Für Regionalitätspreis nominiert
Schmankerlwerkstatt Fischelmaier: Wo regionaler Kreislauf gelebt wird

Familie Fischelmaier, Pabneukirchen. Für den Regionalitätspreis nominiert
33Bilder
  • Familie Fischelmaier, Pabneukirchen. Für den Regionalitätspreis nominiert
  • Foto: Robert Zinterhof
  • hochgeladen von Robert Zinterhof

PABNEUKIRCHEN. In der Schmankerlwerkstatt Fischelmaier wird in dritter Generation von Josef Fischelmaier die Liebe zum Fleischerhandwerk hochgehalten.
Josef Fischelmaier: „Bei uns wird ein echter und ehrlicher Regionalitäts-Kreislauf gelebt: Wir haben noch das Glück, in unmittelbarer Nähe zwei kleine, aber feine Schlachtbetriebe zu haben. Diese beziehen die Tiere von kleinen Landwirten aus der unmittelbaren Umgebung. Somit werden lange Transportwege vermieden. Diese Betriebe beliefern uns mit Schweine-, Rind und Kalbfleisch. Großteils wird das Fleisch von mir selbst ausgesucht und handverlesen – das Gespür für Qualität macht den Unterschied.“

Kleiner Kindergarten
Die Schmankerlwerkstatt Fischelmaier beschäftigt 33 Mitarbeiter. „Wir sind sehr stolz auf unsere tollen und flexiblen MitarbeiterInnen. Unser Handwerksbetrieb ist an manchen Tagen ein kleiner Kindergarten. Die Mitarbeiterinnen können ihre Kinder zur Arbeit mitbringen und ihre Arbeitszeiten teilweise flexibel einteilen“, erzählt Irina Fischelmaier.

Nach überlieferten Rezepte gesucht
„Wir haben jahrelang nach alten Mühlviertler Rezepten gesucht, diese ‚ausgehoben‘ und sie mit unseren hauseigenen überlieferten Rezepten ergänzt. Daraus wurde unsere „Mühlviertler Spezialitäten-Linie“. Dazu zählen die international prämierten Sau-Maisen, Blunzen, Speck-Spezialitäten, Schwarz Gselchtes, Grammelschmalz-Variationen und Mühlviertler Spezial (Dauerwurst). Die Produktion erfolgt nach wie vor in urtümlicher, traditioneller Handwerksweise“, informiert Josef Fischelmaier. Die kreativen Grillspezialitäten sind nicht nur während der Grillsaison stark gefragt. Sie erfreuen sich während des ganzen Jahres durch die Verwendung der hauseigenen, traditionellen Marinaden großer Beliebtheit und werden von Kunden für Firmenfeiern bis ins Ausland mitgenommen. 

Die Schmankerlwerkstatt Fischelmaier ist auch Caterer und Partner vieler Feste in der Region. Die Fischelmaier Frischeboten (Gai-Fahrer) liefern mehr als 100 verschiedene Fleisch- und Wurstprodukte direkt ins Haus im Umkreis von 30 bis 50 Kilometern. Damit wird die Nahversorgung im ländlichen Raum sichergestellt.
Josef Fischelmaier: „Wir decken auch den wöchentlichen Bedarf an Fleisch- und Wurstprodukten von Großküchen laut deren individuellem Speiseplan. So beliefern wir beispielsweise Alten- und Pflegeheime, Firmenküchen, Hotels und Gasthöfe.“

Die regionale Herkunftsgarantie aus dem Mühlviertel und die Frischequalität schätzen immer mehr Kunden in ganz Oberösterreich. Somit ist man auch in großen Handelsketten mit Fleisch-und Wurstspezialitäten aus dem Unteren Mühlviertel vertreten.

Ehrlicher, regionaler Kreislauf
Die Schmankerlwerkstatt Fischelmaier kauft Fleisch regional ein. Sichert damit kleine landwirtschaftliche Betriebe und kleine Schlachthöfe ab. Schafft Arbeitslätze in einer strukturschwachen Region. Sichert die Nahversorgung im ländlichen Raum. Beliefert Kunden in der Region bzw. Kunden kaufen in der Schmankerl-Fleischbank. Ein ehrlicher Regionalitäts-Kreislauf.
Mehr Infos unter  www.fischelmaier.at

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen