Körperverletzung
21-Jähriger verletzte Ballbesucher und Polizisten

Ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Perg soll am Sonntag (13. Oktober) gegen 3.40 Uhr bei einem Ball in Yspertal handgreiflich geworden sein. Davon berichtet die niederösterreichische Polizei.

BEZIRK MELK, BEZIRK PERG. Der Mann aus dem Bezirk Perg soll einen 18-Jährigen aus dem Bezirk Melk durch einen Kopfstoß und einen Faustschlag unbestimmten Grades verletzt haben.
Beim folgenden Polizei-Einsatz setzte der alkoholisierte 21-Jährige sein aggressives Verhalten fort: Er bedrohte die Beamten und musste laut Polizei vorläufig festgenommen werden. Dabei verletzte er die zwei Polizisten, die Hämatome und Prellungen erlitten.
"Der mit dem Beschuldigten durchgeführte Alkotest erbrachte noch etwa vier Stunden nach seiner Festnahme einen Wert von 1,62 Promille. Er wird der Staatsanwaltschaft St. Pölten wegen versuchtem Widerstand gegen die Staatsgewalt, schwerer Körperverletzung und gefährlicher Drohung zur Anzeige gebracht", heißt es im Bericht der Polizei.

Autor:

Michael Köck aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.