Alles zum Thema Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Lokales
3 Bilder

Zwei Einsätze in 4 Stunden
Türöffnung und Unfall im Ortsgebiet mit Klein-LKW

Zwei Mal innerhalb von 4 Stunden mussten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Petzenkirchen-Bergland am 22.02 ausrücken. Gegen Mittag kam es im Wohngebiet in Petzenkirchen zu einer Türöffnung. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde für den Rettungsdienst und den Gemeindearzt, Dr. Hoffer, eine Zugangsmöglichkeit in eine Wohnung geschaffen. Kurze Zeit später kam es in Bereich der Pfarrkirche Petzenkirchen zu einem Unfall mit einem Klein-LKW. Aus bisher ungeklärter Ursache krachte der...

  • 24.02.19
Lokales
Der Christopherus musste zum Unfall ausrücken.

Unfall in Texing
Klein-Lkw von Auto in den Graben gestoßen

TEXING. Ein kleiner Moment der Unachtsamkeit verusachte einen schweren Unfall im Gemeindegebiet von Texingtal. Ein Klein-Lastwagen wurde von einem hinten auffahrenden Auto bei einer Kreuzung auf der L89 aufgrund der Wucht in den auf der anderen Seite befindlichen Straßengraben gestoßen. Der Klein-Lkw, er wollte gerade nach rechts abbiegen, stürzte in den drei Meter hohen Abhang und kam erst nach rund 50 Meter zum Stehen. Im Laster befanden sich ein 31-jähriger Kremser – er erlitt schwere...

  • 21.02.19
Lokales

Fahrerflucht
Wem gehört dieser Seitenspiegel?

BEZIRK. Ein 40-Jähriger aus dem Bezirk Melk lenkte am 24. Jänner 2019, gegen 17.30 Uhr, einen Transporter auf der LB 3 im Gemeindegebiet von Emmersdorf, von Richtung Seegarten in Fahrtrichtung Lubergg. Der Lenker gab an, dass ihm kurz vor dem Ortsgebiet Luberegg im Bereich der dortigen Rechtskurve teils auf seinem Fahrstreifen ein unbekannter Kleintransporter entgegengekommen sei, wodurch es zu einer seitlichen Kollision mit den Außenspiegel kam. Der Lenker des Kleintransporters setzte seine...

  • 29.01.19
Lokales
Unfall Nummer eins
2 Bilder

Feuerwehr Melk
Zwei Schneeunfälle auf der Westautobahn in kürzester Zeit

MELK. Am Mittwoch, den 23. Jänner wurde die Freiwillige Feuerwehr Melk innerhalb kurzer Zeit zur zwei Autobahnbergungen auf die Westautobahn Fahrtrichtung Wien alarmiert. Bei beiden Unfällen wurden die Lenker glücklicherweise niemand verletzt. Beim ersten Einsatz kam ein PKW am Dach zu liegen welcher händisch aufgestellt wurde. Beim zweiten Unfall krachte ein PKW in die Leitschiene und blieb am mittleren Fahrstreifen schwer beschädigt stehen. Beide PKWs wurden von der Feuerwehr Melk von der...

  • 23.01.19
Lokales
Nach einem Unfall will man vorallem eines: Hilfe.
2 Bilder

Verhalten bei Unfällen
"Wer den Notruf wählt leistet schon Erste Hilfe"

BEZIRK. Stellen Sie sich vor, Sie haben mit Ihrem Auto oder Motorrad einen Unfall. Sie sind bei vollem Bewusstsein und wollen einen Notruf abgeben. Leider wurde Ihr Handy bei dem Unfall zerstört und Sie sind auf fremde Hilfe angewiesen. Doch diese wird "verweigert". Klingt unfassbar brutal, ist aber einer Mutter mit Kind heuer in Mank passiert. Sie musste, nachdem niemand stehen geblieben ist oder an der Tür aufgemacht hat, einen kilometerlangen Marsch bis zur Polizei Mank auf sich nehmen um...

  • 07.01.19
  •  1
Lokales
Staatsanwältin Barbara Kirchner
4 Bilder

Alkolenker verurteilt
Mit 3,11 Promille in den Rollstuhl

BEZIRK. Schwerste Verletzungen erlitt ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Melk, als er mit 3,11 Promille Alkohol im Blut bei der Autobahnabfahrt in Melk einen folgenschweren Unfall hatte, bei dem sich auch einer seiner beiden Insassen einen Schlüsselbeinbruch zuzog, weshalb der Fahrzeuglenker in St. Pölten vor Gericht landete. Reumütig und geständig „Mein Mandant wird sich reumütig und umfassend geständig zeigen“, erklärte Verteidiger Thomas Trixner, er könne sich allerdings weder an den Abend,...

