24.10.2016, 14:32 Uhr

Jahresabschlusskonzert von Wendi's Böhmischer Blasmusik

Pamhagen: Vila Vita |

Ein Egerländer Abend im Seewinkel

Der Herbst ist schon einige Wochen ins Land gezogen und das Jahr geht dem Ende zu - das Kalenderjahr ebenso wie auch die Jubiläumssaison von "Wendi’s Böhmischer Blasmusik". Genau dieses Jubiläum "40 Jahre Musikverein Nickelsdorf - Wendi’s Böhmische Blasmusik" veranlasste Wendi und seine Musikanten dazu, die jahrzehntelange Treue ihrer Fans besonders zu honorieren und zusätzlich zum 3-tägigen Jubiläumsfest ein spezielles Jahresabschlusskonzert zu geben.

Die Seewinkelhalle im Vila Vita Pannonia Ferienresort in Pamhagen bot das geeignete idyllische Ambiente und das dort beschäftigte Personal die nötige professionelle Erfahrung für diese Veranstaltung ... und so kam auch der naheliegende Titel "Ein Egerländer Abend im Seewinkel" zustande. Als Termin wurde Samstag, der 22.10.2016, ausgewählt.

Zahlreiche Freunde von Wendi und seinen Musikanten und Liebhaber der Egerländer Blasmusik im Sinne von Ernst Mosch kamen aus allen Landesteilen in den Seewinkel, um diesem Feuerwerk an alten und neuen, bekannten und beinahe vergessenen Egerländer Melodien beizuwohnen.

Was in der Böhmischen Blasmusik die Melodie allein nicht auszudrücken vermag, muss der gesungene Text vollenden. Für diese Aufgabe standen an diesem Abend zur Verfügung: Werner "Wendi" Wendelin, der Chef selbst, die bezaubernden Stimmen von Ľubica Špačková und Mirka Záhumenská-Sandtnerová, sowie der unverkennbare Karl Kanitsch, der nebenbei noch, in der gewohnt lockeren Art und Weise das Publikum durch das Programm führte.

Nicht dass es noch nennenswert überschüssigen Platz in der Veranstaltungshalle gegeben hätte, aber wer nicht dabei war, wird es wohl schon am nächsten Tag bereut haben.

Der König der Blasmusik, Ernst Mosch, weilt leider nicht mehr unter uns … sein Erbe lebt aber weiter und "Wendi’s Böhmische Blasmusik" ist damit präsenter als je zuvor.

www.wbb.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.