06.10.2014, 10:25 Uhr

ensembletreffen’15 – Motivation & Erfolg durch konstruktives Feedback

(Foto: Privat)

Ob Bläserquintett oder Beatbox-Trio, klassischer Tanz oder HipHop – alle sind beim ensembletreffen’15 herzlich willkommen! - Anmeldungen sind bereits möglich!

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Am Samstag, den 25. und Sonntag, den 25. April 2015 ist es wieder soweit: an der Landesmusikschule St. Georgen/Gusen findet wieder das ensembletreffen statt.

Am ensembletreffen`15 können sowohl Musikschulensembles als auch private Ensembles aller Stilrichtungen, Besetzungen, Niveaus und jeden Alters teilnehmen. Instrumental- und Vokalensembles ab Trio sowie TänzerInnen mit Live-Musik sind teilnahmeberechtigt. Die teilnehmenden Ensembles erhalten kompetentes und konstruktives Feedback. Auf eine Reihung in Form von Preisen oder Plätzen wird bewusst verzichtet.

Bereits zum sechsten Mal findet diese beliebte Veranstaltung statt, die Zahlen sprechen für sich: insgesamt knapp 500 Ensembles mit über 2700 Ensemblemitgliedern aus weit über hundert Musikschulen und fünf Bundesländern nahmen seit 2005 teil.

Das ensembletreffen ist eine Wettbewerbsform, bei der individuelles, konstruktives Feedback im Mittelpunkt steht. Neben einer hochkarätig besetzten Fachjury kommen in der Ensemblejury auch die Teilnehmenden selbst zu Wort. Die MusikerInnen und TänzerInnen erleben ein abwechslungsreiches Konzert, setzen sich mit ihren Fähigkeiten und Potentialen auseinander und erhalten Impulse für das weitere Zusammenspiel.

Veranstaltet wird das ensembletreffen von Landesmusikdirektion / OÖ Landesmusikschulwerk, Promenade 37, 4021 Linz. Die Veranstaltungsorte sind die Landesmusikschulen Altheim, Gramastetten, Gunskirchen, St. Georgen/Attergau, St. Georgen/Gusen und Steyr.

Geleitet wird das Projekt von Dagmar Schinnerl und Christian Fürst, Landesmusikschul-Direktor in St. Georgen an der Gusen.

Detaillierte Infos und Anmeldung bis 6. Februar 2015: www.ensembletreffen.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.