Kluge Idee des Sprosses einer berühmten Zirkusfamilie
Puppenpalast ließ Kinderaugen leuchten

Auch für den kleinen Noel war es der erste Besuch des Puppenpalastes im Zirkuszelt.
6Bilder
  • Auch für den kleinen Noel war es der erste Besuch des Puppenpalastes im Zirkuszelt.
  • Foto: MC
  • hochgeladen von Martina Cejka

In seinem Puppenpalast am Campus 21 zeigt Benny Frank (Spross aus dem Haus des Zirkus Frankello) noch bis 1. November das Stück "Peppa Wutz und der kleine Wolf".

BRUNN AM GEBIRGE. Der Puppenspieler erinnert sich zurück: "Nachdem ich eine alte Puppenbühne meines Großvaters gefunden habe und ich schon immer mit Puppen für Kinder spielen wollte, aber mangels eigener Kinder keine Möglichkeit dazu habe, gründete ich 2019 diesen Puppenpalast." Nach einem zuletzt erfolgreichen Gastspiel in Bad Vöslau sorgt Frank nun seit Anfang Oktober (und noch bis 1.11.) in Brunn am Gebirge für leuchtende Kinderaugen. Vater Herwig Steiner, der mit den Mädchen Nina und Hedi kam begrüßte diese Idee: "Die Idee die Geschichten aus einer virtuellen Welt in eine reale Welt zu bringen ist für die kleinen Zuseher ein Gewinn."

Erster Besuch im Zirkuszelt

Auch Liam kam mit seinen Eltern zu der Aufführung. Monika Senger: "Wir gehen öfters in den Zirkus, so ein Puppenpalast ist allerdings neu für uns." Seinen allerersten Besuch in einem Zirkuszelt erlebte der kleine Leo gemeinsam mit seinen Eltern Kathi und Patrick. Wie all die anderen jungen Besucher war auch er von der Aufführung begeistert, viele leuchtende Kinderaugen zeugten von einem gelungenen Nachmittag.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen