LL-Ost: Nullnummer in Katsdorf! Favorisierte Dietach-Elf technisch stark, doch vor dem Tor GLATZ-los...

Katsdorf-Kapitän Patrick Baumgartner übernahm die Obsorge von Dietach-Star Safak Ileli.
33Bilder
  • Katsdorf-Kapitän Patrick Baumgartner übernahm die Obsorge von Dietach-Star Safak Ileli.
  • hochgeladen von Dietmar Piessenberger

In der ersten Runde der Landesliga Ost empfingen die Mannen von Coach Gradascevic am 17.8.2019 in der LETTNER-FIEDLER-ARENA in Katsdorf mit der PROCON Wohnbau Dietach einen mehr als gefährlichen Gegner. Präsident Willi Prechtl hat wohl Großes mit Dietach vor, wagt man einen Blick auf die Transferlisten. Mit Philipp Haslgruber (ASKÖ Oedt), Simon Ströbitzer und Stephan Drechsel (TTI St. Florian), und Edvin Orascanin (ASK St. Valentin) wurden gleich vier Akteure aus der OÖ-Liga „konsultiert“! Doch auch das irritierte die Rot-Weißen aus Katsdorf nicht wirklich. Ihre Motivation beruht auf den Leistungen der vergangenen Saison und Talenten der unteren Ligen.
Das Spiel kommt rasch in die Gänge. Erster Warnschuss von Sturm-Ass Benjamin Tautscher. Die Gäste im modischen Apfelgrün zeigen gleich zu Beginn technische Qualität. Immer wieder Edvin Orascanin stark über die linke Seite. Und auch Dietach probiert es aus der zweiten Reihe. Stefan Thallinger mit dem ersten Schuss, doch Katsdorf-Goalie Stephan Pichler gibt sich auf dem Prüfstand hoch konzentriert (8./). Und jetzt folgt der erste laute Applaus von Dietach-Präsident Prechtl höchstpersönlich. Tolle Übersicht von Stephan Drechsel auf den links agierenden Alexander Staudecker. In dessen präzise Flanke fliegen neben Dietach-Angreifer Safak Ileli auch die Katsdorfer Daniel Brandstetter und Manuel Paule. Die das Leder schließlich unbeschadet zum eigenen Goalie saven. Jetzt der Gastgeber. Simon Priglinger Simader mit starker Vorlage für Daniel Brandstetter (17./), doch er scheitert. Der Dietacher Philipp Haslgruber mit einer unschönen Aktion an Bewacher Manuel Paule. Der Katsdorfer muss an der Lippe eine längere Behandlungspause einlegen. David Dutzler stoppt den durchbrechenden Ileli. In der 25. Minute verlädt Tautscher den Dietacher Haslgruber, Dominik Johannes Haslinger vergibt das gute Zuspiel. Langer Pass auf der Gegenseite von Alexander Staudecker zu Edvin Orascanin auf rechts. Doch Katsdorf-Goalie Pichler hält den Schuss von Safak Ileli mit einer starken Parade (27./). Semih Gölemez setzt sich energisch gegen Bernhard Gusenbauer durch, sein Zuspiel auf Ileli schnappt sich Stephan Pichler. Preining im Gegenzug (34./). Simon Peter Ströbitzer macht jetzt auf Seite der Gäste ein richtig gutes Spiel. Katsdorf-Kapitän Patrick Baumgartner kreuzt mit Ileli die Klingen, bringt defensive Stabilität in die Katsdorfer Reihen.
Dietach im ersten Durchgang zwar mit mehr Ballbesitz, doch die heimische Abwehr hält den Riegel verschlossen.
Erstes Warnschüsschen der Gäste nach der Pause von Semih Gölemez (46.). Das Spiel plätschert dahin. Dietach weiter offensiv, läuft sich aber vor dem Katsdorf-Tor wund. In Minute 58 bringt Gölemez ein schnelles Weltklasse-Zuspiel auf Ileli in den Strafraum, doch der Abseitspfiff macht auch diese tolle Möglichkeit zunichte. Dietach-Goalie Christoph Binder bei hohen Bällen eine Bank. Jetzt die beste Katsdorf-Torchance. Daniel Brandstetter überläuft auf rechts die Dietacher Hintermannschaft, sein tolles Zuspiel verpasst Tautscher im Rutschen knapp (79./). Super-Flanke vom eingewechselten Fabian Pühringer, doch der bärtige Riese im Tor von Dietach fängt vor Tautscher (82./). Dietach’s „Bad-Boy“ Philipp Haslgruber zwingt Marcel Pichler in die Knie (85./). Wenig später erhält er zu Recht nach einem absichtlichen Bodycheck an Marcel Pichler die Gelb-Rote Karte von Schiri Wenigwieser (87./). Es folgt eine heiße Schlussphase. Flanke von Paule und der fliegende Binder verteidigt seinen Horst gegen Pühringer und Baumgartner erfolgreich. Wieder hält Binder nur einen Augenaufschlag später das Runde vor Tautscher fest. Dietach mit den letzten Reserven. Jonas Schinkinger drischt an der Strafraumgrenze auf den Ball. Schließlich bleibt der Katsdorfer Schlussmann Pichler bei einer gefährlichen Eckballserie in der Nachspielzeit gegen Dietach-Kapitän Kevin Grünwald & Co Herr der Lage. Rettet so den wichtigen Punkt gegen Dietach.

Autor:

Dietmar Piessenberger aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.