22.09.2014, 15:53 Uhr

Neue Photovoltaikanlage auf Dach der Neuen Sportmittelschule Bad Kreuzen

Bürgermeister Manfred Nenning mit Parteiobmann Hubert Naderer, Direktor der Neuen Sportmittelschule Bernhard Hinterdorfer, Lehrer Josef Pils und Bankstellenleiter Johann Baumgartner vor der Anzeigetafel der neuen PV-Anlage! (Foto: Privat)
BAD KREUZEN. Im Rahmen des Förderprogramms „Photovoltaik macht Schule“ der OÖ Landesregierung wurde heuer auf dem Dach der Neuen Sportmittelschule Bad Kreuzen eine Photovoltaikanlage errichtet. Rechtzeitig zu Schulbeginn konnte die 3,0 kWp Photovoltaikanlage in Betrieb genommen werden!

Die erzeugten Strommengen, die jederzeit auf einem Bildschirm direkt beim Eingang ersichtlich sind, und der Nutzen der Anlage werden mit den Schülern im Unterricht besprochen.

Ein herzliches Dankeschön gilt Johann Baumgartner der Raiffeisenbank Bad Kreuzen, der Raiffeisen Bausparkasse und der ÖVP Bad Kreuzen mit Parteiobmann Hubert Naderer als Sponsoren, die den Differenzbetrag zur Förderung des Landes OÖ übernommen haben, sowie dem Direktor und seinem Lehrerteam, die den Schülern wichtige Informationen über die erneuerbare Energie vermitteln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.