OÖ-Liga: Die DSG Union HABAU Perg macht mit fulminanten Tor-Regen über den SC Marchtrenk den Ligaverbleib perfekt.

Marchtrenk-Torfabrik Rumen Stefanov Kerekov ging gegen die DSG Union HABAU Perg (Bence-Istvan Nyilas, links im Bild) leer aus.
42Bilder
  • Marchtrenk-Torfabrik Rumen Stefanov Kerekov ging gegen die DSG Union HABAU Perg (Bence-Istvan Nyilas, links im Bild) leer aus.
  • hochgeladen von Dietmar Piessenberger

Im vorletzten Saisonspiel der OÖ-Liga empfing die DSG Union HABAU Perg am 31.5.2019 in der abd-Arena den Tabellenletzten SC Marchtrenk. Das Team von TR Hamader mit einer Minichance auf den Klassenerhalt, denn nur ein Sieg macht Hoffnung. Anders die Ausgangslage des Gastgebers, weil bereits ein Unentschieden für den endgültigen Ligaverbleib reichen würde.
Und das Spiel braucht gut 10 Minuten da taucht der Perger Cem Aygün zum ersten Mal gefährlich vor dem Tor der Gäste auf. So wie nur eine Minute später, nach einem krassen Fehlpass vom Marchtrenk-Kapitän Petersdorfer. Und die Perger legen mit einem Graf-Schuss über links knapp neben das Tor nach (14./). Florian Mayr hat die Marchtrenker Tormaschine Kerekov fest im Griff. Agron Daka bringt die Gäste stets in aussichtsreiche Stellung. Doch die Hausherren aus der Bezirkshauptstadt mit den besseren Tormöglichkeiten. Tolle Flanke von Wilfried Junior auf Aygün, doch Gäste-Keeper Plavac fährt erfolgreich die Fangarme aus. Stefan Graf über die linke Seite sehr aktiv. Jetzt stürmt Attila Varga in den Strafraum und schießt an zwei Gegenspielern vorbei auf das Marchtrenker Tor. Das Duell der Nr. 14 entscheidet Bence-Istvan Nyilas (Perg) gegen Daka für sich. In der 36. Minute das erlösende Tor für Perg. Stefan Graf erzwingt das Glück mit einem Zuspiel zur Mitte, das schließlich den Weg ins Marchtrenker Tor findet. Doch die Gäste bleiben durch Kerekov dran, Florian Himmelbauer mit starker defensiver Abwehr. Der auch nur wenig später schon wieder eine Flanke in den Strafraum bringt. In Minute 42 geniale Ecke von Varga, in die gleich drei Perger (Kapitän Derntl, Pöschl und Aygün) springen und den Ball knapp am weiteren Torerfolg hindern.
Nach dem Seitenwechsel treten die Gäste aus Marchtrenk etwas mutiger auf, doch Perg-Kapitän Markus Derntl-Saffertmüller hält das Feuer im eigenen Strafraum klein. Attila Varga mit spitzfindigen, schnellen Antritt über etliche Rasenmeter, scheitert mit einem genialen Flachschuss an Tormann Plavac. Doch Cem Aygün vollendet das Meisterwerk des Ungarn mit einem Abstauber zum 2:0 für die DSG Union HABAU Perg. Dem Marchtrenker Patrick Hamader bleibt beim Machländer Abschluss lediglich der bodenlastige, chancenlose Rettungsversuch. In der 62. Minute bringt Perg-Kapitän Derntl-Saffertmüller nach einer Flanke von Stefan Graf das Runde auf das Tor von Marchtrenk. Gäste-Goalie Plavac, der sich etwas verschätzt, rettet im letzten Moment vor Aygün. Jetzt die Riesenmöglichkeit der Gäste auf den Anschlusstreffer. Kolakovic mit einem Zuspiel in den Perger Strafraum, doch Prekop haut das Spielgerät knapp neben das Tor. Aufgepasst! Jetzt kommt der große Auftritt von Stefan Graf. In der 73. Minute zieht der Perger von links in die Mitte und hämmert das Leder aus 30m an die Marchtrenker Querlatte. Cem Aygün verwertet den Abpraller per Kopf in luftiger Höhe zum 3:0. Die abd-Arena bebt. Weiter Perg. Kluge Pässe von Tobias Schützeneder auf Aygün. Der aufgerückte Kapitän Derntl-Saffertmüller mit einem starken Kopfball im Gäste-Strafraum. Perg’s Florian Mayr überzeugt erneut mit exzellenten Zweikampfspiel. Jetzt wird bei Perg fleißig gewechselt. Matthias „Panzer“ Derntl stellt sich gleich mit einem Hammer bei Keeper Plavac vor. Varga und Graf sind nicht mehr zu halten. Den Schlusspunkt setzt wohl eine der größten Perger Nachwuchshoffungen. Der junge Toprak Ilke Galitekin zieht von der rechten Seite ab und erzielt in der 84. Minute spektakulär das 4:0 für Perg.
Doch die Freude über den Ligaverbleib wurde etwas getrübt. Stefan Graf (U. Mitterkirchen) und Cem Aygün (SPG. Pregarten) verlassen den OÖ-Liga Klub mit Saisonende.

Ihr letztes Meisterschaftsspiel in der Saison 2018/19 bestreitet die DSG Union HABAU Perg am Freitag, den 7.6.2019 um 18:30 Uhr in St. Martin im Mühlkreis (Aubach-Stadion).

Autor:

Dietmar Piessenberger aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.