27.11.2017, 14:22 Uhr

JUFA Erweiterung soll noch mehr Touristen nach Neutal bringen

Alle Verantwortlichen des Erweiterungs-Projektes waren beim Spatenstich dabei. Im Frühling 2018 soll alles fertig sein.

Die Hotelkette erweitert mit Investor aus dem Bezirk, zwölf Zimmer mehr und "EventArium" ab Frühling 2018

NEUTAL (EP). "Wir haben die zweitbesten Nächtigungszahlen im Bezirk, dieser nächste JUFA Baustein wird Neutal endgültig als Tourismusgemeinde etablieren. Deshalb begrüße ich diese Erweiterung sehr", freut sich Bürgermeister Erich Trummer anlässlich des Spatenstichs des Erweiterungsprojektes beim JUFA Hotel.

Investor aus der Region

Dort entstehen nämlich bis zum Frühjahr zwölf Hotelzimmer der vier Sterne Kategorie sowie ein "EventArium" – eine Mischung aus Weinkeller und Eventlocation. Der 2,5 Millionen Euro Zubau wird von einem privaten Investor der Region getätigt und wird vom JUFA Hotel Neutal betrieben. Am Spatenstich nahmen unter andern LR Norbert Darabos, Bürgermeister Erich Trummer und JUFA-Vorstandsvorsitzender KR Gerhard Wendl vor. Das JUFA Hotel in Neutal ist seit dem Sommer 2014 erfolgreich in Betrieb.
Von 15.000 Nächtigungen im ersten Betriebsjahr steigerte sich das Hotel auf 17.000 Nächtigungen. Durch die Erweiterung sei nun die 20.000er Grenze in greifbare Nähe gerückt. "Der Standort im Mittelburgenland wurde von den Gästen sehr gut angenommen, was auch für die Vielzahl der Angebote spricht, die ein Urlaubsgast hier in Anspruch nehmen kann", zieht JUFA-Vorstandsvorsitzender Gerhard Wendl positive Bilanz. Und LR Norbert Darabos freut sich jetzt schon auf die nächste Tourismusstatistik: "Mit dem Ausbau wird der Aufschwung des Tourismus im Bezirk verstärkt."

Weinkeller & Eventlocation

Die Erweiterung des JUFA Hotels umfasst zwölf Hotelzimmer, die in einem zweistöckigen Neubau untergebracht werden, jedes Zimmer verfügt über Terrasse bzw. Loggia und ist mit Badewanne oder Infrarot-Kabine ausgestattet.
Zweites Highlight wird das "EventArium", eine Mischung aus Weinkeller und Eventlocation. "Dort können Veranstaltungen unterschiedlichster Art durchgeführt werden, neben dem laufenden Betrieb kann die Anlage auch exklusiv gebucht werden." Das EventArium bietet neben dem Hauptraum einen zuschaltbaren Seminarraum und eine separierte Galerie mit angeschlossener Dachterrasse. Der Rahmen ist für Weinverkostungen genauso geeignet wie für Hochzeiten, Familienfeiern oder Firmenevents.
"Nicht zuletzt bedeutet die Erweiterung auch einen Impuls auf den Beschäftigungsmarkt im Mittelburgenland. Es wird im Jahresschnitt mit 2,5 zusätzlichen Arbeitsplätzen gerechnet", so JUFA-Vorstandsvorsitzender Gerhard Wendl.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.