  • 16.11.18
Lokales
Die beiden verkeilten Fahrzeuge mussten getrennt werden, bevor die Bergung beginnen konnte.
3 Bilder

Einsatz im Bezirk
Wunder auf der A1: Frau überlebt "Crash" mit Lkw

Das Auto einer Lenkerin stand am Pannenstreifen, als der Lastkraftwagen ungebremst auffuhr. BEZIRK MELK. Vor Kurzem ereignete sich auf der A1 Westautobahn in Richtung Salzburg ein Unfall. Die Freiwillige Feuerwehr Pöchlarn wurde zum Einsatz gerufen. Ein Lkw rammte ungebremst einen auf dem Pannenstreifen stehenden Pkw. Die Lenkerin, die sich noch im stehenden Auto befand, wurde beim Aufprall verletzt. Die Frau im Pkw wurde, fast wie durch ein Wunder, nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Die...

  • 30.10.18
Lokales
3 Bilder

Unfall auf der Westautobahn
Drei Schwerverletzte nach Aufprall zwischen Loosdorf und Melk

LOOSDORF/MELK (red). Der Lenker eines mit 17 Personen besetzten Linienbusses fuhr am 11. Oktober 2018, gegen 06.05 Uhr, auf der A1 in Fahrtrichtung Linz. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte der Busfahrer auf Höhe des Gemeindegebietes von Schollach aufgrund eines technischen Defekts auf dem Pannenstreifen angehalten haben. Der Lenker eines nachkommenden mit Holz beladenen Kraftwagenzugs ist anschließend aus bislang unbekannter Ursache auf das linke hintere Heck des Linienbusses aufgefahren,...

  • 11.10.18
Lokales
5 Bilder

Pöchlarn: Schwerer Unfall mit einer verletzten Person auf der Westautobahn

PÖCHLARN. Glück im Unglück hatte ein Fahrer eines Kleintransporters auf der Westautobahn bei Pöchlarn. Er fuhr mit voller Wucht gegen eine Lkw auf und wurde darunter eingeklemmt. Er wurde dabei "nur" verletzt ins nächste Krankenhaus gebracht. Die Florianis aus Pöchlarn mussten den eingekeilten Transporter mittels Kran aus seiner misslichen Lage befreien. "Parallel zu den Bergearbeiten des Kleintransporters wurde das LKW-Gespann provisorisch wieder fahrbereit gemacht, so dass dieser unter...

  • 30.05.18
Lokales
Mit dem Kran wurde der verunfallte Lkw aufgehoben.
4 Bilder

Kilometerlanger Stau nach Lkw-Unfall zwischen Ybbs und Pöchlarn

BEZIRK. Autofahrer brauchten eine Menge Geduld auf der Westautobahn zwischen Ybbs und Pöchlarn. Ein Lkw touchierte die Leitplanke bevor er gegen die Mittelleitwand katapultiert wurde und umstürzte. Im Lastwagen befanden sich zwei Insassen. Beide wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht. Stundenlange Wartezeiten "Die Sperre der Autobahn dauerte rund sechs Stunden, da der Dieseltank des Lkws aufgeplatzt war und der Treibstoff abgepumpt werden musste", berichtet Franz Resperger vom...

  • 17.05.18
  •  1
Lokales
4 Bilder

Unterführung zu niedrig: LKW wird zu Cabrio

PÖCHLARN. Trotz ausgelöster Höhenkontrolle kollidierte ein LKW mit der Eisenbahnunterführung in der Mankerstraße in Pöchlarn. Dem Lenker war es nicht mehr möglich sein Gefährt rechtzeitig zum Stillstand zu bekommen. Der vordere Dachbereich des Kühlaufbaus erlitt bei dem Aufprall erheblichen Schaden und wurde durch die Wucht zum Teil aufgerissen. Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Pöchlarn die Straße von den abgetrennten LKW-Teilen gereinigt sowie noch lose befindliche Teile am LKW entfernt...

  • 03.04.18
Gesundheit
Vorsicht mit Gartenschere und anderen Geräten.

Verletzungen beim Garteln vermeiden

Vorsicht im Umgang mit Gartengeräten Durch Krankheitserreger, die im Erdreich lauern, können schon kleine Verletzungen bei der Gartenarbeit unangenehme Folgen in Form von Infektionen haben. Handschuhe und festes Schuhwerk helfen, solche Verletzungen zu vermeiden. Besondere Vorsicht ist bei der Arbeit mit scharfen Werkzeugen geboten. Schwerste Fußverletzungen riskiert, wer barfuß oder in Flip-Flops den Rasen mäht. Mit elektrischen Heckenscheren kommt es häufig zu Unfällen, speziell bei Kindern....

  • 29.03.18
  •  1
Lokales
Das Fahrzeug wurde schwer beschädigt.
2 Bilder

Schwerer Unfall zwischen St. Leonhard und Loosdorf

GRILLENREITH. Auf der Loosdorferstraße in Grillenreith (Zwischen Loosdorf und St. Leonhard) ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Wie die Feuerwehr St. Leonhard berichtet ist ein Pkw-Fahrer von der Straße abgekommen und gegen eine Betonmauer gekracht. Der Fahrer wurde schwer verletzt und musste mit dem Christopherus 2 in das Universitätsklinikum St. Pölten gebracht werden. Der Einsatz dauerte rund zwei Stunden.

  • 10.03.18
Gesundheit
Bei Skifahrern sind Knieverletzungen leider sehr häufig.

Der Schnee bringt leider manchmal Schmerzen mit

Wer seit Langem mal wieder in die Skischuhe schlüpft, läuft Gefahr, sich Verletzungen zuzuziehen. Am häufigsten passieren Unfälle schon in den ersten zwei Pistentagen. Bei Skifahrern sind in erster Linie Verletzungen des Kniegelenks zu beklagen, bei Snowboardern bieten Unterarme und Handgelenke ein größeres Risiko für Brüche und Verstauchungen. „Schwere Schädel-Hirn-Traumata sind glücklicherweise dank der Helmpflicht rückläufig“, meint der Bewegungsmediziner Christoph Raas von der...

  • 08.02.18
  •  1
  •  2
Lokales

Auto rutscht bei Texing auf Schneefahrbahn gegen Mast: Lenker tot

TEXING. Zu einem tragischen Unfall ist es in Texing gekommen. Ein Pkw, mit zwei Insassen, kam auf einer Schneefahrbahn von der Straße ab und prallte mit voller Wucht gegen einen Masten. Der Fahrer wurde durch die Wucht des Aufpralles in seinem Pkw eingeklemmt. Für ihm kam aber jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Seine Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht.

  • 07.02.18
Lokales
2 Bilder

Emmersdorf: Lenker bei schwerem Unfall auf der B3 lebensgefährlich verletzt

Ein Kleintransporter und ein Pkw prallten zwischen Emmersdorf und Schallemmersdorf frontal zusammen EMMERSDORF. Auf der B3 zwischen Emmersdorf und Schallemmersdorf kam es zu einem schweren Unfall. Ein Auto-Kleintransporter – er hat ein Auto aufgeladen, welches durch die Wucht in den Straßengraben geschleudert wurde – und ein Pkw fuhren frontal zusammen. Bei diesem Zusammenstoß wurden beide Lenker in ihren Fahrerkabinen eingeklemmt. "Der Lenker des ersten Fahrzeuges wurde von den Rettungskräften...

  • 07.02.18
Lokales
Unfall mit zwei beteiligten PKW´s

Schwerer Unfall bei Aggsbach Markt

Wachau Am 07.12.2017 um ca. 07:30 Uhr ereignete sich ein schwerer Unfall auf der B3 kurz vor Aggsbach Markt. Zwei PKW stießen laut angaben frontal zusammen. Das Résumé ist eine schwer verletze und eine eingeklemmte Person. Das Auto der Jungen Dame wurde so schwer beschädigt, das selbst der Reifen samt Feder herausgerissen wurde. Dem Jungen Herren, dessen Auto vor einem Zaun in der Böschung zum liegen gekommen ist, wurde durch das Armaturenbrett sein Bein eingeklemmt.  Die FF-Willendorf und...

  • 07.12.17
Lokales
2 Bilder

Biberbach: Unfall durch Glatteis

BIBERBACH. In den frühen Morgenstunden wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Biberbach zu einer PKW-Bergung gerufen. Der Alarmierung um kurz nach 5 Uhr war zu entnehmen, dass der Einsatzort auf der L6189, im Bereich Graben, sei. Ein genauer Standort war zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt. Kurz nach der Alarmierung rückten die ersten Mitglieder mit dem Kommandofahrzeug aus. Diese konnten den genauen Einsatzort rasch ausfindig machen und an die nachkommenden Einsatzkräfte...

  • 29.11.17
Lokales
Der Musiker wurde am Mittwoch, 11. Oktober nach einem Unfall ins Landesklinikum Wiener Neustadt eingeliefert.

