Florian 2019
Der Judoka mit dem großen Herz

Daumen hoch für unseren Herbert! Beim Luftenberger Judonachwuchs hat Herbert Dansachmüller einen Stein im Brett.
4Bilder
  • Daumen hoch für unseren Herbert! Beim Luftenberger Judonachwuchs hat Herbert Dansachmüller einen Stein im Brett.
  • hochgeladen von Eckhart Herbe

Hätten Judokas einen Schutzpatron, so würde dieser ganz sicher Herbert heißen. Seit 42 Jahren aktiv, schon 31 davon als Sektionsleiter der ASKÖ Luftenberg. Mit ungeheurem Zeiteinsatz Kinder und Teens für Judo begeistern ist seine Mission: Der Abwindner Herbert Dansachmüller verkörpert den sympathisch-engagierten Vereinsmeier im positivsten Sinn.

LUFTENBERG. "Der Herbert" ist mehrmals pro Woche in der Turnhalle zu finden, um seinen Aktiven - von Volksschülern bis zu den Senioren - ein optimales Umfeld zu organisieren. 12 bis 14 Mal pro Jahr kutschiert er den Nachwuchs ab sechs Jahren am Wochenende teils im Privatauto quer durchs Land  zu den Turnieren. Erzählt mit leuchtenden Augen, wie prächtig sich seine Schützlinge entwickeln. Fungiert als tröstender und motivierender Opa, wenn die jungen Mädchen und Buben manchmal mit Tränen in den Augen Niederlagen verdauen lernen. 

Mit Sport Werte vermitteln

"Teamgeist, sich einsetzen, Fairness - solche Werte will ich meinen Judokas  vermitteln. Das tragen alle im Verein mit, wir sind ein tolles Team", so der sichtlich stolze Chef.  Gut 50 Kinder sind aktuell aktiv, rund 125 Mitglieder hat die Luftenberger Judofamilie. Wenn seine Mannschaft am Sonntagabend nach den Turnieren verschnauft, dann setzt sich der 61-jährige an den Computer an, sichtet seine tagsüber gemachten Fotos und schreibt Pressebeiträge über seine Schützlinge - auch als Regionaut. "Verlange nichts von anderen, was du selbst nicht kannst!" Nach diesem Motto packt der mittlerweile pensionierte Berufsfeuerwehrmann im Linzer Chemiepark, der - natürlich - auch schon seit 1972 ehrenamtlich bei  den örtlichen Florianijüngern dabei ist, stets an vorderster Front an. Und verschreibt sich dabei ganz dem berühmten Zitat von John F. Kennedy: "Frage nicht, was dein Land für dich tut, sondern was du für dein Land tun kannst!"

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen