Faschingzeit: Buntes Treiben im Bezirk Melk

Gerhard Schuberth in einem seiner besten Kostüme: dem Body-Paint-Anzug.
4Bilder
  • Gerhard Schuberth in einem seiner besten Kostüme: dem Body-Paint-Anzug.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Daniel Butter

BEZIRK MELK. Kaum hat die Faschingszeit angefangen, schon ist sie auch wieder vorbei. Drei Wochen bleiben Tänzern, Verkleidungskünstlern und Partytigern noch Zeit, um ihre Leidenschaft auszuleben.

Die BEZIRKSBLÄTTER haben drei Veranstalter gefragt, ob ihre Planungsphase schon abgeschlossen ist und für Sie die besten Events zum Fasching zusammengestellt.

Fünf Veranstaltungen

Eine kleine Herausforderung erlebt man in Klein-Pöchlarn. Dort gibt es insgesamt vier Veranstaltungen – Gschnas, Kinderfasching, Seniorenball und Faschingsumzug. "Zusätzlich kommt noch der Feuerwehrball dazu. Trotzdem bringen wir alles unter einen Hut", so Friedrich Lorenz von der Marktgemeinde Klein-Pöchlarn.

Schwierigkeiten gab es nur bei der Zusammenstellung der Tombulapreise. "Da wurde uns die Zeit schon ein bisschen knapp mit all den anderen Spendengängen. Aber auch hier geht sich alles aus", erklärt er locker.

"La La Bla Bla" in Melk

Mittendrin in der Planung ist Gerhard Schuberth von der Stadtgemeinde Melk. Der Faschingsumzug nimmt immer mehr Gestalt an. "Dank der guten Organisation gibt es eigentlich keine Probleme", verrät Schuberth. Letztes Jahr ließ er es sich trotz Fiebers nicht nehmen, seinen Faschingsumzug zu besuchen. "Das soll aber nicht alle Jahre vorkommen", meint er lachend.

Die ersten Umzugswagen sind schon für den Faschingsdienstag angemeldet. "Ich freue mich, dass ich selbst die 'Gewohnheitstiere' überzeugen konnte, den Umzug jedes Jahr zu veranstalten", freut sich Schuberth schon darauf, die Hymne "La La Bla Bla" wieder zu hören. Übrigens: Ein paar Plätze sind noch frei.

Vorfreude der Lederfans

"Nichts geht mehr" wiederum beim Lack- und Lederball in Leiben. "Wir sind in der glücklichen Lage, dass unsere Veranstaltung, eine Plattform für Lack- und Lederfreunde, schon wochenlang ausverkauft ist", muss Organisator Robert "Miedschi" Miedinger Spontanen leider einen Laufpass geben. Die 20. Auflage des Balles verspricht auf jeden Fall Großes. "Es gibt natürlich eine neue Show und heuer wird eine Frauen-Rockband für eine ausgelassene Stimmung sorgen", macht Miedinger Lust auf mehr. Wer eine Karte ergattert hat, kann sich auf jeden Fall schon auf einen Ball der etwas anderen Art freuen.

Autor:

Daniel Butter aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.