Penzing

Beiträge zum Thema Penzing

Armin Blind (FPÖ) fordert eine Wiedereröffnung.
Aktion 2

Penzing
Wohin mit dem Sperrmüll?

Seit der Schließung des Mistplatzes in der Zehetnergasse müssen Penzinger ihren Müll in Auhof entsorgen. WIEN/PENZING. "Der neue Mistplatz Auhof bietet alle Voraussetzungen für eine umweltgerechte Müllentsorgung, die in der Zehetnergasse baulich nicht umsetzbar gewesen wären", erklärt Nicole Puzsar von der MA 48. Armin Blind von der FPÖ fordert jedoch zusätzlich zum neuen "topmodernen" Müllplatz in Auhof die Wiedereröffnung des Müllplatzes in der Zehetnergasse. Warum? Der Umwelt und den...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
2 4

Geschichte und Geschichtchen: Band 2
Fortsetzung der letzten Geheimnisse Penzings

Wir dürfen wieder auf Urlaub fahren und bald beginnen die Ferien – herrlich. Ein interessantes Buch soll da nicht fehlen. Wir, das Autorenteam, waren fleißig und haben es geschafft, dass unser Buch „Die letzten Geheimnisse Penzings“, Band 2, noch vor dem lang ersehnten Urlaub erscheint. Tauchen Sie mit uns ein in die Bezirks-Geschichte und lassen Sie sich überraschen. Wir können es selbst kaum glauben, was wir schon wieder entdeckt haben – was es alles im Bezirk gab. Angefangen von der sündigen...

  • Wien
  • Penzing
  • Roman Peter Poczesniok
Markus Langhammer mit seiner Mitarbeiterin Claudia Diem
12

Kulinarisch verwöhnt
Wellness-Öle und Edelbrände

Essig, Wein & Co: Kulinarische Köstlichkeiten "vom Fass" gibt es bei Markus Langhammer im Auhof Center. WIEN/PENZING. Das immer größer werdende Interesse an qualitativ hochwertigen Lebensmitteln kann man seit geraumer Zeit beobachten. Mittlerweile gibt es immer mehr Manufakturen und Kleinerzeuger, die auf dieses Konzept bauen und ihre Kunden mit dem versorgen, was man für die Zubereitung schmackhafter Speisen benötigt. Dieser Umstand hat Markus Langhammer auf den Plan gerufen, sich mit dieser...

  • Wien
  • Penzing
  • Wolfgang Unger
Das Theater wird nach dem Einzug der Central European University renoviert und eine zentrale Rolle am OWS-Gelände einnehmen.
24 Aktion

Otto-Wagner-Areal
Ist der Uni-Einzug eine Schnapsidee?

Das sagen die bz-Leser: Der Einzug der Central European University (CEU) am OWS-Areal polarisiert. Es ist ein Skandal, dass das aufgegeben wird für eine Uni, in der nichts Wichtiges unterrichtet wird. Die Elite nistet sich ein, Kranke sind nichts wert. Peter Tehm, per Post Welche "Anrainer" wurden beziehungsweise werden Wann, Wie und Wo einbezogen? Bert Wolf, meinbezirk.at Ich bin schockiert, was geplant ist. Da nützt kein Schönreden und -schreiben. Wer ist das, der garantiert, dass das OWS für...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Penzinger Apotheken bieten einen Nachtdienst an, hier die Schutzengel-Apotheke in der Breitenseer Straße.
1

Nachtapotheken Penzing
Diese Apotheken haben von 9. bis 16. Juni Nachtdienst

Welche Apotheke im 14. Bezirk oder in der Nähe ist heute rund um die Uhr und am Wochenende für Sie da? Hier finden Sie eine Übersicht für die aktuelle Woche. WIEN/PENZING. Außerhalb der regulären Öffnungszeiten der Apotheken gibt es in jedem Bezirk zumindest eine, die in Bereitschaft rund um die Uhr und am Wochenende geöffnet ist. Die Bereitschaftsdienste laufen dabei jeweils bis 8 Uhr am darauffolgenden Tag. Allerdings fallen außerhalb der regulären Öffnungszeiten Gebühren an: 3,80 Euro in der...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Mario Scalet (WSE) und Margret Wimmer bei der Begehung im Otto-Wagner-Areal.
8 1 2

