21.07.2017, 18:00 Uhr

Erfolgreiche Premiere für Kinder Sommer Uni Osttirol

Beim Auftakt in Aguntum konnten sich die Kids auf die Spuren der alten Römer begeben.

Kinder und Jugendliche tauchten eine Woche lang ein in die Welt der Technik und der Wissenschaft.

Zum ersten Mal fand heuer von 18. bis 21. Juli 2017 die Kinder-Sommer-Uni in Osttirol statt. In spannenden Workshops rund um das Thema Technik erfuhren 100 Kinder und Jugendliche aus dem Raum Osttirol hautnah, wie Wissenschaft und Forschung funktionieren.

Eröffnet wurde die Kinder-Sommer-Uni Osttirol im Museum Aguntum, wo die Kinder mit dem Forschungsteam die archäologische Ausgrabung besuchten und zurück in die Römerzeit reisten. Sie entdeckten alte Gebäude und geheimnisvolle Schätze und lernen auch die Ausgrabungstechniken kennen.
Die weiteren Workshops mit Wissenschaftern der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck und der Tiroler Universität UMIT fanden an den darauffolgenden Tagen im Wirtschaftspark und in der Wirtschaftskammer statt. Dabei drehte sich dann alles rund um das Thema Technik und die Kinder konnten zum Beispiel einen Roboter bauen oder mit Hilfe von einfachen elektronischen Bauteilen und einem Bleistift ein Musikinstrument bauen.

Insgesamt gab es für die Kinder-Sommer-Uni Osttirol 260 Anmeldungen, die Kapazitäten reichten allerdings nur für 100 TeilnehmerInnen. Nach dem großen Andrang heuer soll das Programm nächstes Jahr dann auf zwei Wochen ausgedehnt werden.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.