Sicherheitspreis des Landes
Florian Wagner aus Kohfidisch erhielt zwei Auszeichnungen

Florian Wagner von der Feuerwehr Kohfidisch gewann in der Kategorie Feuerwehr und ist "Sicherheitsheld 2018"
4Bilder
  • Florian Wagner von der Feuerwehr Kohfidisch gewann in der Kategorie Feuerwehr und ist "Sicherheitsheld 2018"
  • Foto: Landesmedienservice/Sziderics
  • hochgeladen von Michael Strini

Kohfidischer Feuerwehrmann und Rotenturmerin erhielten Sicherheitspreis verliehen.

KOHFIDISCH/ROTENTURM. Bereits zum fünften Mal wurden die burgenländischen Sicherheitspreise verliehen. Die Verleihung fand im Rahmen einer Sicherheitsgala am Mittwoch, 17. Oktober 2018, im Kultur- und Kongresszentrum Eisenstadt statt. 
Mit dem Sicherheitspreis des Landes werden alljährlich verdienstvolle MitarbeiterInnen der Einsatzorganisationen in acht Kategorien ausgezeichnet.

Sicheres Burgenland

„Das Burgenland ist das sicherste Bundeslands Österreichs und eine der sichersten Regionen Europas. Das ist in erster Linie ein Verdienst unserer Blaulicht-, Hilfs- und Einsatzorganisationen und deren Mitglieder, die sich beruflich und oftmals auch ehrenamtlich in den Dienst der Sicherheit stellen. Ich gratuliere deshalb allen Preisträgern sehr herzlich zum Sicherheitspreis 2018.“
„Für Sicherheit zu sorgen ist eine der wichtigsten Herausforderungen, der sich die Politik auf allen Ebenen zu stellen hat. Das Burgenland hat das erkannt und nimmt im Bereich Sicherheit eine Vorreiterrolle in Österreich ein. Der Sicherheitslevel ist generell sehr hoch im Burgenland. Dieses Niveau zu halten, kann nur gelingen, wenn alle Organisationen und Behörden an einem Strang ziehen – und das sei im Burgenland der Fall", betont LHStv Johann Tschürtz.

Sicherheitspreis in acht Kategorien

Jedes Jahr werden von den Blaulichtorganisationen und Sicherheitsdienstleistern aus ihrem jeweiligen Bereich verdienstvolle Mitarbeiter nominiert, die mit viel Einsatz und Engagement besondere Leistungen für die Bevölkerung erbracht haben.
In einem Online-Voting werden die jeweiligen PreisträgerInnen ermittelt und diese in feierlichem Rahmen ausgezeichnet. Die Auszeichnung erfolgte in acht Kategorien. Zusätzlich wurde das beste Sicherheitsprojekt und erstmals der „Sicherheitsheld des Jahres“ prämiert.

Kohfidischer ist "Sicherheitsheld"

Florian Wagner aus Kohfidisch, der im Vorjahr im Bus saß, der mit einem Kranwagen bei Großpetersdorf zusammenstieß und vorort anderen Fahrgästen half, wurde in der Kategorie Feuerwehr geehrt. Zudem wurde er zum "Sicherheitsheld" gekürt.
Barbara Tuider aus Rotenturm, von der ÖRHB Staffel Güssing, wurde in der Kategorie Rettungshundebrigade ausgezeichnet. Zudem erhielt das Projekt "Sicherheitspartner", das u.a. in Deutsch Schützen und Schandorf umgesetzt wurde, den Sonderpreis als "bestes Sicherheitsprojekt".

Die Preisträger 2018

· Kategorie Arbeiter-Samariter-Bund: Alexander Gritsch aus Hornstein
· Kategorie Landessicherheitszentrale als integrierte Leitstelle: Alexander Malleschitz
· Kategorie Feuerwehr: Florian Wagner aus Kohfidisch
· Kategorie Polizei: Kontrollinspektor Harald Brenner
· Kategorie Bundesheer: 1. Jägerkompanie Jägerbataillon 1
· Kategorie Rettungshundebrigade: Barbara Tuider von der ÖRHB Staffel Güssing
· Kategorie Rotes Kreuz: Lukas Hatz aus Sieggraben
· Kategorie Wasserrettung: Stefan Ferschich
· Sonderkategorie „bestes Sicherheitsprojekt“: Sicherheitspartner
· Sonderkategorie „Sicherheitsheld“: Florian Wagner von der Ortsfeuerwehr Kohfidisch

Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.