Universität zieht ein
So geht's am Otto-Wagner-Areal weiter

Mit dem Einzug einer Universität soll das Otto-Wagner-Areal zum Ort für Bildung, Kultur und Erholung werden. PENZING/OTTAKRING/WIEN. Noch bis 2024 wird das Areal weitgehend vom Wiener Gesundheitsverbund (WGV) als Klinik Penzing genutzt. Ab 2025 will die Central European University (CEU) dem Areal auf der Baumgartner Höhe neues Leben einhauchen. Im Kernareal wird der CEU-Campus mit Studentenheimen entstehen - Bildungseinrichtungen, Kunst und Kultur sollen folgen. Auch das Jugendstiltheater wird...

  • Wien
  • Penzing
  • Michael J. Payer
Michaela Schüchner beim neuen Schild in der Felbigergasse.
1 1 2

Penzing
Radeln auch gegen die Einbahn

Radfahren gegen die Einbahn wird in insgesamt drei Straßen in zwei Penzinger Grätzeln umgesetzt. WIEN/PENZING. An der Ecke Felbigergasse/Hernstorferstraße verschönert ein preisgekröntes Wandbild die Hausfassade: "Der Kuss" heißt das bunte Motiv von Gustav Klimt, das beim Penzinger Fotowettbewerb im Herbst den 1. Preis gewonnen hat. Interessantes gibt es aber auch neben dem Kunstwerk des Malerfürsten: Auf dem Einbahnschild prangt seit kurzem der Zusatz "Ausgenommen Radfahrer". Michaela Schüchner...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Krötenwanderung nahe Parks und Waldgebieten: Autofahrer werden gebeten, besonders vorsichtig zu fahren.
7 3

Warnung des ÖAMTC
Krötenwanderung rund um Wiener Parkanlagen und Waldgebiete

Auch in Wien hat die Krötenwanderung begonnen. Besondere Vorsicht ist auf den Straßen in der Leopoldstadt, Penzing, Hernals und Floridsdorf geboten. WIEN. Auto- und Radfahrer aufgepasst: Die Kröten und Frösche sind wieder los. Vor allem rund um Parkanlagen und Waldgebiete sollte in den Abendstunden besonders auf wandernde Kröten und Frösche geachtet werden. Vor Ort weisen grüne Gefahrenschilder mit einem Frosch auf Tiere auf den Straßen hin. Der ÖAMTC appelliert an Autofahrer, vorsichtig zu...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Susanne Pointner führt in der Einwanggasse eine Psychotherapie-Praxis.
1

Penzing
Psychisch gesund auch im Lockdown

Susanne Pointner ist Psychotherapeutin, ihre Praxis hat sie in der Penzinger Einwanggasse. WIEN/PENZING. Im bz-Interview erklärt die Penzinger Psychotherapeutin und Expertin für Existenzanalyse Susanne Pointner, wie man den Lockdown psychisch gut übersteht. Die Coronakrise ist für viele Menschen psychisch sehr belastend. Welchen Rat können Sie Betroffenen geben? SUSANNE POINTNER: In dieser Situation sind Ärger und Frustration ganz normal. Man sollte sich das auch bewusst machen, dass es eben in...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Wolfgang "Fifi" Pissecker und Gerhard Blaboll beim Plausch
1

Mit Künstlern auf du und du - Radiosendung
Gerhard Blaboll und Wolfgang "Fifi" Pissecker (#326)

Fifi Pissecker ist nicht nur als Gründungsmitglied der Hektiker den meisten Österreichern ein Begriff. Als solcher ist er stolz darauf, dass es die Gruppe, die aus den Mödlinger Gymnasiasten Pissecker, Werner Sobotka, Florian Scheuba und Mini Bydklinski entstanden ist, in beinahe unveränderter Besetzung heuer ihr vierzigjähriges Jubiläum feiert. Bloß Mini Bydlinski schied in den 1990ern aus und wurde von Victor Gernot ersetzt. Daneben spielt Pissecker in Filmen mit, führt Regie, hat einige...

  • Wien
  • Penzing
  • Gerhard Blaboll
Gerhard Blaboll und Nuschin Vossoughi bei der Radioaufnahme

Mit Künstlern auf du und du - Radiosendung
Gerhard Blaboll und Nuschin Vossoughi (#325)

Nuschin Vossoughi führt seit vielen Jahren das Theater am Spittelberg und hat es mir ihrem unermüdlichen Fleiß und ihrer Kreativität zu einem Zentrum österreichischer Musik gemacht. Fünf verschiedene Festivals zwischen Mai und Dezember finden jährlich statt, von Volksmusik "Landpartie" über die Sommerbühne, modernes Wienerlied „Wien im Rosenstolz“, a capella "Voice Mania", Kinderprogrammen bis hin zu und Wintertainment. Dabei wurde es der gebürtigen Perserin nicht immer leicht gemacht. Mit viel...

  • Wien
  • Penzing
  • Gerhard Blaboll
Beim Online-Workshop zum Thema Denkmäler erfuhren die Kinder Wissenswertes etwa über Schloss Schönbrunn.
1

Penzing
Am Mondweg macht E-Learning Spaß

In der Volksschule am Mondweg ist E-Learning bereits zur Routine geworden. Nun gibt es auch spannende Lernangebote über Denkmäler in Wien. WIEN/PENZING. Die Schülerinnen und Schüler der Projektklasse 4a der Volksschule Mondweg in Wien-Penzing nutzen das Online-Angebot „Lernort Denkmal“ zum E-Learning auch in ihrer Freizeit. Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Ingrid Schuster und Andrea Böhm vom Bundesdenkmalamt können sie in einem Zoom-Workshop Wiener Denkmale näher kennenlernen und erforschen....

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Michaela Schüchner setzt sich für die Flüchtlingskinder im Lager Moria ein.
1

Penzing
Buntes für Kinder in Moria

Bezirkschefin Michaela Schüchner und die Wiener Kinderfreunde engagieren sich mit einer Petition für die Aufnahme geflüchteter Kinder aus dem griechischen Lager in Moria. Aber auch Zeichensachen werden gesammelt. WIEN/PENZING. „In Lesbos leben derzeit 2200 Kinder. Die Österreichischen Kinderfreunde möchten nun all diesen Kindern ein Päckchen schicken, das diverse Utensilien wie Buntstifte, Zahnpasta und Zeichenblock enthält und Freude bereiten soll“, so Schüchner. Die Buntstifte für die Aktion...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Die Anrainer tragen die Kröten in Kübeln über die stark befahrene Mauerbachstraße.
1 2 8

Tierschutz in Penzing
Ein Krötentunnel für Hadersdorf?

Tausende Kröten werden in der Mauerbachstraße jedes Frühjahr von Autos überfahren. Ein Krötentunnel soll helfen. WIEN/PENZING. "Geschlüpft sind die Erdkröten einst als Kaulquappen in den Teichen rund um das Schloss Laudon. Dorthin wollen sie nun zum Ablaichen zurück", erklärt Heidi Lacroix vom Verein gegen Tierfabriken (VGT) mit einem orangefarbenen Kübel in der Hand. "Dafür müssen sie aber die stark befahrene Mauerbachstraße überqueren, wo sie jedes Jahr zu Tausenden überfahren werden." Aber...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Ihre Gurkenzange ist Sonja Winkler bei ihrem neuen Hobby behilflich.
2

