Diagnose unheilbar
Die "Auferstehung" einer Kämpferin

Mona May und Peter Riese
13Bilder

SARMINGSTEIN, WIEN. „Ja, aber, ich habe so unerträgliche Schmerzen“, jammerte Mona May schluchzend ins Telefon. „Ich will gar nicht mehr leben, so höllisch sind diese Schmerzen. So hinterhältig und fies.“
„Stopp! Du musst nicht weitersprechen“, unterbrach Peter Riese die in Sarmingstein lebende Künsterin, Autorin, Theater- und Tanzschaffende unverzüglich. „Damit legst du dich nur fest und programmierst dich mental auf Stillstand und schlimmstenfalls auf Rückschritte deines Zustandes.“  Peter Riese half mit seiner Methode, der Hypnogenetic, Körper und Geist von Mona May wieder in Einklang zu bringen.  Peter Riese arbeitet mit Menschen, die sich an ihn wenden, mit psychosozial aufgebauten Gesprächen und der Hypnogenetic, die hilft, in eine Trance zu fallen. Diese Methode ist suggestionsfrei und verzichtet auf Fremdbestimmung.

Diagnose unheilbar
Mona May bekam schon vor vielen Jahren die niederschmetternde Diagnose: chronische Polyarthritis, Auto-Immunerkrankung, unheilbar. „Wie einen Stempel trug ich diese Diagnose seitdem mit mir herum. Sie war ein Schock. Ich ließ mich gewaltig von ihr beeindrucken. Angesichts dieser Aussichten, mein Leben lang schwerste Medikamente einnehmen zu müssen, war ich sehr deprimiert und äußerst niedergeschlagen“, erzählt Mona May.

Der Zusammenbruch
2017: Mona May war schon viele Jahre krank. Sie litt seit Monaten so schwer, dass sie nur mehr mit Hilfe gehen konnte, an Treppen steigen war genauso wenig zu denken, wie daran das Haus alleine verlassen zu können. „Medikamente vertrug ich so gut wie nicht. Das Einzige, um das ich nicht herum kam, waren Schmerzmittel. Ein Jahr lang nahm ich wegen der großen Schmerzen die verschiedensten Produkte ein. Immer mit dem gleichen Ergebnis: Schon nach kürzester Zeit, oft innerhalb von zwei, drei, vier Tagen, bekam ich Hautausschläge, Hustenanfälle, Schwindel, Magenkrämpfe und ähnliche nette Begleiterscheinungen. Zusätzlich hatte ich mir einen Virus eingefangen und war auf 46kg abgemagert und das bei einer Größe von fast 1,70cm. Ich war in einem erschreckenden Zustand. Insgeheim hatte ich mit meinem Leben schon abgeschlossen, wie sollte ich angesichts meines Zustandes, der verheerenden ärztlichen Diagnosen und Prognosen jemals wieder auf die Beine kommen? Nach meinem Totalzusammenbruch am 26. Dezember 2017 fand ich mich in der Rolle der Selbstheilungslaiin wieder und wandte mich an einen Selbstheilungsprofi, an "den Riesen", an Peter Riese.

Peter Riese
Nach zwei Jahren kommt die Erfolgsmeldung von Mona May: „Mir geht es jetzt viel besser. Noch sitze ich, aber ich werde wieder gehen können. Meine künstlerische Arbeit habe ich wieder aufnehmen können. Peter Riese setzte unter anderem die von ihm entwickelte HypnogeneticTechnik ein, die hilft, in eine Trance zu fallen. Seine Methode ist suggestionsfrei und verzichtet auf Fremdbestimmung. Ich erhielt auf diese Weise die selbstbestimmte Möglichkeit, Vorgänge in meeinem tiefsten Inneren zu verarbeiten und zu verändern. Peter Riese zeigte mir, wie die Blockaden von den Selbstheilungskräften gelöst werden. Ich spüre jetzt automatisch wieder meine Selbstheilungskompetenz. Mit vielen positiven Bildern, die er in mir erzeugte, baute mich Peter Riese wieder auf. Durch ihn fand ich meine Kraft zum Leben wieder. Diese positiven Veränderungen beeinflussen auch meinen Körper sehr positiv."

Die Arbeit von Peter Riese

Peter Riese ist Dipl. Lebens- & Sozialberater mit dem Schwerpunkt auf psychologische- und psychosoziale Beratung. Außerdem ist er, als ausgebildeter Mediator, eingetragen auf der Liste des Bundesministeriums für Justiz.
Begonnen hat er seine Arbeit mit Menschen vor fast vierzig Jahren als Mentaltrainer für Sportler. Damals arbeitete er noch mit Methoden aus der Hypnose und der Meditation. Im Laufe der Jahre entwickelte Peter Riese eine eigene Technik, die seinen Klienten hilft, in eine Trance zu fallen. Seine Methode ist suggestionsfrei und verzichtet auf Fremdbestimmung. Der Klient erhält auf diese Weise die selbstbestimmte Möglichkeit, Vorgänge in seinem tiefsten Inneren zu verarbeiten und sie gegebenenfalls zu verändern.
Peter Riese aktiviert nicht die Selbstheilungskräfte - die sind seiner Aussage nach sowieso in jedem Menschen aktiv – er zeigt, wie die Blockaden von den Selbstheilungskräften gelöst werden können. Anschließend spürt der Klient automatisch wieder seine Selbstheilungskompetenz und sogar seine Resilienzfähigkeit.
In intensiven Gesprächen verändert Peter Riese bei seinem Gegenüber die „falsche“ Sicht der Betrachtung und macht ihn auf das Besondere aufmerksam, das in ihm und in jedem Menschen steckt.
Das Ablegen „fremder Realitäten“ und wieder zurück zu „sich selbst“ zu kommen, gehören zu seinen ersten Ratschlägen – ebenso, wie das zu bewerkstelligen ist.
Durch teils abstruse Erziehungsmaßnahmen befinden sich unzählige Menschen seit ihrer Kindheit in einer sogenannten Flight- or Fight-Reaktion, ohne das direkt zu bemerken. Sie sind es ja gewohnt. Ihre Körper sind mit Stresshormonen überflutet und erzeugen irgendwann Krankheiten psychischer und physischer Natur. Burn-Out, Angst und Panik sowie viele damit einhergehende Phobien sind die dramatischen Folgen.
Peter Riese arbeitet mit Menschen, die sich an ihn wenden, mit psychosozial aufgebauten Gesprächen und der Hypnogenetic, eine Form der Hypnoberatung. Mit diesen Methoden erzeugt er bei seinen Klienten eine bis dahin unbekannte Gelassenheit. Dadurch geschieht ein Stressabbau in seiner höchsten Form.
Seine Methode, die Hypnogenetic, hilft Körper und Geist wieder in Einklang zu bringen und hat eine sehr große Erfolgsquote, weil ihre Wirkung oft sehr schnell einsetzt.
Zu ihm kommen auch viele psychisch und physisch erkrankte Menschen. Er arbeitet aber nicht mit deren Krankheiten, sondern damit, wie sie ihren Alltag gestalten und wie sie sich selbst betrachten sollten. Er zeigt Ihnen, unter anderem, wie sie sich in einen Zustand absoluter Ruhe versetzen können. Auf diese Weise kann die Psyche positiv auf psychische und/oder physische Belastungen einwirken. Während Ärzte und Ärztinnen die medizinische Seite ihrer Patienten betrachten und den Heilungsverlauf einleiten, coacht Peter Riese das unterstützend in Sachen „Gelassenheit“ und mit einer außergewöhnlichen „Sicht der Betrachtung“.
In seinem Coaching und Mentaltraining ist ihm wichtig, wie damals schon Dr. Emilé Coué, seinen Klienten zu übermitteln, dass die „geistige Selbstbeeinflussung“ entscheidend ist für den Heilungsverlauf.
Mehr zu Peter Riese: http://www.peter-riese.com

Wichtige Hinweise von Peter Riese:

"Die von mir angebotenen Maßnahmen ersetzen nicht den Besuch beim Arzt. Ich distanziere mich ausdrücklich von Aussagen, die eine ärztliche Untersuchung, respektive Behandlung für unnötig oder gar unsinnig erklären.

Ohne ärztliche Hilfe würde ich heute nicht mehr leben! 2012 erlitt ich einen Herzstillstand von 20 Minuten. Es waren Ärzte die mich reanimiert haben und es waren Medikamente, die mich wieder stabilisierten.

Dass es mir heute so gut geht und ich, nach 2 Herzinfarkten, dem o.a. Herzstillstand, mit einer immer noch verschlossenen Herzarterie und Diabetes u.a., am Vienna City Marathon teilnehmen konnte, verdanke ich der HYPNOGENETIC, einer ausgewogenen Ernährung und natürlich einem harten Sportprogramm."
http://www.peter-riese.com
https://www.meinbezirk.at/perg/c-lokales/liliths-kuss-mit-patricia-elisabeth-trageser-bejubelt_a3888387  
http://www.peter-riese.com/tv-radio-presse-interviews


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen