MONA ist Landessieger

20Bilder

MONA Naturprodukte GmbH, die pflanzliche Produkte unter dem Markennamen JOYA vertreibt, wurde zum Landessieger im Wettbewerb „Arbeitsplätze durch Innovation“ gekürt.
Im Werk in Oberwart übergaben BM Doris Bures, LH Hans Niessl, AK-Präsident Alfred Schreiner und FFG Geschäftsführer Klaus Pseiner die Auszeichnung. MONA ist somit eines jener vorbildlichen österreichischen Unternehmen, die auf Basis ihrer Forschungs- und Entwicklungsarbeit mit innovativen Produkten Arbeitsplätze schaffen und sichern.

Mit Innovationskraft zum Erfolg

MONA Naturprodukte vertreibt unter der Marke JOYA vorranging Soja-Produkte wie Joghurts und Shakes. Dank der Innovationskraft und der konsequenten Forschung und Entwicklung ist JOYA Marktführer bei frischen Sojaprodukten und gehört zu den Pionieren im Bereich Natürlichkeit. Vertragslandwirtschaft und Kreislaufwirtschaft von der Forschung bis zum Anbau bis hin zur Verarbeitung lautet das Erfolgsrezept.
„Gerade heimische Klein- und Mittelbetriebe, wie das Unternehmen hier in Oberwart, mit ihren engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bilden das Rückgrat des Innovationslandes Österreich", so BM Doris Bures.

Intensive Forschung ermöglicht 100% Natur

„Ohne das Know-How unserer Mitarbeiter wäre es nicht möglich gewesen, unsere Produkte so innovativ und fair zu produzieren“, widmet Dr. Wolfgang Goldenitsch die Auszeichnung seinen Mitarbeitern.
Als erste Molkerei Europas hat die MONA Naturprodukte GmbH den Umstieg auf pflanzliche Milchalternativen gewagt und produziert heute mit insgesamt 125 Mitarbeitern. Die beliebten JOYA Soja Drink und Joghurts werden in über 30 Länder Europas exportiert.
JOYA Mitarbeiter entwickeln nicht nur laufend, sondern forschen zudem intensiv an der Weiterentwicklung der Produktpalette. So ist es JOYA heuer als ersten Sojaverarbeiter gelungen, zur Gänze auf Aromastoffe zu verzichten und auf pure Natur zu setzen.
Dr. Goldenitsch erklärt „Bei uns kommt nur mehr 100% Natur in die Packung. Aromastoffe fliegen raus. Wir verfolgen konsequent unseren Weg: Nachhaltigkeit und Natürlichkeit sind unsere Kern-Werte, die die Konsumenten ab sofort schmecken werden. Das versprechen wir“, erklärt er weiter.
JOYA fokussiert auf die Rohstoffe Soja, Hafer und Reis, diese Rohstoffe werden ausschließlich aus Vertragsanbau in der kürzest möglichen Distanz zum Betrieb bezogen. Das Dreieck „hervorragender Geschmack – soziale und ökologische Verantwortung – Gesundheit und Natürlichkeit“ bestimmen den Weg von JOYA und den Mitarbeitern der MONA Naturprodukte GmbH.

Wo: MONA Naturprodukte GmbH, Oberwart auf Karte anzeigen
Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.