Penzing
Mit der Gurkenzange im Lockdown unterwegs

Sonja Winkler fand in der Coronazeit zuerst zum Müllsammeln und dann sogar zur Dichtkunst. WIEN/PENZING. Jahrzehntelang war Sonja Winkler Lehrende an Universitäten, Volkshochschulen und Fachschulen. "Seit meiner Pensionierung bin ich aber zu einer Lernenden geworden", erklärt die Penzingerin schmunzelnd, "und zwar am liebsten draußen beim Spazierengehen. Und neuerdings auch beim Müllsammeln." Wie es dazu kam? "Meine liebe Freundin Brigitta Eichhorn, sie ist auch pensionierte Lehrerin, hat mir...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Anneliese Kästner-Hejda hält sich am liebsten im Freien auf: "Grünflächen sind für hohe Lebensqualität ganz wesentlich."
1

Anneliese Kästner-Hejda
Lebensqualität ist ihr Ziel

Anneliese Kästner-Hejda ist neue Klubobfrau der Penzinger Grünen. Was sie im 14. Bezirk alles vorhat, hat sie der bz erzählt. WIEN/PENZING. Anneliese Kästner-Hejda ist vielseitig: Studium von Biotechnologie und Italienisch, Legasthenie-Trainerin und lange in der Werbebranche beschäftigt, ist sie seit 2010 Bezirksrätin und seit Herbst Klubobfrau der Penzinger Grünen. "Als ich 2003 hierher gezogen bin, gab es wenig Radinfrastruktur", merkt die Radfahrerin an. Dies konnte ihre Fraktion inzwischen...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Irene und Rudi Dräxler beraten ihre Kunden in Sachen Immobilien - mit großem Erfolg.
1

Auhofcenter in Penzing
Rudi Dräxler Immobilien feiert 20-Jahr-Jubiläum

Seit mittlerweile 20 Jahren beraten Irene und Rudi Dräxler im Auhofcenter ihre Kunden in Sachen Immobilien. WIEN/PENZING. "Unser Team umfasst mittlerweile 12 engagierte Mitarbeiter", freut sich Rudi Dräxler, "vor sechs Jahren mussten wir wegen des großen Erfolgs unser Büro mit einer zweiten Ebene vergrößern." Zum 20-Jahr-Jubiläum gibt es nun eine neuerliche Erweiterung: Neben dem Ärztezentrum Fuhrmanncenter in der Linzer Straße 383 eröffnete das Ehepaar Dräxler eine weitere Filiale. "Weil sie...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Bei den Grätzeltreffs wird immer lebhaft diskutiert.
1

Aktuelles aus dem Matznerviertel

In Penzing findet nach Ostern der erste Grätzeltreff des Frühlings statt. WIEN/PENZING. Die Bürgerinitiative "Lebenswertes Matznerviertel" startet mit dem ersten Grätzeltreff nach Ostern in den Frühling: Dabei geht es nicht nur um das Mitmachbudget, bei dem auch Interessantes für das Matznerviertel dabei gewesen ist, sondern wie immer auch um Betriebe im Grätzel. So wird diesmal die Schokoladenmanufaktur Xocolat aus dem Wirtschaftspark Breitensee vorgestellt. Online-Grätzeltreff am Donnerstag,...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Günther Haberhauer, Dolores Weber und Roman Poczesniok vor der Kirche Mariabrunn: Auch sie verbirgt ein Geheimnis.
2 2

Neues Buch
Beethoven war auch in Penzing

"Die letzten Geheimnisse Penzings: Geschichte und Geschichtchen" heißt ein neu erschienenes Buch. WIEN/PENZING. "In Penzing gibt es so viele Geheimnisse, von denen fast niemand weiß. Wir wollten sie in einem Buch der Öffentlichkeit zugänglich machen", erzählt Autorin Dolores Weber. "So habe ich mich gemeinsam mit Günther Haberhauer und Roman Poczesniok in verschiedene Archive gesetzt, dort geforscht und Informationen zusammengeführt. Die 70 interessantesten Erzählungen, Bauwerke und Dokumente...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Natascha Fussenegger und Hannes Taborsky sind für das Weltkulturerbe.
15 2

