Alles zum Thema Polizeimeldung

Beiträge zum Thema Polizeimeldung

Lokales
Die Jugendlichen brachen die Türen brutal auf.

Polizei NÖ
Zahlreiche Einbruchsdiebstähle in den Bezirken Scheibbs und Melk geklärt

BEZIRK. Vorerst unbekannte Täter verübten in der Zeit von August 2018 bis 4. November 2018 zahlreiche Einbruchsdiebstähle vorwiegend in Gastronomiebetriebe und Geschäftslokale in den Bezirken Scheibbs und Melk. Aufgrund umfangreicher Ermittlungen von Bediensteten der Polizeiinspektion Melk konnten ein 14-jähriger aus dem Bezirk Melk, ein 14-Jähriger aus dem Bezirk Scheibbs und ein 13-Jähriger aus dem Bezirk Scheibbs als Beschuldigte ausgeforscht. Den beiden Minderjährigen und dem Unmündigen...

  • 16.11.18
Lokales
Alfred CORTES, 03.05.1992 Viersen/Frankreich
3 Bilder

Schwerer gewerbsmäßiger Betrug in den Bundesländern Steiermark, Kärnten, Tirol, Wien und NÖ

BEZIRK. Die französischen Staatsbürger Manuel Cortes und Alfred Cortes sind verdächtig, teilweise alleine oder gemeinsam mit dem österreichischen Staatsbürger Peter ROTHLEITNER, den sie als Träger und Hilfskraft einsetzten, in der Zeit von Dezember 2015 bis dato, im Bundesgebiet, überwiegend im Großraum Steiermark, Kärnten, Tirol, Wien und NÖ, mit weltmännischen und getäuscht fachkundigem Auftreten als Unternehmer der Teppichreinigungsfirma A.C. (ALFRED CORTES) mindestens 150 Personen mit...

  • 19.06.18
Lokales
Die EInbrecher verschafften sich Zutritt über den Balkon
3 Bilder

Polizei NÖ: 55 Einbruchsdiebstähle geklärt – 17 davon im Bezirk Melk

BEZIRK. Ab dem Sommer 2015 wurde in Niederösterreich ein Anstieg an Einbruchsdiebstählen in Lkw-Fahrerkabinen entlang der Autobahnen verzeichnet. Von den 55 Straftaten wurden alleine im Bezirk Melk 17 (12 Lkw-Einbrüche bzw. drei Versuchte auf der A1 und jeweils ein Hauseinbruch in Ruprechtshofen und Hofamt-Priel) verübt. Ein 43-jähriger serbischer Staatsbürger wurde dabei als Verdächtiger ausgeforscht. Gegen ihn wurde von der Staatsanwaltschaft St. Pölten ein EU-Haftbefehl erlassen. Am 27....

  • 31.01.17
Lokales
Ein Foto des unbekannten Täters
2 Bilder

Bezirk Melk: Polizei ist auf der Suche nach Schmuckdieben

BEZIRK. Zwei bislang unbekannte Täter, eine Frau und ein Mann, stahlen im gemeinsamen Zusammenwirken Goldschmuck aus Juweliergeschäften. Die Schadenssumme beläuft sich auf rund 11.000 Euro. Bisher sind zwei Tatorte bekannt: Am 19. Oktober 2016, ca. 15.30 Uhr, in Mank, Bezirk Melk und am 20. Oktober 2016, ca. 15.30 Uhr, Leibnitz, Bezirk Leibnitz (Steiermark) Angestellte wurden abgelenkt Die Täter machten sich in den beiden Fällen die alleinige Anwesenheit von Angestellten in den...

  • 11.11.16
Lokales

Bundesheer übt im westlichen Niederösterreich

Das Militärkommando NÖ und die Landespolizeidirektion NÖ üben gemeinsam den Objektschutz. REGION (red). Vom 7. bis 11. März hält das Militärkommando NÖ und die Landespolizeidirektion NÖ in den Bezirken Melk und Amstetten gemeinsam eine Übung, die "Schutz16-NÖ", ab. Im Einsatz sein werden ca. 900 Soldaten, 75 Räderfahrzeuge, 3 Hubschrauber; ca. 50 Polizistinnen und Polizisten, ca. 10 Polizeidienstkraftfahrzeuge, 1 Polizeihubschrauber. Der Schutz und die Sicherheit des Österreichischen...

  • 02.03.16
Lokales
Der 63-jährige Verdächtige
2 Bilder

Raubüberfall auf ein Geldinstitut in St. Pölten

Ein 63-jähriger Mann steht im Verdacht ein Geldinstitut in St. Pölten, Josefstraße, überfallen zu haben. Der Verdächtige betrat den Schalterraum, bedrohte die Bankangestellte mit einer Faustfeuerwaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der Räuber griff selbst in die Kassenlade, entnahm Bargeld und steckte diese in ein Plastiksäckchen. Der derzeitige Aufenthaltsort des Verdächtigen ist nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise, auch anonym, werden an das Landeskriminalamt...

  • 09.04.14