05.09.2016, 15:23 Uhr

Penzinger ÖVP-Obmann eröffnet Wirtschaftsstandort Westside

10.000 Quadratmeter Geschäftsfläche warten am Holzhausenplatz darauf, mit Leben erfüllt zu werden. (Foto: Westside)

Ende Oktober ist die Sanierung der ehemaligen Druckerei Holzhausen abgeschlossen.

PENZING. 5.500 Quadratmeter zusätzlich an Handelsfläche gibt es bald in unmittelbarer Nachbarschaft zum Auhof Center am Holzhausenplatz. Patrick Osterbauer, Gründer der Fitnesscenter-Kette Speedfit und Obmann der Penzinger ÖVP saniert das seit Jahren leerstehende Gebäude der ehemaligen Druckerei Holzhausen derzeit und errichtet einen Parkplatz. Ende Oktober soll nach einer Investition von rund 9 Millionen Euro alles fertig sein.

"Ich habe den Standort während des Wahlkampfs im vergangenen Jahr kennengelernt", sagt Osterbauer, "und ich finde es immer gut, wenn man bestehende Gebäude saniert anstatt alles abzureißen und neu zu bauen." Er wolle zeigen, dass man den Stadtrand nutzen könne, ohne dabei mit den Geschäftsleuten auf etwa der Linzer Straße in direkte Konkurrenz zu treten.

Fixe Mieter für die "Businessbase Westside" gibt es bereits: Einen Fleisch- und Wurstabholmarkt, ein Gartengestaltungsbetrieb sowie ein Baby- und Kinderausstatter und ein großes Tierbedarfsgeschäft ziehen ein. Auch ein Speedfit-Fitnessstudio wird eröffnet. Die Geschäfte sind für Einzelkunden und Endverbraucher gedacht, "aber für Bedarfskunden", so Osterbauer. Wer etwas braucht, solle gezielt hinkommen. Es handle sich also nicht um ein klassiches Einkaufszentrum, weshalb die Mieten auch billiger seien.

Auf der restlichen Fläche der insgesamt 10.000 Quadratmeter umfassenden Liegenschaft werden Büros und Lager errichtet. Unter anderem zieht das Druckereibedarf-Unternehmen bauer + bauer ein. Laut Osterbauer werden mit Westside rund 40 Arbeitsplätze im Bezirk geschaffen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.