Gerhard Schuberth

Beiträge zum Thema Gerhard Schuberth

Pater Felix, Josef Köberl und Gerhard Schuberth diskutierten über das wichtige Thema Schwimmen.

Diskussionsrunde
Weltrekordler Josef Köberl im Wachaubad Melk

MELK. Was kann noch gemacht werden um Kindern aber auch Erwachsenen die Wichtigkeit des Schwimmens näherzubringen? Mit dieser und anderen Fragen setzten sich auf Einladung von Sportunion-Obmann Gerhard Schuberth der Extremsportler und frisch gebackene Weltrekordhalter Josef Köberl – 129 Minuten in einer Eiskabine – und Pater Felix auseinander. Todesursache Nichtschwimmer "Schwimmen ist eine sehr wichtige Angelegenheit, stellt es doch die häufigste Todesursache bei Kindern dar", erklärt...

  • Melk
  • Daniel Butter
August Grubhofer bei seiner Abschiedsrede.

"Ich hab in den 37 Jahren viele Menschen bewegt"

MELK. Nicht die Ehrenobmannschaft auf Lebenszeit oder die lobenden Worte hochrangiger Politiker waren für August Grubhofer bei seinem Abschiedsfest als Obmann der Sportunion Melk wichtig: "Das was mich am meisten freut und berührt, ist, dass so viele Wegbegleiter heute anwesend sind." Bei seiner offiziellen "Stab-#+übergabe" nach 37 Jahren an den neuen Obmann Gerhard Schuberth waren über 100 Sportfreunde anwesend. Für einen reibungslosen Übergang arbeitet Grubhofer anfangs noch im Hintergrund...

  • Melk
  • Daniel Butter
Sandra Hörmann, Peter Rath, Patrick Strobl, Ute Reisinger, Ashur Namrud und Gerhard Schuberth
2

Sechs Änderungen
"Sesselrücken" bei der Volkpartei Melk

MELK. Rund ein Jahr vor der nächsten Gemeinderatswahl nimmt die Melker Volkspartei rund um Bürgermeister und Stadtparteiobmann Patrick Strobl gleich sechs große Veränderungen vor. Zwei gehen auf Rücktritte zurück. Erster Gemeinderat mit Migrationshintergrund Der Melker Tierarzt Ashur Namrud wird den vakanten Posten des Melker Gemeinderats Franz Hofbauer übernehmen sowie bei den Ressorts Integration, Wirtschaft und Tourismus sowie Kultur mitarbeiten. Er ist übrigens laut Strobl der erste...

  • Melk
  • Daniel Butter
Viele Oldtimer düsten durch unsere Region.
3

Die Oldtimer düsten durch unsere Region

REGION. Fritz Jirowsky und Gerhard Soukal konnten mit ihrem Honda CRX Baujahr 86 den Gesamtsieg der Sport Classic im Rahmen der Wachau-Eisenstrasse-Classic sichern. Den Sieg bei der Weekend-Trophy holten sich Johannes und Christian Klackl auf Triumph TR4 Baujahr 63. Die Fahrzeuge mit teils prominenter Besatzung wie Rudi Stohl oder Herbert Grünsteidl wurden von den Organisatoren Margareta Trümmel, Herbert Fügerl und Helmut Neger im Ziel begrüßt. Bei der Siegerehrung bedankte sich Gerhard...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Alexander Hauer vor zwei Jahren als "Hutmacher".
10

Lauter "Narren" treiben sich im Bezirk Melk herum

Die Bezirksblätter suchen das schönste Faschingskostüm. Plus: Welche Events sie nicht versäumen dürfen. BEZIRK. Die Ballsaison ist angelaufen und der Fasching nähert sich seinem Höhepunkt. Die Bezirksblätter haben die Event-Höhepunkte (siehe Spalte unten), die schönsten Kostüme (mit Gewinnspiel) und die größten Narren im Bezirk für Sie aufgespürt. Melker Faschingskaiser Einer, den man wohl als "größten Narren" des Bezirkes nennen kann, ist der Melker Gemeinderat Gerhard Schuberth....

  • Melk
  • Daniel Butter
Kosovos Konsul Imer Lladrovci, Kosovos Minister Valon Murati und Thomas Widrich entfachten das "Olimpische" Feuer.
32

Völkerverbindendes Event auf den Melker Sportstätten

MELK. "Dabei sein ist alles". Dieser olympische Gedanke wurde bei der ersten 'Olimpiada', wo kosovostämmige Kinder zwischen 12 und 15 Jahren aus sechs Nationen zu vier sportlichen Wettkämpfen – Fußball, Schwimmen, Volleyball und Leichtathletik-Dreikampf – aufeinander trafen, gelebt. "Es ist eine Veranstaltung, die es in dieser Form noch nie gegeben hat. Wichtig ist dabei, dass die Kinder ihren Spaß hatten", schwärmt Veranstalter Gerhard Schuberth.

  • Melk
  • Daniel Butter
Gerhard Schuberth in einem seiner besten Kostüme: dem Body-Paint-Anzug.
1 4

Faschingzeit: Buntes Treiben im Bezirk Melk

Die Fastenzeit kommt so früh wie selten. Darum hopp auf die Tanzfläche, denn am 10. Februar ist es zu spät. BEZIRK MELK. Kaum hat die Faschingszeit angefangen, schon ist sie auch wieder vorbei. Drei Wochen bleiben Tänzern, Verkleidungskünstlern und Partytigern noch Zeit, um ihre Leidenschaft auszuleben. Die BEZIRKSBLÄTTER haben drei Veranstalter gefragt, ob ihre Planungsphase schon abgeschlossen ist und für Sie die besten Events zum Fasching zusammengestellt. Fünf Veranstaltungen Eine...

  • Melk
  • Daniel Butter
Die sieben wagemutigen Herausforderer, unter ihnen Josef Köbel (1.v.l.) und gerhard Schuberth (3.v.l.) machten schon mal Bekanntschaft mit der kalten Donau.
1 19

Kuh und Kalb Challenge: Sieben Wagemutige gehen in die Donau baden

Der Melker Gerhard Schuberth organisierte eine Challenge der besonders kalten Art. SCHÖNBÜHEL. "Man muss ganz schön verrückt sein, sich bei den Temperaturen halbnackt in die Donau zu hauen", hört man unter den vielen Schaulustigen die sich auf dem rechten Donauufer in Schönbühel versammelt haben. Sechs wagemutige "Eisprinzen" und eine "Eisprinzessin" stiegen in die vier Grad kalte Donau um schwimmend das andere Ufer zu erreichen. Besondere Challenge "Es war ein tolles Erlebnis. Kalt aber...

  • Melk
  • Daniel Butter
Gerhard Schuberth und Peter Rath bei der Eröffnung am Freitag
6

2.800 Besucher stürmten Melks Höfe

Das Höfefest "reloaded" war ein toller Erfolg An über zwei Dutzend Orten fand das heurige Melker Höfefest statt. Dabei öffneten Melker Bürger und Wirte wieder ihre (Hinter-)Höfe für die Besucher, luden zu Speis und Trank und garnierten das Ganze noch mit viel Musik. Organisiert wurde das Höfefest, das heuer um vieles größer war als in den Jahren zuvor, von Gerhard Schuberth, der schon dem Melker Fasching neues Leben einhauchte. Der Erfolg gibt ihm recht: Fast 3.000 Besucher konnte...

  • Melk
  • Christian Trinkl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.