20.12.2017, 09:54 Uhr

NMS Virgental "schnuppert" in die Mechatronik

Markus Mühlburger besuchte die NMS Virgental und arbeitete mit den Schülern. (Foto: NMS Virgental)

Die Firma „MG-Metalltechnik“ spendierte den SchülerInnen einen Roboterarm.

An der NMS Virgental genießt der Unterrichtsgegenstand Berufsorientierung seit langer Zeit einen sehr hohen Stellenwert. Neben dem theoretischen Unterricht stehen viele Firmenbesuche, Vorträge und Workshops am Programm.
Animiert durch diese intensive, zukunftsorientierte Arbeit, startete vor kurzem eine Zusammenarbeit mit dem Virgener Unternehmer Markus Mühlburger und seinem Geschäftspartner Andreas Gwiggner. Ihre Firma „MG-Metalltechnik“ sponserte der NMS-Virgental einen Roboterarm um den Schülerinnen und Schülern eine reale Vorstellung von der Arbeit im weiten Feld der Mechatronik aufzeigen zu können. Mit dem Roboter ist es möglich, automatisierte Vorgänge wie zum Beispiel greifen, malen, lasern und saugen selbst zu programmieren.
Markus Mühlburger überzeugte sich selbst an der Schule von der bereits geleisteten Arbeit der Schülerinnen und Schüler und war begeistert, wie interessiert und technikaffin die Schülerinnen und Schüler der NMS–Virgental agieren. Kreativität, technisches Verständnis und das Programmieren werden so zu einem sinnvollen Ganzen verbunden.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.