Melk - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Am Sonntag, 8. Mai, startet man um 14.30 Uhr am Wiener Neustädter Hauptplatz zur geführten Radtour zu sieben Plätzen, an denen "Politik-Marketing" aufgedeckt werden soll.
2 1 3

Wiener Neustadt
Radtour durch die "Betonhauptstadt"

Am Sonntag, 8. Mai, laden Radlobby und 
"Plattform Vernunft statt Ost-Umfahrung" zu einer geführten Radtour durch die "Betonhauptstadt" Wiener Neustadt ein. Dabei sollen "sieben leere Politik-Versprechen" aufgedeckt werden - zumindest wenn es nach den Veranstaltern geht. WIENER NEUSTADT. Klima- und Energiemodellregion, Klimabündnis-Gemeinde und seit kurzem auch dem Bodenbündnis beigetreten - in Wiener Neustadt ist Klima- und Umweltschutz in aller Munde. In den Medien wird die...

  • Wiener Neustadt
  • Mathias Kautzky
SP-Bürgermeister und Ortsparteivorsitzender Gerhard Leeb und SP-Vizebürgermeister Andreas Umgeher

Persenbeug-Gottsdorf
Gemeinde-SP zeigt auf Würfeln "wo der Schuh drückt"

Die drei drehbaren Würfeln wurde am 1. Mai von der Ortsorgansiation der SPÖ Persenbeug-Gottsdorf aufgestellt. PERSENBEUG-GOTTSDORF. Der "Mai-Aufmarsch" der SPÖ fiel aus bekannten Gründen heuer aus. Die SPÖ Persenbeug-Gottsdorf wollte trotzdem aufzeigen, wo nach wie vor der „Schuh drückt“ und wofür es sich lohnt, sich einzusetzen. Deswegen hat sich die Ortsorganisation überlegt, wie sie auf ihre Anliegen aufmerksam machen kann. Das Ergebnis ist der PeGo-Würfelturm. Das sind drei drehbare Würfel,...

  • Melk
  • Daniel Butter
LH Mikl-Leitner, BM Kocher und LR Eichtinger mit Mandatarinnen und Mandataren aus Stadt und Bezirk Baden, die sich bei den Freiwilligen für ihr Engagement in der Teststraße bedanken

Teststraße Baden
"Danke-Aktion" von Mikl-Leitner, Kocher und Eichtinger

LH Mikl-Leitner/BM Kocher/LR Eichtinger: Danke an alle, die gegen Corona für uns im Einsatz sind: Gemeinsamer Besuch einer Teststraße in Baden, um sich stellvertretend bei allen Helferinnen und Helfer im Land zu bedanken   NÖ. Bei einem gemeinsamen Besuch von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Arbeitsminister Martin Kocher und Arbeitsmarktlandesrat Martin Eichtinger mit den Mandatarinnen und Mandataren des Bezirks Baden, wurden anlässlich der „Danke-Aktion“ der VPNÖ kleine Aufmerksamkeiten...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Michaela Hinterholzer und Andreas Purt hissen die Fahne.
4

Flagge zeigen
Warum jetzt im Mostviertel orange-weiße Fahnen wehen

Um die gemeinsame Identität innerhalb der Region zu stärken, beliefert Mostviertel Tourismus ihre Gemeinden mit orangen "Mostviertel"-Fahnen. MOSTVIERTEL. Als sichtbares Zeichen der Regionszugehörigkeit sollen diese künftig an häufig frequentierten Plätzen in den Gemeinden gehisst werden. "Ein gemeinsamer und wiedererkennbarer Auftritt innerhalb des Mostviertels ist wichtig, um bei Gästen und Einheimischen die starke Marke in Erinnerung zu rufen", erklärt Mostviertel-Tourismus-Geschäftsführer...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Wo kommt die Milch her, wo das Fleisch?

NÖ Landtag
Lebensmittelkennzeichnung in Kantinen

In der Landtagssitzung am 29. April wurde einstimmig beschlossen, dass eine rasche Umsetzung der – so wie es im Regierungsprogramm Türkis-Grün vereinbart wurde – verpflichtenden Kennzeichnung der Lebensmittelherkunft in Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung und für verarbeitete Produkte durch das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz erfolgen soll. NÖ. "Was ist da drinnen?" – Ja, diese Frage stellt man sich unter Umständen, wenn man in Kantinen oder...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Wenn man ein Kind erwartet, dann will man auch die Gespräche mit einer Hebamme führen.
2

NÖ Landtag
Grüne fordern "Entlastungspaket für Hebammen"

Silvia Moser: „Niederösterreich muss Ausbildungsplätze und Bedarf sicherstellen“ NÖ, „Hebamme verzweifelt gesucht – viele Schwangere tun sich schwer damit, eine Hebamme zu finden, die sie vor der Geburt und im Wochenbett betreut. Der Hebammenmangel, vor dem die Entscheidungsträger im Gesundheitswesen seit Jahren warnen, ist in einigen Krankenhäusern in Niederösterreich bereits traurige Realität. Ein Rechnungshofbericht bestätigt den deutlichen Mangel an Hebammen in unserem Bundesland. Dies gilt...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Ausbau der Franz Josefs-Bahn: Schneller, besser, mehr Anbindungen.
1 3

NÖ Landtag
600 Millionen Euro für Ausbau der Franz-Josefs-Bahn

In die bestehende Franz-Josefs-Bahn werden knapp 370 Mio. Euro investiert. Weitere rund 230 Millionen Euro werden in die Einbindung in die Neubaustrecke der Westbahn investiert werden. NÖ. Die Volkspartei Niederösterreich stellte in der Landtagssitzung am 29. April das Thema „Regionalentwicklung nördliches Niederösterreich – 600 Millionen für die Franz-Josefs-Bahn“ in den Mittelpunkt. Der Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel ist ein wichtiger Punkt im Sinne des Klima- und Umweltschutz. „In...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Klubobmann-Stv. LAbg. Mag. Christian Samwald und Bildungssprecherin LAbg. Elvira Schmidt zukommen lassen.

NÖ Landtag
Samwald/Schmidt: „Niederösterreich braucht die Aufschwung-Milliarde!“

In einer Aktuellen Stunde mit dem Titel ‚Niederösterreich braucht die Aufschwung-Milliarde‘ brachte die SPÖ NÖ das Thema Arbeit und Wirtschaft in den NÖ Landtag. NÖ. Der stellvertretende Klubobmann der SPÖ NÖ Christian Samwald, betonte in seiner Rede, dass es ein Gebot der Stunde sein müsse, sich aus der aktuellen Krise heraus zu investieren, die Türkis-grüne Hilfen sind zu wenig, zu spät zu zögerlich so die Kritik. „Unser Bundesland braucht die Aufschwung-Milliarde, um 80.000 neue Jobs für...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die Landtagsitzung findet am 29. April statt.
Aktion 3

Landtag NÖ
600 Millionen Euro für schnellere Franz Josefs-Bahn

Wenn am 29. April die Politiker im NÖ Landtag zusammentreffen, dann geht es um Öffis, die Regionalität und Herzkunftskennzeichnung in Kantinen, die Brettljausen beim Heurigen und um den Bericht der Volksanwaltschaft aus dem Jahr 2018/19. NÖ. Es ist wieder so weit, die Abgeordneten des NÖ Landtages werden am Donnerstag, 29. April, ihre Sitzung abhalten. Gleich zu Beginn der Sitzung dreht sich in der sogenannten aktuellen Stunde alles um die Aufschwungmilliarde (SPÖ-Antrag) – die Bezirksblätter...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Das Doppelbudget 22/23 soll erst im Herbst, anstatt im Juni vorgelegt werden.
2

NÖ Landtag
Finanz-Chef Schleritzko will Budget im Herbst vorlegen

ÖVP-Landesrat Ludwig Schleritzko, ist überzeugt, dass die Vorlage des Doppelbudgets „Planungssicherheit bei möglichst großer Bewegungsfreiheit" bringt. Wie das SPÖ, FPÖ, NEOS und Grüne sehen – wir haben nachgefragt. NÖ. Niederösterreichs Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko plant Änderungen beim Zeitplan für die Vorlage des Budgets 2022, wie er in einem Schreiben an den Landtag festhält. Statt im Juni ein Budget für das kommende Jahr zu beschließen, will Schleritzko dem Landtag im Herbst ein...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die SPÖ im Bezirk Melk rund um Günther Sidl sammelt bis zum 1. Mai Spenden gegen Kinderarmut

SPÖ im Bezirk Melk
Große Spendenaktion gegen Kinderarmut statt Maikundgebungen

SPÖ-Mitglieder aus dem Bezirk Melk sammeln gegen Kinderarmut im Bezirk BEZIRK. „Die Corona-Pandemie und das verfehlte Krisenmanagement der Bundesregierung haben die Probleme von armutsbetroffenen Familien weiter verstärkt. Das werden wir am 1. Mai zur Sprache bringen – auch ohne Kundgebung“, erklärt SPÖ-Bezirksvorsitzender und EU-Abgeordneter Günther Sidl angesichts der bestehenden Einschränkungen für Veranstaltungen, die auch in diesem Jahr die traditionellen Feiern und Kundgebungen zum ersten...

  • Melk
  • Daniel Butter
Ortschefin Lisbeth Kern unterstützt die Petition.

Petition gegen Arbeitslosigkeit
Petzenkirchens Lisbeth Kern unterstützt die "Aktion 40.000"

PETZENKIRCHEN. Die SPÖ möchte mit der "Aktion 40.000" die steigende Arbeitslosigkeit bekämpfen. Dazu wurde eine Petition von Andreas Kollross gestartet. Petzenkirchens Ortschefin, Lisbeth Kern, hat ihre Unterschrift schon gesetzt. "Ich begrüße die Aktion 40.000 von Andreas Kollross und unterstütze sie, weil es mir wichtig ist, der steigenden Arbeitslosigkeit entgegenzuwirken und den betroffenen Menschen wieder Perspektiven zu geben", so Kern. Hier geht es zur Petition.

  • Melk
  • Daniel Butter
Antwort vom Gesundheitsministerum auf offenen Brief der NÖ Sozialpartner: "Anliegen und Vorschläge der Sozialpartner nehmen wir ernst."
1 Aktion 8

Offener Brief an Minister Anschober
Gesundheitsministerium will "praxistaugliche Lösungen finden"

+++UPDATE, 27. März 2020 +++ Statement aus dem Gesundheitsministerium: Die Anliegen und Vorschläge der Sozialpartner nehmen wir ernst und wir stehen mit ihnen dazu auch laufend im Austausch. Unser gemeinsames Ziel ist, die dringend notwendigen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Pandemie, die auch FachexpertInnen empfehlen, umzusetzen und gleichzeitig möglichst praxistaugliche Lösungen zu finden. Vor dem Hintergrund der steigenden Infektionszahlen und der sich zuspitzenden Situation auf den...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Anzeige
Bei der Online-Diskussion geht es dieses Mal um das Thema "Versorgungssicherheit"
Video

Politik & Versorgungssicherheit
Wie sicher ist NÖs Lebensmittelversorgung?

Stell' dir vor, ein Blackout unterbräche die Stromversorgung in Österreich. Grenzen würden aus welchem Grund auch immer geschlossen. Stell' dir vor, wir wären aufgrund einer Naturkatastrophe, eines Krieges, einer Pandemie in Österreich plötzlich auf uns alleine gestellt. NÖ. Es gibt unzählige Szenarien, durch die Lieferketten unterbrochen werden können und wir auf einmal nicht mehr auf die Vorteile unserer globalisierten Welt bauen können. Wenn der internationale Handel unterbrochen wird und...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
VPNÖ-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner, NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Sandra Kern und dem Arbeitsmarktsprecher und Landtagsabgeordneten Franz Rennhofer
4

Arbeitsmarkt
ÖVP will Leerstände mit Dorf-Office-Abeitsplätzen füllen

VPNÖ-Ebner/Kern/Rennhofer: Leerstände in den Gemeinden für Dorf-Office-Arbeitsplätze nutzen
; Schwerpunkt der Volkspartei NÖ bleibt: Alles für Arbeit NÖ. Arbeit ist nicht erst seit heute unser wichtigstes Thema. Durch Konjunkturmaßnahmen, Qualifizierungsförderungen und Investitionen bleibt die ÖVPNÖ diesem Schwerpunkt treu. Alles was bisher getan wurde, habe einen Vorsprung verschafft – der NÖ Arbeitsmarkt entwickelt sich bundesweit am besten, führt VPNÖ Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Beimischung von Bioethanol soll erhöht werden.
2

NÖ Landtag
ÖVP fordert Steigerung der Bio-Ethanol-Beimischung

LH-Stv. Pernkopf/LAbg. Schulz: „Steigerung der Bio-Ethanol-Beimischung auf 10 Prozent spart jährlich rund 200.000 t CO2- Emissionen im Verkehrsbereich ein“ NÖ. Während in vielen Mitgliedstaaten der Europäischen Union, wie Deutschland, Frankreich, Belgien oder Ungarn die Beimischung von 10 Prozent Bio-Ethanol in den Kraftstoff seit Jahren erfolgreich angeboten wird, hat Österreich dieses Vorhaben bisher noch nicht umgesetzt. Der Klub der VP Niederösterreich fordert daher das Bundesministerium...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
FPÖ fordert "Klimateller" für Soldaten; ÖVP meint: Das gibt es schon.
2 Aktion 3

NÖ Landtag
ÖVP verwehrt NÖ's Soldaten den FPÖ-"Klimateller"

Mehr Autarkie in den Kasernen und Regionales soll auf dem Teller landen: Die FPÖ will der Zentralküche den Garaus machen. Diesmal ist sie abgeblitzt. NÖ. Weg von der Zentralküche, hin zum Klimateller: Das will die FPÖ für die Soldaten in Niederösterreich erwirken. Regionales soll frisch auf den Tisch kommen und die Kasernen sollen in Sachen Energieversorgung und Sanitätswesen autarker werden. Das war ein Thema in der Landtagssitzung, die am Donnerstag stattgefunden hat. "Wir Grünen haben die...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Beschluss im NÖ Landtag: ÖVP, SPÖ und FPÖ stimmen für Doppelbudget.
4

NÖ Landtag
ÖVP, SPÖ und FPÖ ermöglichen Erstellung eines Doppelbudgets

Gemeinsame Sache: Für 2022/23 soll ein Doppelbudget erstellt werden, das laut ÖVP die Auswirkungen der Pandemie so gut es geht abfedern wird. NÖ. Die einen sind der festen Überzeugung, dass es "Planungssicherheit, Handlungsfähigkeit und Verlässlichkeit" schafft, die anderen sprechen vom "Aushöhlen der Kontrollrechte der Opposition" sowie "einem demokratischen Rückschritt". Die Rede ist von der künftigen Erstellung eines Doppelbudgets für das Land NÖ etwa auch für die Jahre 2022/23. Dies wurde...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras bei der Präsentation der Maßnahmen
Aktion 4

Neuer NÖ-Bildungsschwerpunkt
Ausbildung "Pflege und Soziales" ab 2021 in Modulen

Seitens des niederösterreichischen Bildungssystems sollen künftig neue Impulse gegen den Fachkräftemangel im Pflege- und Sozialbereich und für eine Attraktivierung des Pflege- und Betreuungsberufes gesetzt werden. Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras präsentieren dazu im Rahmen einer Pressekonferenz neue Initiativen. NÖ. Auch wenn man in Sachen Pflege in NÖ gut aufgestellt ist, will man hier künftig weitere Impulse setzen. Auch desbhalb, weil die...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Johannes Zuser achtete bei der Sitzung auf die Sicherheit.

Eklat im Bezirk Melk
Testverweigerer darf nicht an der Landwirtschaftskammer-Sitzung teilnehmen

Erich Wolf wurde wegen fehlendem Corona-Test von Ladwirtschaftskammer-Sitzung nicht reingelassen. BEZIRK. Große Empörung herrscht bei der FPNÖ. Erich Wolf, unabhängiger Bezirkslandwirtschaftskammer-Mandatar bekam keinen Zutritt zur Bezirkslandwirtschaftskammer-Sitzung in der Berglandhalle. Der Grund: das Fehlen eines Covid-19-Tests. "Trotz FFP2-Maske und zwei Meter Abstand durften nämlich nur Mandatare mit einem negativen Covid-19-Test an der Sitzung teilnehmen – das ist unglaublich“, so Erich...

  • Melk
  • Daniel Butter
Emmerich Weiderbauer fordert den Ausstieg von Öl und Gas.

Grüne Bezirk Melk fordern
„Aussteig aus Öl und Gas muss vorangetrieben werden“

Emmerich Weiderbauer-Bezirkssprecher Grüne Melk: "Größtes Förderprogramm für Öko-Investitionen gestartet" BEZIRK. „Der Ausstieg aus fossilen Öl- und Gasheizungen war noch nie so einfach“, sagt Emmerich Weiderbauer, Bezirkssprecher der Grünen aus dem Bezirk Melk. Denn mit 650 Millionen Euro steht dank Grüner Klimaschutzministerin Leonore Gewessler in den nächsten zwei Jahren ein Rekord-Budget für den Tausch fossiler Heizsysteme und thermische Gebäudesanierung zur Verfügung. „Das ist nicht nur...

  • Melk
  • Daniel Butter
Alexander Bernhuber verstärkt zur Freude von Obmann LH-Stv. Stephan Pernkopf, LK-NÖ Präsident Johannes Schmuckenschlager und Direktor Paul Nemecek das Präsidium des NÖ Bauernbundes.

EU-Parlamentarier aus Kilb
NÖ Bauernbund setzt Signal bei EU-Staaten mit Neubesetzung im Präsidium

Der Kilber EU-Parlamentarier Alexander Bernhuber verstärkt ab sofort NÖ Bauernbund-Präsidium. BEZIRK. Mehr blau-gelbe "Bauernpower" für das EU-Parlament. Alexander Bernhuber aus Kilb verstärkt ab sofort das Präsidium des NÖ Bauernbundes. Das Team rund um Obmann LH-Stv. Stephan Pernkopf und Direktor Paul Nemecek zeigt damit klare Haltung. „Mit Alexander Bernhuber im Präsidium haben wir nun einen kompetenten Parlamentarier an unserer Seite, welcher regelmäßig und ausführlich über die aktuellen...

  • Melk
  • Daniel Butter
Beim Kindergarten I in Loosdorf entstand ein größeres Corona-Cluster. Hier kritisiert die VP fehlende Transparenz.

Nach Cluster in Kindergarten
VP Loosdorf kritisiert "Corona-Management" der Gemeinde

Fehlende Transparenz wittert die Volkspartei. SP-Bürgermeister Vasku sieht keinen groben Fehler. LOOSDORF. Nachdem in einem Kindergarten in Loosdorf ein Corona-Cluster mit insgesamt 46 Infizierten innerhalb des Gebäudes entstanden ist, spart die Volkspartei nicht mit Kritik. Forderung nach mehr Transparenz "Gelebte Transparenz, die gerade in Zeiten der Pandemie so wichtig ist, sieht anders aus. Wir fordern daher mehr Transparenz von Seiten der Gemeinde im Umgang mit den Covid-Fällen“, so der...

  • Melk
  • Daniel Butter
Zweiter Landtagspräsident Gerhard Karner und Landtagsabgeordneter Karl Moser

Karl Moser und Gerhard Karner
"Land NÖ unterstütz unsere Melker Gemeinden weiterhin"

Gemeindepaket wurde beschlossen. VP-Politiker danken allen "Helfern". BEZIRK. „Die Corona-Krankheit hat uns im vergangenen Jahr auch in Niederösterreich, aber auch im Bezirk Melk hart und völlig unerwartet getroffen. In diesen schwierigen Monaten haben sich jedoch mehrere Entscheidungen des Landes aus der Vergangenheit im Gesundheitswesen als richtig erwiesen. Etwa die Zusammenführung der Landespflegeheime und der Landeskliniken unter ein gemeinsames Dach zu bringen, der...

  • Melk
  • Daniel Butter

Politik aus Österreich

In Österreich werden Geimpfte, Getestete und Genesene nun gleichgestellt. Am Donnerstagabend hat der Bundesrat eine entsprechende Novelle gegen die Stimmen der FPÖ abgesegnet
Aktion 2

Bundesrat gibt grünes Licht
Geimpfte werden Getesteten und Genesenen gleichgestellt

In Österreich werden Geimpfte, Getestete und Genesene nun gleichgestellt. Am Donnerstagabend hat der Bundesrat eine entsprechende Novelle gegen die Stimmen der FPÖ abgesegnet. Geimpfte werden sich damit wohl ab drei Wochen nach der ersten Immunisierung die Eintrittstests ersparen. ÖSTERREICH. Der erste Versuch Geimpfte, Getestete und Genesene gleichzustellen scheiterte an den Mehrheitsverhältnissen in der Länderkammer. Dank des Bundesrates konnte diese Novelle nun doch endlich fixiert werden....

  • Ted Knops
"Soziale Medien sind kein rechtsfreier Raum, auch dort gilt die österreichische Rechtsordnung, deren Ziel nicht zuletzt der Schutz der Menschen in diesem Land vor Verhetzung und Gewalt ist", so Innenminister Nehammer.
3

Holocaust-Leugnung
Innenminister Nehammer zeigt antisemitische Hasspostings an

Nach dem Besuch des Innenministers Karl Nehammer (ÖVP) in der KZ-Gedenkstätte Gusen in Oberösterreich fühlten sich einige User bemüßigt, antisemitische Facebook-Postings abzusondern. Der Minister greift durch und zeigt die Hassposter an. ÖSTERREICH. Am Mittwoch jährte sich die Befreiung der Konzentrationslager Mauthausen und Gusen zum 76. Mal. Im Rahmen einer Gedenkveranstaltung in Gusen gab Innenminister Nehammer den Kauf der verbliebenen Teile des ehemaligen Konzentrationslagers bekannt....

  • Lukas Urban
2

Corona-Krise
Ersatztermine für Zentralmatura noch vor Sommer

Für Schülerinnen und Schüler die sich in Quarantäne befinden sowie falsch positiv Getestete und Erkrankte plant das Ministerium Ersatztermine für die Zentralmatura ab dem 7. Juni. ÖSTERREICH. Wie das Bildungsministerium am mitteilte, gibt es heuer bei Zentralmatura noch vor dem Sommer Ersatztermine. Dies gilt für Schüler und Schülerinnen, die als K1-Kontaktperson wegen einer Corona-Erkrankung oder wegen einem falsch positiven Corona-Test nicht an einer oder mehreren Maturaprüfungen teilnehmen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Schmidbaur
Über Jahre soll es in SOS-Kinderdörfern zu schweren Misshandlungen der betreuten Kinder und Jugendlichen gekommen sein.
Aktion 3

Aufarbeitung startet
Gewalt und Missbrauch in SOS-Kinderdörfern aufgedeckt

In SOS-Kinderdörfern in 20 Ländern in Afrika und Asien soll es über Jahre zu schweren Misshandlungen der betreuten Kinder und Jugendlichen gekommen sein. Die Vorwürfe der Gewalt und des sexuellen Missbrauchs wurden von SOS-Kinderdorf Österreich am Donnerstag öffentlich gemacht. ÖSTERREICH. "Es darf nicht sein, dass irgendwo auf der Welt Kinder oder Jugendliche in einem SOS-Kinderdorf schlecht behandelt werden", so Elisabeth Hauser, Geschäftsführerin von SOS-Kinderdorf, am Donnerstag in einer...

  • Lukas Urban

Beiträge zu Politik aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.