Landraub!

Jährlich gehen Millionen Hektar Ackerland durch Versiegelung verloren. Zudem führt das globale Finanzkapital weltweit einen Raubzug um Böden: gegen die lokalen Bauern und gegen die wichtigste Ressource für unser Leben.

Gemäß dem Motto Mark Twains "Kaufen Sie Land! Es wird keines mehr gemacht" hat das Finanzkapital nach der Finanzkrise 2008 die Äcker der Welt als Geschäftsfeld entdeckt. Seither bestimmt mehr und mehr das Interesse an Profit, was mit den Böden passiert und nicht das Interesse daran, wie unsere wichtigste Lebensgrundlage langfristig erhalten bleibt.
Kurt Langbein und Christian Brüser zeigen diese dramatische Entwicklung in ihrem Film "Landraub" auf.
Das Kino Katsdorf spielt den österreichischen Film (2015)
am Staatsfeiertag, den 26. Oktober 2015 um 19:00 Uhr
zusammen mit der ATTAC-Regionalgruppe "Unteres Mühlviertel" und anderen Organisationen.
Anschließend Diskussion mit Brigitte Reisenberger, FIAN Österreich.

Wann: 26.10.2015 19:00:00 Wo: Kino , 4223 Katsdorf auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen