Johanna Furtlehner: Best of Talent

Johanna Furtlehner
3Bilder

WALDHAUSEN. Johanna Furtlehner ist „Best of Talent“ der Maßschuhmacher. Ohne Holzleisten geht dabei gar nichts. Johanna Furtlehner hat vergangenes Jahr beim Bundeslehrlingswettbewerb in der Kategorie Maßschuhmacher den ersten Platz erreicht. Jetzt wurde Furtlehner in der Bundes-Wirtschaftskammer mit dem "Best of Talent" gewürdigt. Ihre Lehrherren Stefan Hütter und Dietmar Mühlleitner von der Firma M&H Handmadeshoes in Mattighofen wurden als bester Schuhmacherlehrbetrieb Österreichs ausgezeichnet. Die Preise wurde im Beisein von Staatssekretär Harald Mahrer, Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl sowie der Obfrau der Bundessparte Maßschuhmacher, Renate Scheichelbauer-Schuster, übergeben. Johannas Beruf hat nicht nur mit Leder zu tun. „Ohne Leisten aus Holz geht gar nichts. Die Rohlinge werden nach Wunsch des Kunden in Fasson gebracht: Vorne eher spitz, rund oder karree. Der Holz-Rohling muss natürlich auch an die Fußform des Kunden angepasst werden, damit keine Druckstellen entstehen", informiert Johanna Furtlehner.

„Die vergangenen zwei Jahre waren anstrengend und mit viel lernen und üben ausgefüllt. Ich bereue jedoch keine einzige Minute, dass ich mich dafür entschieden habe, auf dem zweiten Bildungsweg nochmal anzufangen. Ich übe meinen Beruf sehr gerne aus und freue mich enorm über diese Auszeichnung. Ich weiß aber auch, dass es noch viel zu lernen gibt und bin sehr froh, dass ich bei M&H in Mattighofen bleiben kann“, so Johanna Furtlehner.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen