09.03.2017, 12:45 Uhr

Johann-Nepomuk-Berger-Platz: Im Sommer startet der Umbau

Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer, Bezirksvorsteher Franz Prokop, Planungsstadträtin und Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou und Öffi- und Umweltstadträtin Ulli Sima (Foto: PID / Christian Houdek)

Neue Linienführung für den 2er und 44er und ein kleiner Park: Der Verkehrsknotenpunkt Johann-Nepomuk-Berger-Platz wird um neun Millionen Euro umgebaut.

OTTAKRING/HERNALS. Das bei der Gestaltung des Johann-Nepomuk-Berger-Platzes Luft nach oben ist, steht außer Frage. Derzeit dominieren Autos und Straßenbahnen das Aussehen, wer über die Straße will, muss sich oft in Geduld üben. Und verpasst nicht selten eine der drei Straßenbahnen, die hier halten. Denn hier treffen die Linien 2, 9 und 44 aufeinander. Schon seit Jahren wünschen sich die angrenzenden Bezirke Ottakring und Hernals eine Neugestaltung, im Sommer starten bereits die Umbauarbeiten.

Den Wiener Linien ist es zu verdanken, dass bereits mit Ferienbeginn der Umbau beginnt. Denn die Weichen der Straßenbahnen müssen ausgetauscht werden, also hat man sich dazu entschlossen gleich mehr zu erledigen. "Es geht um mehr Platz für FußgängerInnen, um mehr Grün und um mehr Lebensqualität. Ich freue mich, dass hier in guter Zusammenarbeit mit den Bezirken, dem Umweltressort und den Wiener Linien wieder ein neuer Platz für die Wienerinnen und Wiener attraktiver gemacht werden kann“, so Planungsstadträtin und Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou.

Bevor es soweit ist, müssen die Anrainer für einige Woche mit einer Baustelle leben. Der Platz wird für neun Wochen, also zwischen 1. Juli und 2. September, für den Verkehr gesperrt. Nur die Feuerwehr hat die Möglichkeit an- und abzufahren. Während der Sperre kann die Linie 44 nicht fahren, der 2er und 9er werden kurzgeführt. Die Linie 2 fährt dann nur zwischen Friedrich-Engels-Platz und Josefstädter Straße, die 9er-Bim zwischen Gersthof und Wattgasse (Bahnhof Hernals). Ein Konzept für den Ersatzverkehr wird derzeit noch erarbeitet.

Änderungen bei den Bim-Linien

Künftig werden sich die Linien 2 und 44 am Johann-Nepomuk-Berger-Platz kreuzen und ihre Endstationen tauschen. Also kann man in Zukunft von Ottakring aus direkt zum Schottentor fahren. Hernals erhält hingegen eine Verbindung zum Dr.-Karl-Renner-Ring. "Der 17. Bezirk profitiert massiv von dem Umbau. Mit dem 2er können alle U-Bahn-Linien erreicht werden", so die Hernalser Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer (SPÖ). Außerdem soll laut Wiener Linien durch die Änderungen der 43er entlastet werden.

Nicht nur bei den Straßenbahnen ändert sich etwas, auch die derzeit eher stiefmütterlich behandelte Grünfläche wird neu gestaltet. Auf insgesamt 3.800 Quadratmetern soll ein neuer kleiner Erholungsraum für das Grätzel entstehen. Die Bim wird in Zukunft die Fläche nicht mehr zweiteilen. "Es wird hier Bürgerbeteiligung geben, 4.500 Haushalte in der Umgebung erhalten in den nächsten Tagen Informationsschreiben", so der Ottakringer Bezirkschef Franz Prokop (SPÖ). Beim Park lässt man sich etwas länger Zeit: Im Frühjahr 2018 sollen die Bürgerwünsche umgesetzt werden. Auch die Nebenstraßen werden in die Planung einfließen. Was hier genau kommt, überlässt Prokop den Anrainern.

Nach der gemeinsamen Umgestaltung der Ottakringer Straße übernehmen auch jetzt wieder die Gebietsbetreuungen des 16. und 17. Bezirks die Bürgerbeteiligung. Interessierte am Bürgerbeteiligungsverfahren können sich bei der Gebietsbetreuung unter gb16@gbstern.at melden. Außerdem können Ideen bis Ende März noch persönlich vorgebracht werden:

Die Gebietsbetreuung ist noch bis Freitag, 31. März, täglich am Johann-Nepomuk-Berger-Platz vor Ort. In kurzen Interviews sammeln die Experten Ideen für die Umgestaltung.

Im Café Backeck (Johann-Nepomuk-Berger-Platz 1) gibt es jeden Dienstag und Donnerstag im März die Gelegenheit, sich zur Umgestaltung zu äußern. Die Gebietsbetreuung ist jeweils von 10 bis 11 Uhr und von 17 bis 18 Uhr vor Ort. Außerhalb der Sprechstunden kann man seine Vorschläge in einem Ideenbriefkasten abgeben.

Begleitend zum Beteiligungsprozess wurde auf platzgestalten.gbstern.at ein Blog eingerichtet. Hier finden sich Infos, Bilder und Videos sowie unterschiedliche Meinungen über den Platz.

Infos zur neuen Streckenführung bei den Wiener Linien unter www.wienerlinien.at/jnb
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
11 Kommentareausblenden
57.273
Poldi Lembcke aus Ottakring | 09.03.2017 | 18:01   Melden
101.171
Heinrich Moser aus Ottakring | 09.03.2017 | 18:31   Melden
93
Maximilian Klaus aus Hernals | 09.03.2017 | 20:50   Melden
101.171
Heinrich Moser aus Ottakring | 09.03.2017 | 21:00   Melden
6
Heinz Hofer aus Ottakring | 10.03.2017 | 14:13   Melden
93
Maximilian Klaus aus Hernals | 10.03.2017 | 14:27   Melden
6
Heinz Hofer aus Ottakring | 10.03.2017 | 15:36   Melden
4.031
Helmut A. Kurz aus Hernals | 12.03.2017 | 09:36   Melden
101.171
Heinrich Moser aus Ottakring | 12.03.2017 | 20:40   Melden
102
Otta Kringer aus Ottakring | 23.03.2017 | 12:42   Melden
11
Wolfgang Lehner aus Ottakring | 13.04.2017 | 15:41   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.