Westbezirke: Baustellenzeit am Höhepunkt

Auf der Neulerchenfelder Straße sind schon die ersten Fortschritte zu erkennen. Teilweise sieht man schon die neuen Pflastersteine.
2Bilder
  • Auf der Neulerchenfelder Straße sind schon die ersten Fortschritte zu erkennen. Teilweise sieht man schon die neuen Pflastersteine.
  • hochgeladen von Anja Gaugl

OTTAKRING/HERNALS. Zwar sind jetzt weniger Menschen in der Stadt, dennoch müssen sich Autofahrer in den Sommermonaten besonders im Westen Wiens gedulden. Egal ob auf der Neulerchenfelder Straße, am Elterleinplatz oder am Gürtel: Gleich an mehreren wichtigen Verkehrsadern wird derzeit gearbeitet.

• Neulerchenfelder Straße:

In den nächsten Jahren wird der gesamte Straßenzug erneuert. Die erste Bauphase zwischen Kirchstetterngasse und Deinhardsteingasse soll bis September fertig sein. Teilweise kann man schon die neuen, hellen Pflastersteine sehen. Auf dem Abschnitt Deinhardsteingasse und Blumberggasse wird die Neulerchenfelder Straße stadteinwärts derzeit als provisorische Einbahn geführt. Außerdem wird örtlich umgeleitet, stadteinwärts über den Johann-Nepomuk-Berger-Platz, Ottakringer Straße, Haberlgasse, Grundsteingasse und die Kirchstetterngasse. Stadtauswärts müssen Autofahrer von der Neulerchenfelder Straße in die Kirchstetterngasse, Friedmanngasse Deinhardsteingasse und dann zurück auf die Neulerchenfelder Straße fahren.

• Elterleinplatz:

Am Vormittag des 1. August bauen die Wiener Linien einen Teil ihrer Baustelle ab, damit ist der erste Bauabschnitt geschafft und die Hernalser Hauptstraße wieder befahrbar. Bis ungefähr Mitte August bleibt aber die Hormayrgasse eine Sackgasse. Sie ist zwischen der Rötzergasse und der Hernalser Hauptstraße gesperrt. Die Zufahrt für Ladetätigkeiten ist möglich. In der nahe gelegenen Bergsteiggasse werden noch bis Ende August Wasserrohre getauscht.

• Hernalser Gürtel:

An mehreren Stellen des äußeren Gürtels wird der Straßenbelag ausgebessert. Es werden mindestens zwei Fahrstreifen im Baustellenbereich frei gehalten. Die Arbeiten sollen am 31. August fertig sein.

• Neubaugürtel:

Am meisten Potenzial für Staus hat die erst vor Kurzem errichtete Baustelle am Kreuzungsplateau Neubaugürtel und Märzstraße. Der Bereich ist bis 17. August gesperrt, der ÖAMTC rechnet mit enormen Zeitverlusten. Die Umleitung führt über die Hütteldorfer Straße, Tannengasse und Felberstraße zurück auf den Gürtel. Die Hütteldorfer Straße wird von der Löhrgasse bis zur Tannengasse eine Einbahn, ebenso die Tannengasse bis zur Felberstraße und die Felberstraße von der Tannengasse bis zur Zinckgasse. Die Einbahn in der Löhrgasse wird zwischen Märzstraße und Hütteldorfer Straße umgedreht. Der ÖAMTC empfiehlt, das Gebiet großräumig zu umfahren oder auf die Öffis umzusteigen.

Auf der Neulerchenfelder Straße sind schon die ersten Fortschritte zu erkennen. Teilweise sieht man schon die neuen Pflastersteine.
Auf dem Hernalser Gürtel wird der Belag erneuert.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Riesenrad 1+1 Aktion

Anzeige
3 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen