Bläsernachwuchs erfolgreich gestartet.

6Bilder

Fehlender Nachwuchs an Kindern und Jugendlichen, die ein Blasinstrument erlernen wollen, bereiteten dem Musikverein Gumpoldskirchen zunehmend Sorge für seine weitere musikalische Zukunft.

Nun hat man sich entschlossen, einen neuen Weg der blasmusikalischen Instrumentalerziehung zu gehen – mit dem System „Bläserklasse“, welches in Amerika entwickelt und in Westeuropa bereits mehr als 2.000 mal erfolgreich umgesetzt wurde.
Der Musikverein hat dieses an seine Gegebenheiten angepasst.

Was steckt dahinter? Wie funktioniert das?

Kinder - man beginnt bereits im 3. oder 4. Volksschulalter - erlernen ihre Instrumente gleichzeitig miteinander vom ersten Handgriff und Ton an im Orchesterverband.
In eigenen Registerproben wird auf jeden Schüler einzeln eingegangen.
Der unausbleibliche Einzelunterricht wird erst später begonnen.

Instrumente und Notenmaterial wurden vom Musikverein unter großzügiger Kostenbeteiligung seitens der Gemeinde angeschafft.

Ein geringer monatlicher Schülerbeitrag deckt Instrumentenmiete und laufende Aufwendungen ab.

Unter dem Motto: „Lernen, üben, proben und mit gemeinsamen Auftritten Erfolg haben“ ist nachhaltige Motivation gesichert.

Das engagierte Lehrerteam setzt sich aus Mitgliedern des Musikvereins zusammen.
Dipl. Päd. Elisabeth Hiermayer, mit spezieller Ausbildung zur Bläserklassenleiterin, ist für die musikalische Gesamtkoordination, die Orchesterproben und das Flötenregister verantwortlich.

Sie wird dabei von den Musikstudentinnen Doris Killermann (Trompete und Tenorhorn) und Kerstin Pössl (Klarinette und Saxophon) tatkräftig unterstützt.

Erfreulicherweise ist es auch gelungen, Erwachsene zum Erlernen eines Blasinstrumentes nach diesem System zu begeistern.

So treffen einander derzeit jeden Mittwoch um 19:00 Uhr im Vereinshaus (hinter dem Feuerwehrhaus) 7 Kinder und 3 Erwachsene zur gemeinsamen Orchesterprobe. Die Registerproben finden separat statt.

Interessenten, die sich näher informieren wollen, sind herzlich eingeladen, unverbindlich beim Vereinshaus vorbeizukommen oder kontaktieren Eduard Taufratzhofer (02252/63322).

Man freut sich über weitere Schüler jeden Alters!

Beigefügte/s Foto/s von Alfred Peischl ©
Fotonachweis bei Veröffentlichung erbeten!

AP2_1859:
Am 7. März 2012 hatten GemeindevertreterInnen Gelegenheit, um sich vom Übungsbetrieb dieser Gruppe zu informieren.
Vizebürgermeisterin Kristina Binder, Bürgermeister Ferdinand Köck, GGR Johanna Hofer, GG Jörgen Vöhringer, GGR Ing. Ernst Spitzbart, Dr. Eduard Taufratzhofer, Doris Killermann und Elisabeth Hiermayer mit den SchülerInnen der Bläserklasse.

Autor:

Alfred Peischl aus Mödling

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen