Totalsperre Donaubrücke Mauthausen: Das sagt der ÖAMTC

Herwig Denk, ÖAMTC: "Ich bin sicher, dass sich viele Menschen mit Lösungsvorschlägen am Ideenwettbewerb beteiligen."
2Bilder
  • Herwig Denk, ÖAMTC: "Ich bin sicher, dass sich viele Menschen mit Lösungsvorschlägen am Ideenwettbewerb beteiligen."
  • Foto: ÖAMTC
  • hochgeladen von Michael Köck

MAUTHAUSEN. Bis zu 22.000 Fahrzeuge, darunter 4.000 Lkw, nutzen die Verbindung zwischen Mauthausen und St. Pantaleon-Erla täglich. Diese müssen im Sommer 2018 kilometerlange Umwege in Kauf nehmen. Ansteigen wird der Verkehr auf der Donaubrücke Grein und der einspurigen Kraftwerksbrücke Wallsee-Mitterkirchen. "Wenn ein Auto einen Kilometer weit fährt, erzeugt es im Schnitt 200 Gramm CO2. Da komme ich insgesamt auf ziemlich viel", macht sich Grünen-Bezirkssprecherin Martina Eigner Gedanken. Sie weiß auch: Ab einer halben Minute Stehzeit rechne es sich, den Motor auszuschalten.
Die BezirksRundschau sucht mit Wirtschaftskammer und ÖAMTC nach Ideen für die Zeit der Totalsperre. "Die Donaubrücke ist für die gesamte Region unverzichtbar. Eine schlichte Sperre ohne jegliche Alternativen ist aus unserer Sicht keine gangbare Lösung", sagt ÖAMTC-Bereichsleiter Herwig Denk. Es sei ein Anliegen des ÖAMTC, die Mobilität zu sichern und proaktiv an Dinge heranzugehen. "Somit passt die Initiative hervorragend, eine breite Einbindung der Betroffenen zu ermöglichen und bereits jetzt kreative Ideen zu entwickeln. Um die Behinderungen auf ein möglichst erträgliches Maß zu bringen", sagt Denk.

Ideenwettbewerb

Siehe Bericht
Schicken Sie uns Ihre Ideen für die Totalsperre der Donaubrücke Mauthausen im Sommer 2018 an perg.red@bezirksrundschau.com oder auf Facebook "BezirksRundschau – Mein Bezirk Perg". Auf die Gewinner des Ideenwettbewerbs warten tolle Preise.

Herwig Denk, ÖAMTC: "Ich bin sicher, dass sich viele Menschen mit Lösungsvorschlägen am Ideenwettbewerb beteiligen."
Weite Umwege wie über die Donaubrücke Grein sind während der Totalsperre der Mauthausener Brücke in Kauf zu nehmen.
Autor:

Michael Köck aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.