Zubau der FF Poneggen offiziell geweiht

Die FF Poneggen mit den Ehrengästen und Diakon Martin Kapplmüller bei der Einweihung ihres vergrößerten Feuerwehrhauses.
  • Die FF Poneggen mit den Ehrengästen und Diakon Martin Kapplmüller bei der Einweihung ihres vergrößerten Feuerwehrhauses.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Fabian Buchberger

SCHWERTBERG. In neunmonatiger Bauzeit hat die Freiwillige Feuerwehr Poneggen ihr Feuerwehrhaus mit einem Garagenanbau vergrößert. Der 140.000 Euro teure Zubau wurde jetzt offiziell geweiht. Die Gemeinde Schwertberg beteiligte an den Gesamtkosten 60.000 Euro. Mit 1.700 Stunden an Eigenleistung konnten die Kameraden aber die Baukosten um 20.000 Euro senken. Koordiniert wurden die Bauarbeiten von Roland Karlinger, der dafür von Bezirkskommandant Josef Lindtner mit dem silbernen Verdienstzeichen des Bezirkes Perg ausgezeichnet wurde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen