ASKÖ Allerheiligen eröffnet Spielplatz in Kriechbaum

Mitglieder des „Team Spielplatz“ der ASKÖ Allerheiligen samt den anwesenden Sponsoren Johann Haunschmid (hinten ganz links) und Günter Netter von der Firma Krückl (hinten 2.v.r)
2Bilder
  • Mitglieder des „Team Spielplatz“ der ASKÖ Allerheiligen samt den anwesenden Sponsoren Johann Haunschmid (hinten ganz links) und Günter Netter von der Firma Krückl (hinten 2.v.r)
  • Foto: ASKÖ Allerheiligen
  • hochgeladen von Michael Köck

ALLERHEILIGEN IM MÜHLKREIS. Kinder brauchen Bewegung und wollen im Freien spielen - für eine sinnvolle, soziale und natürliche Entwicklung. Die ASKÖ Allerheiligen hatte es sich zur Aufgabe gemacht, Ihnen dafür den nötigen Raum zu geben.

Nun war es soweit – der neu gestaltete, zertifizierte Spielplatz konnte im Beisein von Sponsoren feierlich eröffnet werden.

„Die Zukunft vieler ländlicher Gemeinden entscheidet sich durch die Tatsache, wie kinderfreundlich sie gestaltet sind. Ein attraktiver familienfreundlicher Ort wird auch als Platz zum Leben gesehen. Das neue Spielgelände soll daher sowohl eine Sport- und Spielstätte, aber auch ein Begegnungsraum sein.“, so ASKÖ Obmann Simon Weiß.

Geld dank Fest, Spenden und Sponsoren

„Der finanzielle Aufwand für einen zertifizierten Spielplatz ist ungleich höher als für Spielgeräte, welche im privaten Bereich zum Einsatz kommen.“, kennt Weiß die Probleme, welche rund um die Entstehung eines solchen Projekts auftauchen sehr gut. „Die für unser Projekt erforderlichen finanziellen Mittel wurden durch die Organisation eines jährlich stattfindenden Familienfestes, durch private Spenden, sowie durch Sach- und Geldsponsoring zahlreicher Firmen aus der Umgebung aufgebracht.“, so der Obmann.

Viele freiwillige Arbeitsstunden

Gelingen konnte das Projekt aber nicht nur durch die aufgetriebenen Spenden und Leistungen, sondern auch dank rund 400 freiwillig geleisteter Arbeitsstunden von FunktionärInnen und FreundInnen der ASKÖ Allerheiligen.

Groß und Klein ist herzlich eingeladen den Spielplatz in Kriechbaum zu besuchen!
Übrigens: Auch heuer findet am 15.August wieder ein Familienfest am Gelände der ASKÖ Allerheiligen statt. Wie immer dient der Reinerlös dem Erhalt sowie der Erweiterung des Spielplatzes!

Mitglieder des „Team Spielplatz“ der ASKÖ Allerheiligen samt den anwesenden Sponsoren Johann Haunschmid (hinten ganz links) und Günter Netter von der Firma Krückl (hinten 2.v.r)
Foto 2: Groß und Kleine halfen mit beim Bau des Spielplatzes

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen