11.06.2017, 10:09 Uhr

Alte Vorhänge & Jeans ersetzen Plastiktaschen

Mustafa Seyed Musawi
Jeder Dimbacher Haushalt erhält von den örtlichen Asylwerbern eine Stoff-Einkaufstasche. DIMBACH. Weil sich die Gemeinde Dimbach von den Plastik-Sackerl verabschiedet hat, wollen die Asylwerber auch ihren Beitrag dazu leisten. . Die Sackerl werden nachhaltig aus alten Baumwollvorhängen und aus Jeans genäht. Die Stoff-Taschen werden gratis beim Bauernmarkt im Juli abgegeben.

Im Flüchtlingshaus wohnt der Schneider Hamse Hosseini, der sehr versiert im Umgang mit Nadel, Zwirn und Nähmaschine ist. Aber auch Mustafa Seyed Musawi kann sehr gut nähen.
Und für jene, die das Besondere, das Individuelle lieben schlägt Grete Aschauer, Caritas, vor: „Bringen Sie ihre nicht mehr getragenen Jeans, das Baumwollhemd, die Bluse vorbei. Ihnen wird daraus eine ganz persönliche Einkaufstasche genäht."
Eine Freude haben die Schneider auch über Stoffreste, aus welchen Hemden genäht werden können. Auch Knöpfe, Nähzubehör und eine nicht mehr benötigte Nähmaschine würde Freude bereiten. Abgegeben kann alles im Flüchtlingshaus Dimbach werden.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.