21.04.2017, 16:25 Uhr

Vitalpinum startet in die neue Saison

Vizebürgermeister Harald Stocker, Michael Unterweger, Karl-Fritz Schmidhofer (Papin Sport) und Stefan Unterweger.
ASSLING (ebn). Nicht mehr lange und das Vitalpinum öffnet wieder seine Pforten für Besucher. Ab 29. April ist der Schaugarten wieder zugänglich und hat auch heuer eine neue Station im Angebot. Eine spezielle Sonnenuhr, bei der der Besucher selbst als Zeiger fungiert und verschiedene Blütezeiten und Wirkungen alpiner Kräuter anzeigen kann dient als neue Attraktion.
Wer mit einem Elektroauto anreist, kann dieses an den neu installierten Ladesäulen während seines Besuches laden. Und auch beim Fahrradfahren setzt man auf Elektromobilität. In Kooperation mit der Gemeinde wurden fünf E-Bikes angemietet, die direkt beim Vitalpinum ausgeliehen werden können.
"All diese Vorhaben passen zu unserem heurigen Motto "Sonnenstunden", erklärt Geschäftsführer Michael Unterweger. Vergangene Saison statteten 12.000 Besucher dem Schaugarten einen Besuch ab. Der Erfolg brachte die Verantwortlichen auf die Idee, ein zweites Vitalpinum in Nordtirol zu bauen. "Momentan sind wir noch in der Planungsphase. Aber ja, wir sind auf der Suche nach einem geeignetem Grundstück", so Unterweger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.