Der Steinhof spaltet den Bezirk

Seilbahn hin, Weltkulturerbe her: Steinhof sorgt weiterhin für Aufregung - nicht nur in der Bezirksvertretung. WIEN/RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Was von Neos zuletzt als Seilbahnverbindung der Bahnhöfe Hütteldorf und Ottakring quer über den Steinhof angedacht war, spaltete nicht nur die Bezirksbewohner in zwei Lager. Als roter Faden durch die Kontroversen der vergangenen Jahre zieht sich allerdings das Weltkulturerbe: Möchte doch die ÖVP den Steinhof auf die weltweite UNESCO-Liste der "Stätten von...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner griff selbst zur Schaufel.
2 2

Hütteldorfer Straße
Auch in Penzing werden Baumscheiben begrünt

Mehr als 1.000 Baumscheiben werden wienweit bereits von Bewohnerinnen und Bewohnern eigenverantwortlich begrünt - auch in Penzing: Dort griff Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner selbst zur Schaufel. WIEN/PENZING. Nun wurde die Erde rund um eine jahrzehntealte Linde mitten in Penzing ebenfalls mit bunten Blumen hübscher gemacht, und zwar unmittelbar vor der Bezirksvorstehung in der Hütteldorfer Straße 188 - dort ist nämlich Bezirkschefin Michaela Schüchner (SPÖ) die Hausherrin: "Wir haben nur...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Preisübergabe: Andreas Weiß, Michaela Schüchner und Patrick Huber.
1 3

Penzing
Radeln und gesund bleiben

An der Hohe-Wand-Wiese wird es bald einen neuen BikeSkills-Park geben. Schon jetzt ist er ein Siegerprojekt. WIEN/PENZING. Auf der Hohe-Wand-Wiese gibt es nicht nur eine Sommerrodelbahn, sondern auch ein Trailcenter für Mountainbiker. Bald soll es aber auch einen neuen BikeSkillsPark geben: In diesem kostenlos zugänglichen Motorikpark können die eigenen Fähigkeiten nicht nur auf Mountainbikes, sondern auch auf Straßenrädern geübt und verbessert werden. Der BikeSkillsPark ist eines von 15...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Gretha Greifoner ist unglaubliche 95 Jahre jung.
1

Gretha Greifoner aus Penzing
Fast ein Jahrhundert in Hütteldorf

Penzingerin Gretha Greifoner feierte nun ein ganz besonderes Jubiläum: Ein runder Geburtstag stand an. WIEN/PENZING. Bereits seit ihrer Geburt wohnt Gretha Greifoner in Hütteldorf. Vor Kurzem feierte die Penzingerin ihren 95. Geburtstag: Dafür wurden ihr von Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) persönliche Glückwünsche in Form einer Urkunde und eines Ehrengeschenks überbracht. "Aber auch Cornelia, Elfi, Gerhard, Claudia, die ganze Familie sowie alle Freunde und Bekannte wünschen Dir alles Gute...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Ob Ingrid Pacherneggs Gartengast auch 25 Kilogramm wiegt?
2

Penzing
Wenn ein Biber zu Besuch kommt

bz-Leserin Ingrid Pachernegg hat in ihrem Garten vor kurzem einen ganz besonderen Gast begrüßen können: einen ausgewachsenen Biber. PENZING. "Auch wenn er nicht immer willkommen ist, habe ich mich gefreut, diesen Gesellen in unserem Garten hautnahe erleben zu dürfen", sagt die Penzinger bz-Leserin Ingrid Pachernegg. "Er hat zwar auch bei uns zwei Apfelbäume gefällt, wobei einiger Unmut entstanden ist. Dennoch für mich war es ein Erlebnis, dieses Tier in der Freien Wildbahn mit 30 Zentimeter...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.