Positiver Drogentest nach Unfall legt Verdacht nahe, dass Austropopper unter Kokain-Einwirkung stand

Nach einem Autounfall in Kottingbrunn wurde ein bekannter Musiker im Spital Wiener Neustadt behandelt. Nun legen Unterlagen nahe, dass der Lenker zum Unfallzeitpunkt unter der Einwirkung von Kokain gestanden haben könnte. Für den Austropopper gilt die Unschuldsvermutung. Der Unfall eines bekannten Austropoppers am Mittwoch könnte ein gerichtliches Nachspiel haben. Wie die Bezirksblätter berichteten, erlitt der Musiker bei einem schweren Verkehrsunfall in Kottingbrunn (Bezirk Baden) schwere...

  • 13.10.17
Lokales
5 Bilder

Fünf Verletzte bei Zusammenstoß auf der Westautobahn bei Pöchlarn

PÖCHLARN. Zwischen Pöchlarn und Ybbs in Fahrtrichtung Salzburg ereignete sich ein schwerer Unfall mit fünf Verletzten. Dabei kollidierte ein Tanklastwagen mit zwei Klein-Lkws. Die Autobahn musste rund drei Stunden wegen des Unfalls gesperrt werden. Die beiden Klein-Lkws waren nach derzeitigem Ermittlungsstand auf dem Pannenstreifen gestanden und wurden von dem Tankwagen erfasst, berichtet noe.orf.at. Zwei Personen wurden leicht, drei wurden schwer verletzt. Zwei Menschen, der Lenker des Tankers...

  • 13.10.17
Lokales
Krankenhaus Wiener Neustadt

Bekannter Austro-Pop-Musiker im Neustädter Krankenhaus

Wiener Neustadt. Er wurde um ca. 1 Uhr morgens nach einem schweren Verkehrsunfall eingeliefert. Noch nicht polizeilich bestätigt. Ein Teil eines bekannten Austro-Pop-Duos erlitt bei einem schweren Verkehrsunfall in Kottingbrunn (Bezirk Baden) schwere Verletzungen, u.a. auch im Gesicht. Der Mann soll schwer alkoholisiert gewesen sein und auch ein Drogentest (Kokain) soll positiv verlaufen sein. Jetzt befindet er sich im Krankenhaus Wiener Neustadt. Bericht von den Bezirksblättern Baden

  • 13.10.17
  •  6
Lokales
Einmal kurz aufs Handy geschaut, schon kracht's.
3 Bilder

Rettet die "Smombies" im Melker Bezirk

Die Bezirksblätter suchten die größten Gefahrenquellen für Handy-Junkies im Bezirk. BEZIRK. In St. Pölten wurde Niederösterreichs erster Airbag um eine Laterne montiert. Hintergrund – Smartphone-Zombies, sogenannte „ „Smombies", sollen vor schmerzhaften Kollisionen geschützt werden. "Gefahrenquelle" Melk Die Aktion des Kuratoriums für Verkehrssicherheit hat einen ernsten Hintergrund: Im Jahr 2016 gab es 1.560 Unfälle mit Fußgängern im Straßenverkehr durch Ablenkung, 16 Personen starben....

  • 10.10.17
  •  1
Lokales
Die Pöchlarner Feuerwehr beim Auffahrunfall.
5 Bilder

Lenker scheitern an der Rettungsgasse

Feuerwehrmann musste auf der Autobahn aussteigen und beim Bilden der Rettungsgasse helfen. PÖCHLARN. Die Freiwillige Feuerwehr Pöchlarn wurde zu einem Auffahrunfall mit zwei Fahrzeugen und einem Anhänger auf die Autobahn A1 in Fahrtrichtung Salzburg gerufen. Die Anfahrt gestaltete sich allerdings schwierig, berichtet die Pöchlarner Feuerwehr, denn die im Stau stehenden Fahrzeuglenker scheiterten an der Rettungsgasse. Schwierige Fahrt zum Unfall "Sehr häufig wird die Rettungsgasse trotz...

  • 09.10.17
Lokales
Der Teenager wurde in das Uni-Klinikum geflogen.

Ybbs: 15-Jähriger Mopedfahrer schwebt in Lebensgefahr

YBBS. Geradeaus in ein Mauer fuhr ein 15-Jähriger mit seinem Moped im Ortsgebiet von Ybbs. Er erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen und musste vom Christopherus 15 in das Uni-Klinikum St. Pölten geflogen werden. Über die genaue Ursache des Unfalles herrscht Rätselraten.

  • 04.10.17