Preisverleihung
"Gründer des Jahres" kommen aus Dimbach, Perg und St. Georgen am Walde

Michael Wimmer (links) von der Jungen Wirtschaft Perg und Hubert Schlager (rechts) vom Wirtschafskammer-Bezirksstellenausschuss mit den "Gründern des Jahres": Daniel Garulli (Mitte), Daniel Kastner und Viktoria Andraschko
13Bilder
  • Michael Wimmer (links) von der Jungen Wirtschaft Perg und Hubert Schlager (rechts) vom Wirtschafskammer-Bezirksstellenausschuss mit den "Gründern des Jahres": Daniel Garulli (Mitte), Daniel Kastner und Viktoria Andraschko
  • hochgeladen von Michael Köck

Die besten Unternehmensgründer des Jahres 2019 stehen fest. Beim Gründerempfang am Donnerstag, 13. Februar, in der Wirtschaftskammer Perg kürte die Junge Wirtschaft die Top-Newcomer.

BEZIRK PERG. Vor knapp drei Jahren siedelte er sich im beschaulichen Dimbach an. Dort baut er Instrumente in Handarbeit. Und hält so dieses uralte Handwerk und Kulturgut am Leben. Daniel Garulli erhielt von Michael Wimmer, Junge Wirtschaft Perg, den begehrten Gründerpreis-Pokal. "Ich habe das nicht erwartet. Ich bin sehr froh über den Preis, den ich sehr zu schätzen weiß", sagte der Sieger. Garulli erlernte seine Fertigkeiten in der berühmten Geigenbauschule von Cremona. Nach der Lehre folgte die Meisterprüfung im Instrumentenbau. Der österreichisch-italienische Doppelstaatsbürger verrät: "Mein Schwerpunkt sind antike und klassische Instrumente, die es heute gar nicht mehr physisch gibt." So baute er eine gallische Lyra aus dem 2. Jahrhundert vor Christus nach. Und das nur anhand einer Abbildung auf einem Steinrelief. "Dahinter steckt sehr viel Leidenschaft und Begeisterung", betonte er. Garulli restauriert und fertigt Saiteninstrumente aller Art: Mandoline, E-Gitarre, Bass, Harfe, Geige und vieles mehr. Viele Kunden kommen wegen Reparaturen in seine Werkstatt. Beim Gründerempfang gab er Kostproben auf zwei seiner Unikate. Der Musiker spielte unter anderem auf einer Fidel, wie sie im 14. Jahrhundert verwendet wurde. Am 5. Juni tritt er mit einem Freund als "Duo Minneschall" ab 19.30 Uhr im Steinbrecherhaus in Perg auf. Dort gibt das Duo deutschsprachige Musik aus dem Hoch- und Spätmittelalter zum Besten.

Zweiter Platz für "mobilen Mechaniker"

Neben dem Dimbacher Instrumentenbauer wurden zwei weitere Gründer ausgezeichnet. Daniel Kastner aus Perg erspart seinen Kunden den Weg in die Werkstatt. Mit seinem mobilen Kfz-Service freute sich der gelernte Lkw-Mechaniker über den zweiten Platz bei der Gründerpreis-Verleihung. Wenn es bei einem Fahrzeug "zwickt", genügt ein Anruf. Dann kommt der 22-Jährige mit seinem Bus und dem passenden Werkzeug vorbei. Und repariert vor Ort – etwa Bagger, Traktoren, Lastwagen.

Akupunkturmassage bei Pferden bringt dritten Rang

Der dritte Platz ging an eine, die Pferde über alles liebt. Als Viktoria Andraschko aus St. Georgen am Walde bei Beschwerden ihrer Vierbeiner nicht mehr weiter wusste, stieß sie auf die Akupunkturmassage. Andraschko arbeitet nadelfrei mit Händen und Stäbchen. Neben den eigenen Tieren hilft sie mittlerweile vielen anderen Pferden.

Spannender Vortrag: Der Kunde heute & morgen

Als Referent sprach an diesem Abend Gerold Weisz über den Kunden von gestern, heute und morgen. Weisz unterrichtet an der Fachhochschule Oberösterreich und unterstützt Start-ups. "Der Kunde ist nicht mehr der, wie vor 10, 15 oder 20 Jahren", sagte er. Unternehmer seien aufgefordert zu überlegen: Wie erreiche in den Kunden von Morgen? "Ich muss ihn dort abholen, wo er gerade ist." Früher sei der Kunde berechenbar gewesen, durch die Fülle an Angeboten – wir können heute jederzeit alles einkaufen – habe sich das geändert. "Es stellt sich die Frage: Wo kann der Kunde noch Geld ausgeben, anstatt zu mir zu kommen?"

Zur Sache: Der Gründerpreis

11. Auflage: Der Gründerpreis wurde von Junge Wirtschaft, BezirksRundschau Perg, Sparkasse OÖ und Metallwerkstatt Reisinger zum bereits 11. Mal vergeben.

Neun Nominierungen  – drei Sieger: Die etwa 190 Gründer aus dem Jahr 2019 waren aufgerufen, sich zu bewerben. Insgesamt neun Einreichungen für den Gründerpreis gab es. "Ich danke euch, dass ihr den Mut gehabt habt, einzureichen", sagte Michael Wimmer, Vorsitzender der Jungen Wirtschaft Perg. Eine Fachjury kürte die drei Sieger.

Hinweis – Vorstellung der Preisträger: Die "Gründer des Jahres" Daniel Kastner und Viktoria Andraschko werden in der BezirksRundschau Perg demnächst ausführlich vorgestellt.

Video: Daniel Garulli beim Gründerempfang

Autor:

Michael Köck aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.