09.02.2017, 08:30 Uhr

Kulturtage Gumpoldskirchen: Reisebericht und Fotoshow über Taiwan

Wann? 06.03.2017 19:00 Uhr

Wo? Bergerhaus, Schrannenplatz 5, 2352 Gumpoldskirchen AT
Kaohsiung (zweitgrößte Stadt Taiwans) mit Lotossee, über die Zick-Zack-Brücke erreichbare und begehbare Drachen- u. Tigerzwillingspagoden. (Foto: Beck)
Gumpoldskirchen: Bergerhaus | GUMPOLDSKIRCHEN. Im Rahmen der Gumpoldskirchner Kulturtage 2017 wird am ersten Tag, nämlich am Montag, dem 6. März 2017 um 19 Uhr, (Bergerhaus, Schrannenplatz) das Ehepaar Susanne und Johann Beck wieder mit einem Reisebericht und einer Fotoschau aufwarten. Das reisefreudige Ehepaar wird das Publikum diesmal nach Taiwan entführen, die fernöstlichste Insel im Südchinesischen Meer. Die Ilha Formosa - wie Taiwan genannt wurde - liegt am pazifischen Feuerring und bietet zwischen Tropen und Bergwelten großartige Naturlandschaften. Ein Erlebnis sind die verkehrsreichen Hightech Metropolen, die unzähligen Tempel sowie die unermesslichen Schätze des Palastmuseums. Taiwan, früher in europäischen Sprachen auch Formosa genannt, ist eine Insel im West-Pazifik vor dem chinesischen Festland, von diesem getrennt durch die Formosastraße. Die Insel bildet seit 1949 den Hauptteil der Republik China auf Taiwan. Gleichzeitig wird Taiwan von der Volksrepublik China beansprucht, was sich im Taiwan-Konflikt niederschlägt. Der rechtliche Status Taiwans ist umstritten. Der Eintritt zu den Kulturtagen 2017 ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.