22.06.2017, 10:54 Uhr

Waldbrandgefahr: Zwei Sonnwendfeuer in St. Georgen am Walde abgesagt

(Foto: Andr_ Hammon/Fotolia)
ST. GEORGEN AM WALDE. Auf Grund der hohen Waldbrandgefahr wurden die Sonnwendfeuer am 23. und 24. Juni am Eittenreithnerberg und Schanzberg abgesagt. Darüber informiert die Marktgemeinde St. Georgen am Walde in ihrem Newsletter.

Information der Bezirkshauptmannschaft Perg:

"Auf Grund der Trockenheit in den letzten Wochen ist die Waldbrandgefahr enorm angestiegen. Aber es ist nicht nur der Wald gefährdet, auch Wiesen, Felder, Böschungen, Gehölzstreifen etc. könnten auf der freien Flur in Brand geraten.
Wir weisen insbesondere auf die geltende Waldbrandschutz-Verordnung 2017 des Bezirkshauptmannes von Perg vom 02.03.2017, BHPEForst-2017-56422/1-ET hin, nach der jegliches Feuerentzünden im Wald und in dessen Gefährderungsbereich verboten ist. Auf Grund der Trockenheit und der heißen Temperaturen ist der Gefährdungsbereich des Waldes räumlich sehr weit festzulegen. Es wird daher gebeten, dass der Standort jedes Sonnwendfeuers etc. vorher mit der örtlichen Feuerwehr abgesprochen wird und dass beim Feuer selbst die Feuerwehr ev. mit Löschgeräten und Löschmitteln anwesend ist, um im Falle einer unkontrollierten Ausbreitung rasch eingreifen zu können."

Siehe auch:

Bericht: Waldbrandverordnung tritt in Kraft

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.