Sieg beim Gulaschfestival: Bestes Gulasch kommt aus Oberwart!

8Bilder

Die Truppe des Burgenländisch-Ungarischen Kulturvereins holte den Wanderpokal für das beste Gulasch nach Oberwart. Beim ungarischen Gulaschfestival in Wien, organisiert vom ungarischen Arbeiterverein, traten am Samstag 44 Gruppen an und lieferten sich einen scharfen Wettstreit. Erstmals gelang es, den begehrten Pokal ins Burgenland zu holen: Unter der Führung von Koch Csaba Kertész schwang die Gruppe „Hagymácska“ den Kochlöffel. Der Einsatz lohnte sich schließlich. Nachdem am Nachmittag alle Gulaschkessel von der Jury begutachtet und verkostet waren, wurde das Siegerteam 2017 prämiert: BUKV Hagymácska aus Oberwart. „Wir sind überglücklich und stolz, dass unter all den engagierten Bewerbern unsere Gruppe den Sieg erringen konnte!“, so Obfrau Iris Zsótér.
Der Verein hatte den Ausflug zum bereits legendären Gulaschfestival organisiert. Das Festival ist auch für das bunte, typisch ungarische Rahmenprogramm bekannt, Dieses durfte heuer auch die Volksmusikgruppe „Csörge“ des BUKV mitgestalten. Bei guter Musik, Gulasch, kaltem Bier und diversen österreichischen und ungarischen Spezialitäten ließ man den Tag schließlich ausklingen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen