Alt-Stars
Legenden am Laaer Fussballplatz

5Bilder

LAA. Peter Pacult, Christian Keglevits, Michael Hatz und natürlich „Lokalmatador“ Gerd Wimmer: Große Namen des österreichischen Fußballs liefen am Laaer Sportplatz zum Legendenspiel zwischen SC AMW Laa und SK Rapid Wien auf. 
Gerd Wimmer, der ja lange Zeit im SC Laa-Nachwuchs spielte und es dann über Rapid auch in die deutsche Bundesliga zu Eintracht Frankfurt schaffte, wollte mit diesem Spiel seinem ehemaligen Heimatverein eine Ehre erweisen und ihn unterstützen.

1000 Besucher

Die Spieler wurden vor dem Spiel von SC Laa Sektionsleiter Herwig Schwanzer, Sprecher Heinz Piswanger und Bürgermeisterin Brigitte Rbisch begrüßt.
Viele ehemalige Spieler und Freunde des SC Laa erhielten die Gelegenheit gegen die prominenten Rapid-Spieler anzutreten. Insgesamt verfolgten knapp 1.000 Besucher das Spiel in Laa, das sehr fair ausgetragen wurde. Die Freude am Fußballsport stand dabei im Vordergrund. Das Spiel endete schließlich 7:3 für die Rapid-Legenden.

Autor:

Karina Seidl-Deubner aus Mistelbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.