Freizeit am Neubau
Alle Spielplätze im 7. Bezirk

Bezirkschef Markus Reiter hatte sichtlich Spaß bei der Eröffnung des Inklusions-Spielplatzes im Weghuberpark.
8Bilder
  • Bezirkschef Markus Reiter hatte sichtlich Spaß bei der Eröffnung des Inklusions-Spielplatzes im Weghuberpark.
  • Foto: BV07
  • hochgeladen von Sophie Brandl

Richtig Auspowern im Andreaspark, im Josef-Strauß-Park in Sand und Matsch wühlen oder – ob mit oder ohne Behinderung – toben im ersten barrierefreien Spielplatz am Neubau: Kindern und Jugendlichen wird im 7. Bezirk einiges geboten.

WIEN/NEUBAU. Zwölf Spielplätze gibt es im siebten Bezirk – für einen eher kleinen Innenstadtbezirk eine beachtliche Anzahl. Und egal ob im Sommer oder im Winter, bei den unterschiedlichen Angeboten ist wohl für jedes Kind etwas dabei. Wir stellen alle Spielplätze im Bezirk vor und geben Tipps, wo sich ein Besuch besonders lohnt.

Folgende drei Spielplatzareale haben wir dabei hervorgehoben, weil sie besonders viel bieten:

Spielen für wirklich alle Kinder im Weghuberpark

  • Slide 1
  • Slide 2
  • Slide 6

Ein großes rollstuhlgerechtes Karussell, ein unterfahrbarer Sandspieltisch und Spielstationen, die die optischen und akustischen Sinne stärken: Das bietet der Weghuberpark seit zwei Jahren. „Durch die neuen Spielgeräte können nun wirklich alle Kinder gemeinsam spielen“, so Bezirksvorsteher Markus Reiter (Grüne) bei der Eröffnung des ersten Inklusionsspielplatzes am Neubau.

Auch sonst punktet der rund rund 8.900 Quadratmeter große Spielplatz an der Lerchenfelderstraße/Museumsstraße: Er eignet sich für Kleinkinder, Kinder und Jugendliche und ist umgeben von einer großen Parkanlage. Ob Balancieren, Basketball, Fußball, Karussell, Klangspiel, Klettern, Rutschen, Sandspielen, Schaukeln, Volleyball oder Wippen – alles ist möglich. Außerdem gibt es einen Trinkwasserbrunnen und (barrierefreie) WC-Anlagen.

Josef-Strauß-Park bietet Spaß für Groß und Klein

  • Slide 1
  • Slide 2
  • Slide 6

Eine wahres Kleinod in Sachen Spielplatz, der aber etwas versteckt liegt: Am Ende der Sackgasse der Enzingergasse verbirgt sich ein richtig schönes großes Areal zum Erholen für Groß und Klein. Der 7.800 Quadratmeter große Josef-Strauß-Park ist eine richtige Oase im dicht verbauten siebten Bezirk – nicht zuletzt seit dem großen Umbau vor fast drei Jahren. Neue Wegeverbindungen und Pflanzungen, eine bessere Beleuchtung und moderne Fitness- und Spielgeräte sorgen seitdem für mehr Aufenthaltsqualität und Freizeitvergnügen.

Das bestehende Spielangebot wurde mit einem großzügigen Wasserspielplatz inklusive Pumpbrunnen und einer Sand-Matsch-Zone ergänzt. Für Jugendliche wurden zusätzlich zu den bestehenden Outdoor-Fitness-Geräten und den beiden Boulderwänden mit der Errichtung einer kleinen Calisthenics-Anlage zusätzliche Bewegungsmöglichkeiten geschaffen. Im nördlichen Parkbereich, direkt angrenzend an die Häuserfront, entstand in Abstimmung mit den Anrainerinnen und Anrainern ein Gemeinschaftsgarten. Fazit: Ein Spaß für Groß und Klein!

Andreaspark wird bald noch schöner

Der 2.800 Quadratmeter große Andreaspark bietet einiges: Karussell, Klettern, Rutschen, Sandspielen, Schaukeln, Trampolin und einen eigenen Kleinkinderspielplatz. Drei Ebenen kennzeichnen aktuell den Park: das Salettl als "Wohn- und Esszimmer", die mittlere Ebene mit Spielplatz ("Spielzimmer") sowie der Hügel. Das Planungsziel von Gartenarchitektin Cordula Loidl-Reisch, die den Andreaspark 1994 sowie 1998 gestaltete, war ein "Wohnzimmer unter freiem Himmel".

Die gute Nachricht für alle Eltern und Kinder im Siebten: Dieses Neubauer Wohnzimmer soll ein Update bekommen. „Vieles ist dort schon in die Jahre gekommen“, meint auch Bezirksvorsteher Markus Reiter. „Vor 20 Jahren gab es halt noch andere Konzepte, was Sträucher oder Barrierefreiheit anbelangt.“ Unter Einbindung der Nutzerinnen und Nutzer soll deshalb noch heuer der Planungsprozess starten.

Aber auch alle anderen Spielplätze am Neubau sind einen Besuch Wert:

• Emil-Maurer-Park
Klettern, Trampolin, Spielplatz, Skaterpark, Slacklining, Basketball, Fußball, Ballspielkäfig

• Stiftgasse
Balancieren, Sandspielen, Trampolin

• Urban-Loritz-Platz
Balancieren, Fußball, Hüpfen, Klettern, Reck, Rutschen, Sandspielen, Schaukeln, Streetball, Tischtennis, Wasserspiel, Wippen, Ballspielkäfig, Ballspielplatz, Kleinkinderspielplatz

• Gutenbergpark
Klettern, Rutschen, Sandspielen, Schaukeln, Wasserspiel, Wippen, Kleinkinderspielplatz

• Siebensternpark
Klettern, Reck, Rutschen, Sandspielen, Schaukeln, Spielhaus, Streetball, Tischtennis, Wasserspiel, Wippen, Ballspielplatz

• Karl-Farkas-Park
Balancieren, Basketball, Fußball, Karussell, Klettern, Rutschen, Sandspielen, Schaukeln, Tischtennis, Volleyball, Wippen, Ballspielplatz, Kleinkinderspielplatz

• Marianne-Fritz-Park
Klettern, Sandspielen, Kleinkinderspielplatz

• Jenny-Steiner-Weg
Klettern

• Dorothea-Neff-Park
Rutschen, Sandspielen, Schaukeln, Wippen, Kleinkinderspielplatz

Lust auf noch mehr Spielplätze? Eine Übersicht über alle Spielplätze Wiens gibt es hier.

1 3

Gewinnspiel
Menü für 4 Personen im Hard Rock Cafe Vienna & Sennheiser CX SPORT zu gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 30.06.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Rockstar Menü für 4 Personen ENDLICH WIEDER BURGER, FRIES...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
5 1 3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

Secession, 2018Secession, 2018Secession, 2018
6

Mit der bz 1+1 gratis in die Secession

Die Secession ist ein Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst, das in der Geschichte der Moderne einzigartig ist. Das Gebäude wurde 1898 nach Plänen Joseph Maria Olbrichs errichtet und gilt heute als wichtigstes Beispiel der österreichischen Jugendstilarchitektur. Neben wechselnden Ausstellungen internationaler Gegenwartskunst wird der „Beethovenfries“ von Gustav Klimt permanent präsentiert. 1+1 Aktion für LeserInnen der BezirkszeitungBesucherInnen, die mit einer bz-Ausgabe in der Hand oder...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
Secession, 2018

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen