifen zum Stillstand bringen. Alle fünf Insassen des Autos wurden mit Rettungswagen bzw. Rettungshubschrauber in das Landesklinikum Amstetten gebracht....

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Der Motorradfahrer hat bei dem Unfall keine Chance zu überleben.
5

Tragisches Ende in Pöchlarn
Motorradfahrer stirbt nach Zusammenprall mit Auto

Auf der B1 bei Pöchlarn kam es zu einem tragischen Unfall mit Todesfolge. PÖCHLARN. Ein 25-jähriger Mann aus dem Bezirk Melk lenkte sein Motorrad auf der B1, von Pöchlarn kommend in Richtung Melk und überholte kurz vor der Kreuzung mit der B209 einen Pkw. Zur selben Zeit fuhr ein 84-jähriger Mann ebenfalls aus dem Bezirk Melk aus einer Zufahrt und wollte die B1 auf die B209 übersetzen. Der Motorradlenker prallte dabei gegen diesen Pkw und kam zu Sturz. Trotz sofort eingeleiteter...

  • Melk
  • Daniel Butter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.