Mehr Platz für Fußgänger: Grüne Ottakring wollen Yppenplatz umgestalten

Nord- und Westzeile des Yppenplatzes sollen laut der Vision der Grünen autofrei werden.
  • Nord- und Westzeile des Yppenplatzes sollen laut der Vision der Grünen autofrei werden.
  • Foto: Grüne
  • hochgeladen von Andrea Hörtenhuber

OTTAKRING. Große Pläne der Grünen fürs Markt-Grätzel: Der Yppenplatz soll autofrei werden und eine begrünte, kreuzungsfreie Verbindung vom Huberpark zum Yppenpark entstehen.

Die Maßnahmen im Detail

• Ausweitung des autofreien Marktgebiets auf Nord- und Westzeile
• Ausweitung des temporären Marktgebiets auf Schellhammer-, Weyprecht- und Yppengasse
• Sperre für den Verkehr in der Hubergasse zwischen Schellhammer- und Payergasse sowie in der Payergasse zwischen Weyprecht- und Hubergasse

"Wir wollen auf der Nord- und Westzeile einen Mix aus Gastro, Flaniermeile und konsumfreien Räumen", so Grünen-Chef Joachim Kovacs. Außerdem würde der Schleichweg in der Hubergasse durch deren Sperre unterbunden, so Kovacs.

107 Parkplätze weniger

Wermutstropfen: 107 Parkplätze würden durch die Umgestaltung wegfallen. Durch die geplanten Wohnsammelgaragen in der Brunnengasse 54 und der Ottakringer Straße 70 würden jedoch ohnehin 271 neue Stellplätze im Grätzel entstehen, so Kovacs. "Als nächsten Schritt werden wir auf Unternehmer und Anrainer zugehen, um das Konzept weiterzuentwickeln. Unser Konzept für den Yppenplatz ist nicht in Stein gemeißelt. Für neue Ideen sind wir immer offen."

Infos für Anrainer

Beim Grätzel-Fest "Dein Yppenplatz kann mehr" stehen die Grünen am 26. September von 14 bis 22.30 Uhr Rede und Antwort zur Umgestaltung. Wer sich bereits vorab genauer informieren möchte: Die gesamte Studie zur Umgestaltung gibt’s auf www.ottakring.gruene.at

Mehr Infos zur Wien-Wahl 2015

Umfangreiche Berichte, Interviews und Analysen zum Wahlkampf in Ottakring finden Sie täglich aktuell unter www.meinbezirk.at/wahl-ottakring.
Was die anderen 22 Bezirke bewegt: Die heißesten 66 Wahlkampfthemen von der Inneren Stadt bis zur Donaustadt gibt es auf www.meinbezirk.at/wien2015.
Meinungen zur Wien-Wahl finden Sie täglich auf unserem Blog Wahlk(r)ampf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen