TAL startet 50-Jahr-Feierlichkeiten in Osttirol

Bürgermeisterin Elisabeth Blanik und TAL-General Manager Alessio Lilli eröffneten die TAL-Brücke auf dem Lienzer Hauptplatz
  • Bürgermeisterin Elisabeth Blanik und TAL-General Manager Alessio Lilli eröffneten die TAL-Brücke auf dem Lienzer Hauptplatz
  • Foto: TAL
  • hochgeladen von Hans Ebner

LIENZ. Seit 50 Jahren transportiert die Transalpine Ölleitung Rohöl von Triest nach Österreich und Deutschland. Am 13. April 1967 wurde der erste Tanker, die Daphnella, im Hafen Triest entladen. Das erste Rohöl floss im Juni 1967 durch Osttirol und kam im Oktober 1967 in Ingolstadt an. Heute ist die Transalpine Ölleitung eine der wichtigsten Rohöl-Pipelines Europas und bildet eine interkulturelle Brücke zwischen Italien, Österreich und Deutschland.

Diese Brücke wird durch eine Installation nachempfunden, die bereits im April 2017 auf der Piazza Unitá in Triest zu sehen war. Von 13. bis 26. Juni macht die TAL-Brücke auf dem Lienzer Hauptplatz Station. Offiziell eingeweiht wurde die Installation am Dienstag von der Lienzer Bürgermeisterin Elisabeth Blanik und TAL-General Manager Alessio Lilli.

"50 Jahre TAL sind für uns ein idealer Anlass, um in die Zukunft des Unternehmens und der Region zu blicken", betont Lilli. Daher stehen bei der Festveranstaltung am 22. Juni in Tristach Impulsreferate zu Zukunftsthemen wie Sicherheit und Umweltschutz, Handel und Tourismus im Blickpunkt. Bereits am 21. Juni werden Schüler und Schülerinnen aus Osttirol, Salzburg und Nordtirol im Rahmen eines Workshop-Tages in die TAL-Station nach Kienburg eingeladen und erfahren aus erster Hand alles Wissenswerte über die Pipeline.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen