21.10.2014, 14:35 Uhr

Rieder Autorin Eva Reichl las in der NMS Schwertberg

(Foto: Privat)
SCHWERTBERG. Krimi- und Kinderbuchautorin Eva Reichl las am 20. Oktober in der Neuen Mittelschule Schwertberg aus ihrem Buch „Cyberworld – Thomas und Online in der Verbotenen Zone“. Das Buch dreht sich vorwiegend um das Thema Internet. Gerade im Schulalter werden Kinder und Jugendliche von Computer, Handy & Co angezogen. Sie lernen im Buch über Viren, Würmer und Trojaner, zwar nicht als Programme, die die Computer schädigen, sondern viel lebendiger als Feuer speiende Würmer, berittene Trojaner und giftige Killerviren. Während der Lesung war es mucksmäuschenstill, da die Kinder mit den Protagonisten Thomas und Online mitgefiebert haben, wie die das Internet vor einem gefährlichen Virus befreien wollten. Der Elternverein Schwertberg sponsert diese Lesung und auch jene, die am kommenden Montag in der Volksschule Schwertberg stattfinden wird. Dort liest Reichl aus dem für diese Altersgruppe passenden Kinderbuch „Zornina hinterm Regenbogen – Die Rettung der Fabelwesen“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.